FANDOM


  • Nach dem Abgang von OfWarWeDontSpeakAnymore mussten wir auch die sog. "Check-User-Rechte" umstrukturieren und auf mich übertragen. Dabei wurde ich vom Wikia selbst daraufhin gefragt, ob wir dies auch mit euch besprochen haben, da Vertrauen in dieser Angelegenheit natürlich sehr wichtig ist. Da sich der ein oder andere sowieso mehr Transparenz wünscht, kann man dies an dieser Stelle einmal genauer erläutern.

    Wer faul ist, kann auch nur das fettgedruckte lesen ... aber wenn es Fragen gibt, bitte den gesamten Text sowie die verlinkte Quelle.

    Was ist also diese Check-User-Funktion?

    Wie manche vom Namen her vermuten würden, handelt es sich um die Möglichkeit die IP-Adresse eines Users zu überprüfen, um festzustellen, ob er evlt. einen (bei uns im Übrigen verbotenen) Zweitaccount hat. Dieses System findet vor allem da Anwendung, wo berechtigterweise Vandalismus oder sonstige, in der Regel größere, Regelverstöße vermutet wurden. Den Zugang zum Check-User haben wir bereits eine Weile und er war gerade in der Zeit hilfreich, indem sich gefühlt jeden zweiten Tag ein "Troll" angemeldet hatte. Inzwischen kommt er recht selten zum Einsatz.

    Wichtig dabei sind aber auch die Details. Dass die Administration dieses Wiki offenbar also jede beliebige IP abfragen kann, klingt vermutlich erst mal erschreckend, doch gemäß unten verlinkter Quelle "[kann der Check User] nicht genau sagen, wer hinter der Tastature steckt. Passende IPs können von mehr als einer Person benutzt werden, und auch eine Person kann zwei IPs haben. IP-Daten werden auch nicht auf unbestimmte Zeit gespeichert und werden nach ein paar Monaten aus unserem [dem gesamten Wikia-System] entfernt.".

    Zudem überprüfen wir auch nicht jeden User und auch nicht zufällig, sondern nur in den Fällen, in denen es berechtigten Verdacht auf einen Doppelaccount gibt. Wer sich beispielsweise "Adolf Eichmann" oder "BitchyMcBitchBitch" (beide Fälle sind kein Scherz, die genannten User gab es) nennt, wird allerdings höchstwahrscheinlich sehr früh überprüft werden, insofern das Verhalten im Wiki oder im Chat dem vermuteten Motiv (dem Trolling) entspricht.

    Bei der Vergabe der Check-User-Rechte ist das Wikia im Übrigen sehr zurückhaltend - wie man sich denken kann aus gutem Grund. Entsprechend werden diese Rechte nur in speziellen Fällen vergeben, dann also, "wenn ein Wikia-Mitarbeiter der Meinung ist, dass diese wegen extremen Spam und Vandalismus nötig sind" - so ist es dem Team in diesem Wiki auch nur möglich die hier angemeldeten NutzerInnen zu überprüfen.

    Quelle: http://de.community.wikia.com/wiki/Hilfe:CheckUser

    //

    Einige von euch wussten höchstwahrscheinlich bereits von der Existenz dieser Rechte, weil sie ja auch kein Geheimnis waren, allerdings haben wir das Ganze nie angekündigt oder offiziell gemacht, was wir hiermit nachholen wollen.

    Somit möchten wir auch eure Meinung zu dem Thema hören.

      Lade Editor…
    • Es bringt was gegen Trolle, also finde ich es gut.

      Solange ihr natürlich wirklich nur diejenigen überprüft, die sich auffällig verhalten, aber ich denke mal, dass ihr euch nur darauf beschränkt.

        Lade Editor…
    • Bei sachgemäßer Anwendung absolut akzeptabel. :)

        Lade Editor…
    • Ich kann Sunnydra und Wölfchen nur zu stimmen. So lange es im Rahmen beleibt und nur der suche nach Trollen dient. Habe ich damit auch kein Problem. Aber wie ist es, wenn sich jemand aus der Familie hier auch anmelden möchte? Da sich in einem Haushalt oftmals die selben IP: Adressen verwendet werden.

      Könntest du mir das erklären Kendjio?

        Lade Editor…
    • Samenpfote sagte:
      Ich kann Sunnydra und Wölfchen nur zu stimmen. So lange es im Rahmen beleibt und nur der suche nach Trollen dient. Habe ich damit auch kein Problem. Aber wie ist es, wenn sich jemand aus der Familie hier auch anmelden möchte? Da sich in einem Haushalt oftmals die selben IP: Adressen verwendet werden.

      Könntest du mir das erklären Kendjio?

      Wir bannen oder verwarnen nicht einfach so darauf los, wenn wir einen Zweit- oder Mehrfachaccount entdecken, in der Regel brauch es dazu noch weitere Regelverstöße.

      Wir haben einige Accounts in diesem Wiki, die davon betroffen sind (auch wenn ich dir die konkreten Namen gerade nicht nennen kann). Bisher haben wir versucht die Glaubwürdigkeit zu überprüfen, indem wir uns eben in irgendeiner Art und Weise über die Existenz einer zweiten Person mit selber IP versichert haben. Zu 100% ist das natürlich nicht durchführbar, außer man holt die NSA ins Boot, weswegen wir bisher immer eine Skype-Sprach-Konfi angewandt haben, um zumindest eine gewisse Sicherheit zu haben.

        Lade Editor…
    • Kendjio sagte:
      Samenpfote sagte:
      Ich kann Sunnydra und Wölfchen nur zu stimmen. So lange es im Rahmen beleibt und nur der suche nach Trollen dient. Habe ich damit auch kein Problem. Aber wie ist es, wenn sich jemand aus der Familie hier auch anmelden möchte? Da sich in einem Haushalt oftmals die selben IP: Adressen verwendet werden.

      Könntest du mir das erklären Kendjio?

      Wir bannen oder verwarnen nicht einfach so darauf los, wenn wir einen Zweit- oder Mehrfachaccount entdecken, in der Regel brauch es dazu noch weitere Regelverstöße.

      Wir haben einige Accounts in diesem Wiki, die davon betroffen sind (auch wenn ich dir die konkreten Namen gerade nicht nennen kann). Bisher haben wir versucht die Glaubwürdigkeit zu überprüfen, indem wir uns eben in irgendeiner Art und Weise über die Existenz einer zweiten Person mit selber IP versichert haben. Zu 100% ist das natürlich nicht durchführbar, außer man holt die NSA ins Boot, weswegen wir bisher immer eine Skype-Sprach-Konfi angewandt haben, um zumindest eine gewisse Sicherheit zu haben.

      Ok danke. Das wollte ich wissen.

        Lade Editor…
    • Mal davon abgesehen, dass es sowieso völlig egal ist, ob euch das gefällt oder nicht- letzten Endes entscheidet Wikia darüber, welche Recht es wem verteilt. Und wer sich nun ein wenig fürchtet, dass die eigenen Daten eventuell missbraucht werden könnten, weil es sich bei den Admins ja um Privatpersonen handelt: Datenschutzverletzungen im Privatbereich werden erheblich schneller und härter bestraft als wenn man das im großen Stil macht. Gell liebe NSA?

      Und mal ganz ehrlich: die IP von einer Person herauszufinden ist echt kein Hexenwerk- die meisten sogenannten Hacker und Scriptkiddies machen das sogar noch vor dem ersten Kaffee ;)

      Also entweder Nutzungbedingungen akzeptieren und damit leben oder den eigenen Account löschen lassen.

        Lade Editor…
    • Das ist eine Gute Idee

        Lade Editor…
    • Dann gebe ich lieber gleich zu, dass ich einen zweiten Account habe, nicht dass es sonst Ärger gibt. Es handelt sich hierbei um Klap Trap 92.

        Lade Editor…
    • Finde das ganze echt gut. Einfach um Trollen und Vandalen vorzubeugen ;)

        Lade Editor…
    • Kann dem Beitrag von Rylehborn nur zustimmen. Dann sollte man sich halt verhalten können, um seine privaten Informationen nicht preisgeben zu "müssen".

        Lade Editor…
    • Klap Trap sagte:
      Dann gebe ich lieber gleich zu, dass ich einen zweiten Account habe, nicht dass es sonst Ärger gibt. Es handelt sich hierbei um Klap Trap 92.

      Wie gesagt, gibt keinen Ärger nur weil jemand einen zweiten Account hat. Vom Wikia her ist im Übrigen ein zweiter Account durchaus möglich, wir haben sowas hier nur verboten, weil wegen oben beschriebener Zeit, in der es besonders heftig war. Kann sein, dass die Regel demnächst wegfällt.

        Lade Editor…
    • Kendjio sagte:

      Klap Trap sagte:
      Dann gebe ich lieber gleich zu, dass ich einen zweiten Account habe, nicht dass es sonst Ärger gibt. Es handelt sich hierbei um Klap Trap 92.

      Wie gesagt, gibt keinen Ärger nur weil jemand einen zweiten Account hat. Vom Wikia her ist im Übrigen ein zweiter Account durchaus möglich, wir haben sowas hier nur verboten, weil wegen oben beschriebener Zeit, in der es besonders heftig war. Kann sein, dass die Regel demnächst wegfällt.

      Demnach müsste der Account also nicht unbedingt gesperrt werden? Ich habe ja auch auf meiner Benutzerseite stehen, dass er von mir ist.

        Lade Editor…
    • Ich sage mal was zum Thema Sockenpuppen. (Zweitaccounts) Die sind nicht weiter schlimm, wenn die Community davon weiß und sie nichts zu Wahlmanipulation und Vandalismus genutzt werden. Aus dem Grund ist es in Ordnung, dass Klap Trap ein zweites Konto hat. Macht Sinn? LG, ForestFairy @fandom (Hilfe Forum | Blog) 17:11, 8. Dez. 2015 (UTC)

        Lade Editor…
    • ForestFairy sagte: Ich sage mal was zum Thema Sockenpuppen. (Zweitaccounts) Die sind nicht weiter schlimm, wenn die Community davon weiß und sie nichts zu Wahlmanipulation und Vandalismus genutzt werden. Aus dem Grund ist es in Ordnung, dass Klap Trap ein zweites Konto hat. Macht Sinn? LG, ForestFairy @fandom (Hilfe Forum | Blog) 17:11, 8. Dez. 2015 (UTC)

      Ja, das macht Sinn. Danke für die Antwort :)

        Lade Editor…
    • Klap Trap sagte:

      ForestFairy sagte: Ich sage mal was zum Thema Sockenpuppen. (Zweitaccounts) Die sind nicht weiter schlimm, wenn die Community davon weiß und sie nichts zu Wahlmanipulation und Vandalismus genutzt werden. Aus dem Grund ist es in Ordnung, dass Klap Trap ein zweites Konto hat. Macht Sinn? LG, ForestFairy @fandom (Hilfe Forum | Blog) 17:11, 8. Dez. 2015 (UTC)

      Ja, das macht Sinn. Danke für die Antwort :)

      Kann man so unterschreiben. Wie gesagt, die Regel wird wohl aufgehoben werden - von daher wäre eine Sperrung jetzt ohnehin überflüssig.

        Lade Editor…
    • Sind "versteckte" zweitaccounts nicht trotzdem für so nen hokuspokus verwendbar? Man kann sich doch dann rein technisch überall selbst 2 Stimmen geben, sich selbst nominieren, und unter anderem Namen haten, bei Gewinnspielen oder anderen events 2x teilnehmen etc. Wird das auch überprüft? 

        Lade Editor…
    • Überprüft werden kann es ja trotzdem. Und bei der Wahl ist ja auch ausdrücklich nur eine Stimme erlaubt, daher wäre das dann durchaus ein Vergehen (zumindest sehe ich das so). Bei "unbekannteren" Namen lohnt sich dann vielleicht auch ein Hingucken mal...

        Lade Editor…
    • Es kommt immer darauf an, wie sich der Benutzer verhält. Ein ordentlicher Benutzer, der an der Community interessiert ist, macht keine Wahlmanipulation. Wenn man bemerkt, dass der Benutzer nichts gutes vorhat, dann auf jeden Fall sperren. Traditionell sind Leute, die uns von ihrem 2. Konto infomieren keine Gefahr.

        Lade Editor…
    • Ich meine auch User die nicht von ihrem 2Acc erzählen. Es wäre ja ziemlich blöd öffentlich zu sagen man hat einen zweiten und betreibt mit dem dann trotzdem Wahlmanipulation oder so. :D

        Lade Editor…
    • Das wäre in der Tat nicht besonders schlau! Ich denke, wir sind uns einig!

        Lade Editor…
    • Damit es in Zukunft keine Probleme, oder missverständnisse gibt: Hier ist mein 2. Account.

        Lade Editor…
    • Wir werden uns dazu in Kürze in der Konfi besprechen und uns dann zurückmelden. Ich bitte darum, hier nicht vom Thema abzuweichen!

        Lade Editor…
    • finde ich gut :)

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.