FANDOM


  • Hi,

    vor ein paar Jahren bin ich in einem Sammelband mit Geschichten wie der "Zeitreise-Uhr" und dem Flugzeugabsturz auf "Der Plattwurm" gestoßen.

    Leider habe ich vergessen wer die Geschichte geschrieben hat und der Band ist inzwischen wahrscheinlich aus der Bibliothek aussortiert worden.

    Zusammenfassung des Inhalts:

    Ausgangspunkt der Geschichte ist ein radioaktivverseuchtes (?) Plattwurmpräperat, das von einem kleinen Jungen unbemerkt aus dem Labor seines Vaters gestohlen wird. Dieses zerschnittene Stück Plattwurm regenerierte sich zu einem lebenden Zellhaufen und wird von dem Jungen in einen nahegelegenen Tümpel ausgesetzt. Hier assimiliert es wie ein Blob alles Leben aus dem Gewässer von der Kaulquappe bis zum Hecht. Wobei man sich das Ende denken kann, da dieses im Gegensatz zum Rest der Geschichte aus der Sicht des Vaters erzählt wird.

    Frage:

    Kennt jemand den Herrausgeber der Sammlung oder den Autor der Geschichte?

      Lade Editor…
    • Hallo Doc Crowquill,

      ich kenne die Geschichte unter dem Namen "Davids Wurm". Sie stammt von dem englischen Autor Brian Lumley und erschien wohl in dem Buch "Brian Lumley: Horror-Stories", Hrsg Richard Davis, Langen Müller Verlag, München 1975 erstmals auf deutsch. 

      Ich selber habe sie in einem kleinen Sammelband des Scherz Verlag, Bern München Wien, der unter dem Titel "Kleine Bettlektüre mit den horribelsten Horrorgeschichten" vorliegen.

      Schöne Grüße 

      Horrorcocktail

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen