FANDOM


  • Vor einigen Tagen kommentierte ich die Original-Fassung meiner Geschichte "Der Ausgang" (In der Original-Fassung "Die Flucht") auf Google-Docs, damit ein Freund von mir lesen kann, was ich mir beim Schreiben gedacht habe und wie ich gewisse Stellen der Geschichte gemeint habe.

    Da ich selbst gerne kommentierte Fassungen lese, dachte ich mir, ich teile die URL zum Google-Docs Dokument der kommentierten Original-Fassung, für die Leute, die daran interessiert sind (Zu finden auf der Wiki Seite, direkt unter dem Ende der Geschichte).

    Nun zu meinen Fragen:

    Gibt es hier überhaupt eine Zielgruppe für kommentierte Fassungen?

    Wenn ja, gibt es hier im Wiki auch andere Autoren, die eine kommentierte Version ihrer Geschichte verlinkt haben? 

    Ich finde, eine kommentierte Fassung ist eine gute Möglichkeit, dem interessierten Leser einige Hintergrund-Informationen zur Geschichte zu bieten. Was haltet ihr davon?

      Lade Editor…
    • Ich sags mal kurz: im Falle von CPs halte ich das für pseudo-intelektuellen Schwachsinn. Wenn man seine Texte kommentieren muss, damit sie jemand versteht, macht man grundsätzlich etwas falsch.

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen