FANDOM



Objektnummer: SCP-046

Scp-046-b

Große Ableger von SCP-046, hauptsächlich bestehend aus blauen Lerchenspornen.

Objektklasse: Sicher

Spezieller Haltungsprozess: Bearbeiten

Das Land um SCP-046 wurde abgeriegelt, markiert als Privateigentum und wird durch mehrere Schichten von Zäunen umgeben.

Das Gebiet muss von nicht weniger als zehn Wachen bewacht werden, doch ist nur minimale Bewaffnung erforderlich. Obwohl das Wissen über SCP-046s Effekt nicht weit verbreitet werden soll, kann es Personal, das unter lebensbedrohlichen Krankheiten leidet, erlaubt werden, SCP-046-2 nach einem psychologischen Screening gegen selbstzerstörerische Tendenzen zu betreten.

Ebenso kann Klasse D Personal, welches zur Terminierung vorgesehen ist, SCP-046-2 zur Förderung des Prozesses effektiv ausgesetzt werden.

Aufgrund des Mangels an Bedrohung für die Foundation, kann zivilen Personen Zugang zu SCP-046 erlaubt werden, doch hat der Zugang für die Foundation Vorrang.

Beschreibung: Bearbeiten

SCP-046 ist zusammengesetzt aus zwei Teilen.

SCP-046-1 ist eine zylindrische Fläche mit einem Durchmesser von 5 m und einer Höhe von 30 m, die verschiedene Arten von Pflanzenmaterial, einschließlich Quercus alba (Weißeiche), Ilex aquifolium (Europäische Stechpalme) und Lonicera sempervirens (Kentucky Geißblatt) enthält, obwohl auch mehrere aus anderen Pflanzenarten zusammengesetzte Ausläufer vorhanden sind.

SCP-046-2 ist eine Lichtung von Gras, die sich ungefähr zwanzig Meter um SCP-046-1 ausbreitet.

SCP-046s anomale Effekte erstrecken sich hauptsächlich auf Tiere, einschließlich Menschen, die von chronischen oder schwächenden Krankheiten oder Verletzungen bedroht sind. SCP-046 wird häufig von solchen Individuen aufgesucht; Menschen dieses Typs berichten von einem spürbaren Zwang zu SCP-046s Standort zu reisen und häufig auch davon, dass ihnen der Standort "in einem Traum erschien".

Psychologische Auswertungen haben immer wieder gezeigt, dass solche Individuen sich zuvor weder der Foundation noch SCP-046s spezifischer Eigenschaften bewusst waren.

Alle Individuen, die diesen Zwang gefühlt haben, berichteten, dass sie zu der Zeit innerhalb eines Umkreises von 50 km von SCP-046 gewesen sind; es wird geglaubt, dass dies die äußere Grenze des zwanghaften Bereiches des Objekts ist.

Individuen, die zu SCP-046 kommen, beschreiben konsequent einen Traum, in dem sie sich in der Nähe von SCP-046-1 hinlegen und ausruhen. Unmittelbar beim Betreten von SCP-046-2, werden Individuen, die an chronischen Schmerzen oder traumatischen psychischen Erkrankungen leiden, ihre Symptome als schwindend beschreiben, begleitet von einem Gefühl der Ruhe, Entspannung und Euphorie.

Individuen, die sich vor SCP-046-1 hinlegen, beginnen von mehreren Reben ähnlich der Ausläufer von Cynodon dactylon, auch bekannt als Bermudagras, überwuchert zu werden, gefolgt vom scheinbaren Sprießen von Cynodon dactylon über den ganzen Körper. SCP-046 hat keine zwingenden Eigenschaften und der Effekt manifestiert sich nur bei Individuen, die bereit sind diese Auswirkungen auf freiwilliger Basis durchzumachen.

Individuen die SCP-046 ausgesetzt sind bleiben kommunikativ, bis sie nicht mehr unter dem Gras, welches über ihren Körper wächst, sichtbar sind.

Alle Individuen, die SCP-046s Effekten ausgesetzt sind, beschreiben ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit, und eine Freude, dass sie in der Lage sind angenehm zu sterben.

SCP-046 scheint Individuen, die seinen Effekten ausgesetzt sind, innerhalb von zwei Stunden zu zersetzen und das zerlegte Gewebe optional als Nahrungsquelle zu verwenden.


Anhang 046-1: SCP-046 wird als Euklid umklassifiziert und das primäre Eindämmungs-Dokument muss auf Befehl von O5 neu geschrieben werden, um die räubersiche Natur von SCP-046 zu demonstrieren.

Alle Verweise auf "freiwillige Personen" sind zu entfernen. Die Beschreibung muss neu definiert werden um die Tödlichkeit von SCP-046 und dessen potentielle Bedrohung zu beschreiben. Alles muss umgeschrieben werden um die unbeständige und tödliche Natur von SCP-046 und die damit einhergehende Bedrohung zu betonen.

Anhang 046-2: Es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass SCP-046 "räuberisch" ist oder den Trieb hat, jeder Kreatur zu schaden, die nicht gewillt ist, sich selbst seinen Effekten auszusetzen.

Ich schlage vor, die ursprüngliche Eindämmungsprozedur wieder in Kraft zu setzen und das freiwillige Betreten wieder zu gestatten.

Keine Individuen sind in der Lage durch die Sicherheitsmaßnahmen der Foundation zu durchbrechen nachdem sie SCP-046 ausgesetzt waren; daher gibt es keinen Grund den betroffenen Personen die Chance auf Erlösung zu verweigern.

Ebenso gibt es keinen Grund, dieses Objekt feindlicher erscheinen zu lassen, als es tatsächlich ist, abgesehen von dem Wunsch, jedes Objekt im Besitz der Foundation als gefährlich darzustellen.

Manche Dinge müssen einfach eingedämmt werden, weil sie seltsam sind. - DR. Edward Carter, Leitender Forscher, SCP-046

Nachtrag 046-3: Dr. Carter, leitender Forscher für SCP-046, ist von seiner Position zu entfernen und einem anderen Projekt zuzuweisen. Anhang 046-1 gilt auf Befehl des O5 Kommandos.


SCP Übersicht

zu SCP-046

Original

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki