FANDOM


Suicidemouse.avi ist eine Lost Episode-Creepypasta und wird als der Urvater des ganzem Lost-Episode-Genre angesehen. Diese Pasta basiert auf einer alten, noch nie gesehenen Mickey Maus-Folge. Es gibt auch ein Video, das auf dieser Pasta basiert.
Suicidemouse.avi09:05

Suicidemouse.avi


Die Pasta
Bearbeiten

Erinnert sich jemand von euch an diese Mickey Maus-Cartoons aus den 1930ern? Nun, ich habe gehört, dass es einen gibt, der selbst den größten Disney-Fans nie gezeigt wurde.

Es ist eigentlich nichts besonderes. Es ist nur eine Endlosschleife (wie Flintstones), in dem Mickey zwei bis drei Minuten lang an ein paar Gebäuden vorbei geht, bevor der Bildschirm schwarz wurde. Anders als die niedlichen Melodien, die normal drin wären, war das nicht mal irgendein Lied, nur ein konstantes Hämmern auf ein Piano, das für eineinhalb Minuten so weiter ging, bevor es bis zum Ende ein weißes Rauschen wurde.

Es war auch nicht der lustige Mickey, den wir alle lieben. Mickey hat nicht getanzt, nicht gesungen, nur normal gelaufen, wie wenn du oder ich laufen würden, mit einem normalen Gesichtsausdruck, aber aus irgendeinem Grund neigte sein Gesicht sich von Seite zu Seite, als er diesen düsteren Blick behielt.

Vor einem bis zwei Jahren dachte jeder, dass nach dem schwarzen Bildschirm die Folge zu Ende ist. Als Leonard Maltin überprüfte, ob die Folge in die Serie gepackt wurde, hat er sich entschlossen, dass es zu blöd ist, sowas auf einer DVD zu haben, aber er eine digitale Kopie haben wollte, da es ja eine Kreation von Walt war. Als er eine digitale Version auf dem Computer hatte und die Datei ansehen wollte, fiel ihm etwas auf.

Die Folge war wirklich 9 Minuten und 4 Sekunden lang. Das ist, was meine Quelle mir per E-Mail gesendet hat (er ist ein persönlicher Assistent einer der höheren Exekutiven bei Disney und Bekanntschaft von Maltin selbst):

"Nachdem es schwarz wurde, blieb es so bis zu Minute 6, bis man Mickey wieder laufen sah. Die Geräusche waren diesmal anders. Es war ein Murmeln. Es war keine Sprache, sondern eher ein gurgelndes Weinen. Als das Geräusch in der nächsten Minute immer wahrnehmbarer und lauter wurde, wurde das Bild komisch. Der Gehweg fing an, in Richtungen zu gehen, die unmöglich schienen, wenn man die Physik von Mickeys Laufen bedenkt. Und der düstere Blick der Maus entwickelte sich langsam in ein Grinsen.

In der 7. Minute entwickelte sich das Murmeln in ein schauriges Schreien und das Bild wurde immer obskurer. Farben tauchten auf, die zur damaligen Zeit nicht möglich darzustellen waren. Mickeys Gesicht fing an, auseinander zu fallen, seine Augen rollten auf dem Grund seines Kinns wie zwei Murmeln in einem Goldfischglas und sein gewelltes Lächeln zeigte auf der linken Seite seines Gesichts nach oben.

Die Gebäude wurden zu Trümmern, die in der Luft schweben und der Gehweg war immer noch in verzerrte Richtungen, ein paar, die für uns Menschen undenkbar schienen. Maltin bekam Angst und verließ den Raum, jedoch nicht, bevor er einem Mitarbeiter sagte, das Video bis zum Ende zu schauen, alles was bis zur letzten Sekunde passiert, aufzuschreiben und danach die CD sofort im Tresor abzulagern. Dieses verzerrte Schreien ging bis zu Minute 8 und ein paar Sekunden. Dann zoomt es plötzlich zum Gesicht von Mickey Maus, während eine kaputte Musikbox im Hintergrund spielt.

Das ging ungefähr 30 Sekunden lang, und was in diesen 30 Sekunden passierte, konnte ich nicht erfahren. Von einem Sicherheitsbeamten erfuhr ich, dass nach dem letzten Frame der Mitarbeiter mit blasser Haut aus dem Raum stolperte. Er sagte: "Echtes Leid ist nicht bekannt" siebenmal, bevor er schnell die Pistole des Beamten nimmt und sich an der Stelle erschießt.

Eine Sache, die ich von Leonard Maltin erfuhr, war, dass der letzte Frame ein Stück russischer Text war, der schätzungweise sagte: "Der Anblick der Hölle bringt seine Zuschauer wieder zurück". Soweit ich weiß, hat es niemand anderes jemals gesehen, aber es gab dutzende Versuche von Mitarbeitern, die Datei bei Rapidshare zu bekommen, wobei alle von ihnen sofort gefeuert wurden.

Ob es nun online ist oder nicht, weiß keiner. Doch ich glaube, dass es unter "suicidemouse.avi" online gegangen sei. Falls du jemals eine Kopie davon findest, möchte ich, dass du es NIEMALS schaust und mich sofort via Handy kontaktierst, egal ob du Zeit hast oder nicht. Wenn ein Disney-Tod so gut abgedeckt ist wie dieser, ist es auf jeden Fall etwas größeres.

Mit freundlichen Grüßen,

TR"

Ich suche noch nach einer Kopie davon, aber es ist irgendwo. Ich weiß es.

Übersetzung von "Suicidemouse.avi"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki