FANDOM


Ein Schrei

den ich schrei

während ich wein

ist alles was übrig bleibt

dabei wollt ich nur euer Freund sein

doch ihr behandeltet mich

als wäre ich ein Nichts

und trotzdem wollt ich einer von euch sein

trotz des Schreis


Ich war nicht so wie ihr

und trotzdem erschien mir

der Aspekt nicht suspekt

als ihr sagtet, ich hätte euren Respekt

denn ich, glücklich wie ich war

es nicht kommen sah

was ihr mir bald antat


In dieser im Wald verlassenen Hütte

hörte man Tritte,

Schläge und Geflehe

nach einem Ende

doch am Ende

gab es eine Wende


durch den Schrei

Ich war nicht dabei,

sah ich in meiner Not

nur noch rot

am Ende waren alle tot

Ihr Blut an meinen Händen

den Wänden

die Leichen, geschändet

ihr empfändet

es als abstoßend

Ich hingegen wie ein Strauß Rosen.


Ich lachte mich kaputt

diese Wut, sie tat mir gut

und in der Ecke war

weinend, schreiend

ein weiterer der Übeltäter

"Dieses Mal stehe ich vor dir, Dieses Mal liegst du vor mir"

ich war am Lachen

dann ließ ich den Schrei

schöne Sachen mit ihm machen

danach war ich beim Klamotten waschen


Ihr nennt mich verrückt

doch leider war es mir nicht geglückt

von meinem Leid

zu beichten

und von dem Schrei

zu berichten

Ein Schrei nach Toleranz

Ein Schrei nach Akzeptanz

Ein Schrei nach Spaß in vollem Maß

Ein Schrei nach Freundschaft, die Freunde schafft

Ein Schrei

der für immer bleibt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki