FANDOM


Sie ist meine große Liebe,

Für die ich alles gebe

Egal wo ich bin, sie ist nicht weit

Meine große Liebe, die Dunkelheit


Sie ist mein Feind

bringt nicht mehr als Angst und Leid

Ich möchte schreien

Mein Feind, die Dunkelheit


In ihr fühle ich mich sehr wohl

In ihrem Schwarz, das noch dunkler ist, als Kohl

In ihrer wunderbaren Stille

In der ich meine Träume erfülle


In ihr habe ich Angst

Wo ist die Wand? Wo der Ausgang?

Und es ist so leise

Ich flüstere nicht, ich kreische


Vor Gefahren kann man sich verstecken

Denn die Dunkelheit wird meinen Körper verdecken

Und dort, wo ich war

Bin ich lange nicht mehr da


Im Dunkeln lauern Gefahren

Ich traue mich nicht zu atmen

Hinter mir waren Schritte

Drehe mich um, nur damit ich nichts finde


In der Dunkelheit ist das wahre Leben

Was würde ich nur für ein Licht geben

Die Dunkelheit macht das Leben bunter

Im Dunkeln läuft mir kalter Schweiß den Rücken runter


Die Dunkelheit, die ich liebe

dass ich in ihr lebe

Die Dunkelheit, die mir Angst macht

dass sie mich eines Tages komplett schnappt


Ich liebe die Dunkelheit

Ich hasse die Dunkelheit

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki