FANDOM


Ich konnte mich nicht bewegen, ich konnte nicht sprechen-

FRozen.png
das Einzige was ich tun konnte war starren. Ich tat das Gleiche was es mit mir anstellte: Es starrte mir in die Augen. Diese Augen! Sie waren tief und es ging eine komische Energie von ihnen aus. Ich erwachte vor fünf Minuten. Ich wollte wieder einschlafen, doch dann bemerkte ich dieses grässliche Ding, das auf mir drauf saß. Es starrte in meine Augen. Ich wollte schreien, aber ich konnte nicht. Ich hatte einen Frosch im Hals.

Es war klein und hatte eine helle Farbe, gelb. Seinen Geruch werde ich auf keinen Fall beschreiben. Er machte mich krank. Und es lächelte. Ein irres Lächeln. Ich sagte dem Ding, dass ich nicht wollte, was es mit mir macht, aber es ignorierte mich einfach. Ach, dieser gottverdammte Eich! Warte... Warum war dieses Vieh überhaupt in meinem Haus? Ist es von selbst hierher gekommen? Oder hat Eich es hier her gebracht? Morgen gehe ich zu dem Professor und verlange, dass er diesen gelben, kleinen Freak behält, statt ihn mir zu geben. Wenn es überhaupt ein Morgen geben würde...

"AUTSCH!", es hatte mich elektrisiert. Ich fragte das Vieh: “Wie bist du hierher gekommen?“ Ich erwartete keine Antwort, also fügte ich hinzu:"Hat Eich dich hierher gebracht?" Es antwortete nur mit einem lauten "Nein!" und starrte mich weiterhin an. Warte, hatte das gelbe Stück Scheiße geredet? "Wie du siehst, hat er mich besonders gemacht... Mich... Ich bin anders.", sagte es, als ob es meine Gedanken lesen könnte. Nun kam sein Gesicht ganz nah an meines. "Was zum... VERSCHWINDE!", versuchte ich zu schreien, doch ich wurde mitten im Satz noch einmal elektrisiert. Nun bekam ich Angst um mein Leben, denn das Ding könnte mich wahrscheinlich töten... 

"Morgen beginnen wir unsere Reise, da ist doch auch dein Geburtstag, oder?" Scheiße, ich wünschte mir, dass das Scheissvieh endlich zu lächeln aufhören würde. "J-Ja" antwortete ich vorsichtig. " Nun, dann Happy Birthday. Morgen brechen wir auf die Reise auf und wir werden uns sehr nahe kommen..." Das konnte ich nicht glauben... "Wir werden gute Freunde werden und wir werden sie alle fangen!" 

Übersetzt von:

RedDragonHeadset

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki