FANDOM


Logbuch Eintrag 1.

Heute, am 28. Mai, starten wir mit einem Experiment, welches bisher noch nie möglich war. Wir versuchen durch einige Gen-Manipulationen eine Mischung aus wildem Tier und Mensch zu erschaffen, um eine direkte Kommunikation zu den Tieren aufzubauen.

Als tierisches Gen benutzen wir Gene einer Katze, eine Mischung aus Haus- und Wildkatze.

Für die menschlichen Gene und den Körper benutzen wir ein junges Mädchen, Felicitas Kun, Vollwaise.

Wir haben sie auf der Straße in einer Gasse gefunden. Nach Widerstand des Mädchens mussten wir ein Narkosemittel einsetzen. Dann brachten wir sie in das Labor. Sie ist noch nicht wieder aufgewacht.

Vorraussichtlich können wir mit der Gen-Manipulation erst Morgen beginnen, da wir zuerst den psychischen Zustand des Mädchens überprüfen müssen.


Logbuch Eintrag 2.

29. Mai, der psychische Zustand von Felicitas ist so weit in Ordnung, bis auf hin und wieder auftretende Aggressions-Ausbrüche ist sie sehr ruhig.

Als wir ihr jedoch die Gene gespritzt haben, hat sie sich extrem gewehrt und geschrien, danach war sie wieder ruhig.

Bis jetzt gab es noch keine großen Veränderungen an Körper und Verstand des Mädchens. Wir werden sie weiterhin unter Beobachtung behalten.

Logbuch Eintrag 3.

01. Juni, in den letzten paar Tagen hat sich der Verstand und der Körper extrem verändert: Der Körper von Felicitas ist mit einer leichten Fellschicht überzogen, ihre menschlichen Ohren haben sich zurückgebildet, dafür sind ihr Katzenohren und ein Schweif gewachsen und sie faucht und schnurrt viel.

Inzwischen ähnelt sie einer echten Katze schon sehr, allerdings ist sie noch so groß wie ein Mensch. Wir hoffen, dass sie auch eine Kommunikation zu anderen Tieren bzw. Katzen aufnehmen kann.


Logbuch Eintrag 4.

02. Juni, Felicitas kann tatsächlich mit Katzen kommunizieren. Allerdings hat sie uns nicht gesagt, worüber sie geredet haben, obwohl sie noch die Fähigkeit besitzt zu sprechen.

Trotz mehreren Drohungen hat sie sich geweigert und sich zurückgezogen in ihre Zelle.

Wenn sie morgen noch immer nicht reden will, werden wir wohl das Projekt abbrechen und sie beseitigen. Immerhin wissen wir ja jetzt, dass es funktioniert.

Logbuch Eintrag 5.

03. Juni, sie hat noch immer nicht gesprochen, daher haben wir versucht, sie zu beseitigen.

Bei dem Versuch griff sie mehrere Angestellte an und brachte sie um. Andere hat sie schwer verletzt, als sie versucht haben, sie zu betäuben, was später auch gelungen ist.

Wir haben sie in eine verschlossene Zelle gebracht und hoffen, dass wir eine Gelegenheit finden, sie zu eliminieren.

Logbuch Eintrag 6.

05. Juni, Felicitas ist ausgebrochen. Wir wissen nicht, wie sie es geschafft hat, aber sie hat erneut mehrere Wachen und auch Professoren in Laboren umgebracht und ist aus dem Gebäude entkommen. Trotz ihrer seltsamen Erscheinung konnten wir sie nicht wiederfinden.

Logbuch Eintrag 7.

10. Juni, Felicitas ist in der Stadt durchgedreht und hat viele Bewohner angegriffen und umgebracht, konnte allerdings noch nicht gefangen werden.

Anscheinend ist sie inzwischen aus der Stadt geflohen, es gibt allerdings keine genauen Spuren.

Maschina0105 (Diskussion) 12:57, 24. Apr. 2015 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki