FANDOM


Liu- noch 4 TageBearbeiten

Gleich hab ich dich... Du kannst nicht entkommen, denn ich bin einfach viel zu schnell. „HA!" Liu schrie vor Freude, als er die fette Ratte in seinen Händen hielt. Mit einer ruckartigen Bewegung brach er ihr das Genick und ging mit ihr zu seinem Zimmer. Liu hatte ein verlassenes Gebäude bezogen, nachdem er den Wald mitsamt Jeff - seinen Bruder -, Jane und sich in Brand steckte. Er konnte mit ein paar Brandnarben im Gesicht entkommen. Er sah auf dem rechten Auge nichts mehr. Es hatte jegliche Farbe, der Iris verloren. Außerdem, waren seine Harre so weit versengt, dass ihm nur noch kurze Haarstoppel vom Kopf abstanden. Dieses verlassene Gebäude hatte einen großen Eingangsbereich, wo er hauptsächlich Ratten fing. Die Treppe hinauf ist sein Schlafzimmer. Ein kleiner Raum mit einer Matte innen drin. Liu packte die Ratte beim Schwanz und zog ihr mit ein paar kniffligen Handbewegungen und mit einem bisschen Hilfe seiner Kraft das Fell ab. Zuletzt nahm er sie aus. Er benutzte dazu ein Messer, welches er vor ein paar Wochen in einem Laden hat mitgehen lassen. Allmählich lief ihm das Wasser im Mund zusammen, und er warf die Ratte in einen Kochtopf, den er mit seinen Handflächen erhitzte.


Aaron- noch 3 TageBearbeiten

„Sir, wir haben wieder neue Tote!“ Diese Konferenzen nervten Sergeant Newman wie die Pest. Ein runder Tisch, an dem die vier wichtigsten Personen Amerikas saßen. Der Verteidigungsminister, van Gralt; Der Präsident, Barack Obama; Er, Sergeant Newman, dem die besten Auftragskiller unterlagen, und Aaron Klein, der beste Auftragskiller der Welt. „Wir können nicht zulassen, dass er mehr Menschen tötet!“ Van Gralt war sichtlich aufgebracht. „Sie.“ Korrigierte Newman. Alle starrten ihn an. „Es sind zwei. Außerdem bin ich mir mehr sicher, dass der Neue nicht einfach nur mit Messer tötet. So wie die Leichen verkohlt und verstümmelt waren.“ „ Möglich, dass das wahr ist, aber wenn es wahr ist… wir haben nur noch drei Tage bis Halloween. Gentleman. Zusammen haben sie jedes Halloween bis jetzt hunderte, wenn nicht mehr Menschen getötet.“ „Mr. Klein.“ Jetzt sprach der Präsident. „ Denken Sie, Sie schaffen es innerhalb von drei Tagen? Das Team würde dann bereitstehen.“ Aaron grinste. „Team? Ich brauche keines.“ Er erhob sich und trat aus dem Raum.

Jeff & Aaron- noch 2 TageBearbeiten

Jeff wachte auf. Er war immer noch dort, wo er eingeschlafen war. Stöhnend stand er auf und nahm sein Lieblingsmesser in die Hand. Er wischte es an der Gardine ab und lief die Treppe hinunter. Vorbei, an der Leiche, des fünf oder sechs Jährigen kleinen Jungen, vorbei an seinen Eltern, die den Jungen beschützen wollten. Vorbei, an dem ausgeweideten Hund. Jeff musste lachen. Doch plötzlich das Geräusch, was er jetzt am Wenigsten erwartet hätte. Schwere Schritte hinter ihm und dann eine jugendliche Stimme: „ Jeff the Killer. Gefahrenstufe… oh Level sieben. Bist ein großer Fisch weißt du das?“ „Wer bist du?“ stöhnte Jeff. „ Wirklich? Du kannst dich nicht an mich erinnern? Naja jetzt ist mein Name Aaron Klein. Ich soll dich ausschalten.“ Jeff lachte. „Du? Du sollst mich ausschalten?“ Nachdem er sich wieder eingekriegt hatte, fragte Jeff: „Wie hast du mich eigentlich gefunden?“ „Ich hab so meine Tricks. Aber ist jetzt auch egal, Jeffrey. Wir sehen uns in der Hölle.“

Liu & Aaron- noch 1 TagBearbeiten

Liu konnte nicht schlafen. Er wälzte sich Stundenlang auf seiner Matratze herum. Mit nur einem Gedanken: In zwei Tagen war Halloween. Und plötzlich war es da. Nichts besonderes. Ein kalter Lufthauch. Aber für Liu war es genug um zu wissen, dass jemand hereingekommen ist. Mit einer leisen Bewegung stand er auf und lehnte sich an die Tür. Schritte. Leise Schritte, aber sie waren eindeutig da. Jemand lief die Treppe hoch. Langsam entfernte sich Liu von der Tür und machte sich bereit. Er sah, wie die Türklinke hinuntergedrückt wurde und die Tür sich öffnete. „Hey, Lucas.“  Liu´s Herz setzte einen Schlag aus. „Theo? Ich dachte du wärst Tot, man!“ „Wär ich auch fast. Nur hab ich damals die Schreie meiner Eltern aus dem Wohnzimmer gehört und bin dann schnell aus meinem Fenster geklettert und gerannt was das Zeug hielt. Darauf änderte ich meinen Namen und wäre fast verhungert, bis die CIA mich fand. Jetzt heiße ich Aaron Klein und bin Auftragskiller.“ Liu lehnte sich gegen die Wand. „Und du sollst mich töten.“ „Fast. Ich gebe dir eine Chance. Töte dieses Halloween und danach niemanden mehr und ich lasse dich am Leben. Falls du es doch tust… werde ich dich jagen.“ Liu starrte ihn an und seufzte schließlich. „Abgemacht.“

1. NovemberBearbeiten

Theo saß in seinem kleinen Zimmer bei der CIA. Er starrte seit Stunden aus dem Fenster. Es regnete. Plötzlich wurde die Tür hinter ihm geöffnet. „Aaron?“ Er sah nicht vom Fenster weg. Der Agent sprach weiter. „Es ist etwas passiert. Er hat wieder zugeschlagen.“ „Wer?“, fragte Theo. „Alle Drei.“ „Okay“, sagte er. Die Tür hinter ihm wurde wieder geschlossen. Er starrte immer noch aus dem Fenster. Er seufzte. „Schade. Dann geht das Spiel wohl los.“

LeViAs (Diskussion) 15:43, 31. Okt. 2013 (UTC)Levias

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki