FANDOM


Einsamkeit erfüllt mein Herz
innerlich zerreist der Schmerz
Dicke Schwaden Dunkelheit
schlängeln sich
wie Würmer
um mich
Winden sich in ihrem Elend
wenn das letzte  Licht zerrinnt

Leisen Schrittes schleich ich mich
Schlage sacht die Decke auf
Weiches Lacken, raue Haut
Eine Burg um mich gebaut
Aus Kissenwänden, Kuscheltiern
Daunendecke - will nicht friern

Doch die Schwaden winden sich
durch die Ritzen in der Mauer
Dunkelheit umschließt mich ganz
Einsamkeit hält mir die Treue

Mund klappt auf
ein Schrei will raus
Doch die Finsternis ist schnell
Saugt sich ein
erstickt den Schrei der Kehle
Noch bevor ein Ton zu hören sei

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki