FANDOM


Lieber Leser,

kennst du das auch? Wenn man alleine ist, besonders abends oder nachts, stellt man sich die unheimlichsten Sachen vor. Während des Tages macht man das nicht, weil wir zu "beschäftigt" mit anderen Dingen sind. Wir haben tagsüber einfach nicht die Zeit, die wirklich unheimlichen Dinge um uns herum zu sehen.

Heute hatte ich wieder so einen Gedanken. Mein Tag war völlig unspektakulär: ich hatte Spaß, habe gelacht, ferngesehen, gechattet; das Übliche eben. Bis ich dann ins Bett gegangen bin. Ich konnte eigentlich ganz gut schlafen, wurde aber nach knapp drei Stunden wach, weil ich auf die Toilette musste.

Ich ging also aufs Klo und als ich gerade meine Hände unter den Wasserhahn hielt, sah ich in den Spiegel. Die fand ich schon immer irgendwie unheimlich...aber...was zeigt ein Spiegel, wenn niemand hineinsieht..?

Zuerst dachte ich, der Spiegel würde nichts zeigen. Er "kopiert" einfach nur die Umgebung in seiner Reichweite...zumindest reden wir uns das ein. Aber was ist, wenn dein Gesicht gar nicht aus dem Spiegel verschwindet, wenn du den Raum wieder verlässt? Was ist, wenn dein Gesicht immer im Spiegel ist und nur darauf wartet, dass du hineinsiehst? Um dir einzureden, dass dies eine heile Welt ist, in der abnormale Dinge nicht passieren?

Vielleicht ist es die ganze Zeit dort im Spiegel und verfolgt dich mit den Augen, wenn du gerade nicht hinsiehst...

Scary-mirror
Schwarzwind (Diskussion) 01:46, 11. Jun. 2013 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.