Fandom

Deutsches Creepypasta Wiki

Haunted Platinum Edition

6.322Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare12 Teilen
Death pikachu.jpg

Totes Pikachu


Mein Name ist Max und ich bin ein begeisterter Gamer. Das, was ich euch jetzt erzähle, war für mich verstörend genug,

Alles fing harmlos an...Bearbeiten

Es war Juni 2013. Ich hatte seit langem wieder mal das Bedürfnis, Pokémon zu spielen, also schnappte ich mir meinen Nintendo und mein Lieblingsspiel: die Pokémon Platin Edition.

Doch als ich das Spiel startete, geschah etwas seltsames - der Menü-Bildschirm wurde übersprungen und ich befand mich sofort im Spiel.

Der Terror beginntBearbeiten

Ich konnte nicht mal meinen Spielstand auswählen und stand sofort im Zweiblattdorf - mit dem krassen Unterschied, dass alle Sprites der Menschen blutüberströmt auf dem Boden lagen. Ich hatte nur ein Impoleon, Level 1, welches nur Surfer kannte, ein Staralili Level 1, welches nur Fliegen kannte und ein Bidiza, welches Stärke, Kraxler, Zerschneider und Zertrümmerer kannte. Aber das verstörendste waren die Sprites der Pokemon. Sie hatten alle schwarze Augen, aus denen Blut strömte. Ich flog zuerst nach Sandgemme, ich ging ins Pokemonlabor, wo ich sah, dass sich der Professor aufgehängt hatte.

An der Wand stand : "He was the first. Now it´s your turn!" Es war offensichtlich mit Blut geschrieben und auf englisch, obwohl das Spiel auf deutsch eingestellt war. Er ist also ermordet worden und es war kein Selbstmord. Es war ein ganz und gar verstörender Anblick. Ich besuchte die drei Seen zuerst. Der Wasserpegel war gesunken, sodass ich nicht zur Höhle "surfen" konnte. Und überall lagen skellettierte oder zerfleischte Karpadore herum. Das Wasser war blutrot, genau wie das Meer bei Sangemme. Als ich dann nach Blizzach flog, sah ich, dass der Schnee an manchen Stellen rot gefärbt war und sich dort kleine Hügel befanden, bestimmt Leichen. Alle Gebäude waren natürlich eingestürzt.

Als ich nach Elyses fliegen wollte, bemerkte ich, dass Trostu und Fleetburg grau waren. In Elyses angekommen war der Anblick ähnlich verstörend wie in den Gebieten davor. Ich flog nach Schleiede, wo ich sah, dass das Kaufhaus umgestürzt war. Unter den Trümmern sah ich LeBelle liegen. Ich sprach ihn aus Neugier an und er antwortete: "Eine Seuche ist ausgebrochen, eine Mutation des jetzt auf Menschen übergreifenden Pokerus-Virus. Es macht die Menschen verrückt. Ich gab den Befehl an Orania City, die Region Sinnoh zu bombardieren, Major Bob führte den Befehl auch, wenn nur widerwillig aus. Manche über.........." Mehr sagte er nicht. Da ich so nicht nach Trostu kam, ging ich durch den Tunnel des Ruinenmaniac, um wenigstens sehen zu können, was dort war. Aus dem Incognito-Raum heraus schwenkte die Kamera zur Pension, wo der alte Mann mit einem Messer in der Hand einem Pikachu hinterherläuft und es auch tötete.

Zum ersten mal gab der Protagonist, wenn auch nicht vertont, einen Schrei von sich. Der alte Mann bemerkte uns. Eine Textbox erschien: "Now it´s your turn" dieselben Worte wie im Labor. Er rannte in den unteren Teil der Trostu-Ruinen. Ich wusste, dass die beiden Teile nicht direkt miteinender verbunden waren also ließ ich mir etwas Zeit, doch als ich wieder hineinging, standen der Mann und drei andere Sprites mit schwarzen Augen und Blut unterströmten Augen da. Der alte Mann lief mit dem Messer auf mich zu und der Bildschirm wurde schwarz.

Danach kam ein weiteres Bild, welches die erneute Bombardierung der bereits verwüsteten Region zeigte. Danach wurde ein kleiner Film gezeigt, wie der Sprite des alten Mannes in Rosalia City an Land ging.

Ich riss das Spiel aus dem DS, schmiss es aus dem Fenster und schwor, nie wieder Pokemon Platin zu spielen....

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki