FANDOM


Es war einmal ein Held. Er sollte noch viele Abenteuer erleben, Großes bezwingen, verbessern, die Welt verändern.

Viele Gefahren und Prüfungen sollte er bestehen.

Bevor er das tat, gab er jedoch auf und starb.


Normaler Tag. So wie immer. Es brachte nichts – Niemand wollte sich mit mir unterhalten. Dabei wollte ich unbedingt die Neuigkeit verkünden: Er war tot!

Der dumme Held, der in den vielen Geschichten meine Pläne ruinieren sollte, der, der die Unschuld und Reinheit rettete, war tot!

Ich lächelte ein bisschen für mich. 

Lange hatte ich nicht mehr so schön gelächelt.

Lange hatte ich nicht mehr so viel Mut gefasst und in die... Zukunft... geblickt.


SO EIN SCHWACHSINN! Wen interessiert Vergangenheit oder Zukunft, wenn man auch Gegenwart haben kann?


Ich bin niemand. Ich liebe Heldencomics über alles! Vor wenigen Tagen habe ich mir den neuesten Band von [hier x-beliebigen Helden einfügen] gekauft.

Aber der Band war genau wie der Letzte. Und der Vorletzte. Und der Vorvorletzte.

Wieso?

Na ja... alle Bilder zeigen nur eine einzige Situation: Das Grab des Helden und daneben stehe ich und trauere.

R.I.P.

Die Zeitmaschine wird verrückt spielen. Bis vor kurzem wird sie die Vergangenheit zeigen, aber danach die Gegenwart. Er wird es nicht fassen können! Er wird sterben! Was wird schief gehen?


Der Held wird gestorben sein.


Langsam machten mir all diese Geschichten Angst. Je weiter ich sie las, desto sicherer wurde ich mir, dass sie nur von geisteskranken Patienten geschrieben wurden. Doch dieser Patient ist bereits ausgebrochen und auf der Suche nach mir. Oder hat er mich bereits gefunden?

Was mir jetzt schon wieder auffällt – Warum siehst DU dich als den Helden? Nein? Als das Böse? Auch nicht? BEIDES?

Wie kann man sich für einen Charakter in einer Geschichte halten, nur weil es sich um den Protagonisten handelt???

Moment... wenn du ein Held bist und ich das Böse.... wer ist dann der Autor dieser Geschichte?


Richtig bemerkt. Es kann gar keinen Autor geben, denn wer auch immer sich das hier ausgedacht hat, kann gar nicht in der Lage sein, seinen wahnsinnigen Gedanken Worte zu geben!

Sonst würde er doch sofort sterben an der geballten Masse entgültigem Wahnsinns.


Oh, bist du verwirrt? 


Dann habe ich es geschafft.


Ich, das Böse.


Wie du mitbekommen hast, ist der Held bereits tot.


Der Autor ebenfalls.


Aber... wie kannst du dann lesen, was hier steht?

R.I.P., du großer Held.

Leben und Tod lassen sich von deinem Gefühl her nicht unterscheiden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki