FANDOM


Sie liefen über den Kies, nicht ahnend, welches Grauen sich unter ihnen abspielt.

Sie lachten und kickten die kleinen Steine über den Boden, unterhielten sich und hörten nicht die Schreie, die Schreie der Verdammten.
„Hier brennt die Hölle, meine Lieben!“, sagte eine alte Frau, die gebrechlich, mit einem alten Gehstock auf einer hölzernen Bank saß.
Sie schauten sie an, ungläubig und verachtend und sagten nur: „Werte Dame, sie sollten zurück in ihr Altenheim gehen, man sucht sie sicherlich schon!“, sie lachten.

Der Blick der Alten veränderte sich, wurde kalt, wie versteinert. Ihre netten, alten Gesichtszüge wichen zu dem makellosem Gesicht einer jungen, hübschen Frau.

Sie lächelte, stand auf. Ihr gebeugter Körper reckte sich ganz in die Höhe, so dass sie jetzt in voller Pracht vor ihnen stand.
Sie lächelte immer noch.

Sie standen wie angewurzelt da, schauten die große, wunderschöne Frau an, wie sie zu ihnen trat. Sie konnten nichts tun.

Urplötzlich, als sie genau vor ihnen stand, wich ihr wunderschönes Aussehen dem eines Dämonen. Die schwarzen Augen sahen sie voller Bespaßung an, sie lachte und zeigte dabei ihre spitzen Zähne und aus ihren zuvor noch wunderschönen blonden Haaren, die mittlerweile einem tiefen schwarz gewandelt sind, sprießen die Hörner eines Ziegenbockes heraus.

Ihre Stimme wurde unnatürlich tief und sie, oder er, sprach:

„Ihr lieben Kinder, wer sagt, dass die Hölle nicht auf Erden wandert, dass Satan nicht unter euch weilt? Wer sagt, dass ihr überhaupt alle am Leben seid? Vielleicht ist das längst die Hölle und ihr seid längst tot. Vielleicht seid ihr bereits alle meine Sklaven und ich euer Gott.“
Er lachte, hob seine schuppigen Arme und der einst so grüne Park verwandelte sich in einen Haufen voll Traurigkeit.

Der Himmel wurde schwarz und das Gras verschwand und wurde zu einer einzig großen Schicht Asche. Das Geräusch weinender Kinder, Frauen und Männer umfasste den Wind und Grabsteine schossen aus dem Boden heraus.

Er lachte laut auf:„Liebe Kinder. Das ist die Welt wie sie wirklich ist. DAS ist die Hölle!“

CanNibalCoOkie (Diskussion) 20:40, 1. Apr. 2014 (UTC)

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki