FANDOM


Der Klang von hohen Absätzen hallte durch die Straßen. Ein junges Mädchen namens Sarah. Sie war ziemlich nervös, da sie auf dem Weg zu einem vielversprechenden ersten Date war. Doch sie war selbstbewusst und fühlte sich happy, denn Gott sei Dank, ihre neuen Schuhe, rote Highheels mit 16 cm Absatz, waren heute gekommen.

Am Nachmittag postete sie ihre neuen Lieblinge und bekam innerhalb kürzester Zeit die zu erwartenden Likes. Wenn sie nur gewusst hätte, dass diese Schuhe ihre Letzten sein würden. Sie lernte den Typen über Facebook kennen. Ein heißer Typ, ganz nach Sarahs Geschmack. Durchtrainiert, groß, blauäugig und ein Face wie ein Model. Dieser Typ passte zu Sarah. Denn sie war ebenfalls wunderschön. Langes, blondes Haar, blaue Augen und ein Körper wie ein Topmodel...

Sie ging die Straße entlang und war kurz vor dem Lokal, eine kleine Bar in einer kleinen Seitengasse. Dort wollte er sie treffen. Sie wartete 20 Minuten, doch er kam nicht. Enttäuscht und wütend ging sie in das Lokal. Natürlich war sie der einzige Gast, denn niemand verlief sich in diese gottverdammte Gegend. Sie ging zum Kellner an die Bar und bestellte sich einen doppelten Vodka. Der Kellner nickte charmant und fragte sie ob alles in Ordnung sei. Sarah musste ihrem Zorn freien Lauf lassen und erzählte dem Kellner von dem Date. Er brachte ihr einen weiteren Vodka. Natürlich aufs Haus. Die Stunden vergingen und sie trank mehr und mehr Vodka. "Eigentlich ist jetzt dann Sperrstunde", erklärte der Kellner. Er sah ihr trauriges Gesicht und sperrte die Tür ab. "Keine Sorge, ich hab hier noch Einiges zu tun. Lass dir Zeit."

Plötzlich klopfte es an der Tür. "Alice?", rief eine wütende Stimme von draußen. Der Kellner, der gerade die letzten Gläser abräumte, sah Sarah an. "Bist du Alice?" Sie verneinte überrascht. Es klopfte wieder, etwas aggressiver. "Alice, komm raus. Zeit für dich ins Wunderland zu kommen." Sarah bekam Angst. Das merkte der Kellner und schrie: "Hau ab, es ist geschlossen. Komm morgen wieder."

Es rüttelte wieder an der Tür. Und Sarah hatte ein ungutes Gefühl. Der Kellner trocknete die letzen Gläser, als zwei Schüsse fielen und ein Glas zersprang. Sarah schrie wie verrückt und sah zum Kellner. Sein Blick erstarrte und er sank zu Boden. "Alice... ich bin hier um dich zu holen." "Ich heiße Sarah! Lassen sie mich verdammt noch mal in Ruhe!" Die Tür brach auf und kurz darauf konnte man einen lauten Schrei durch die vergessene, verlorene und verlassene Strasse hallen hören.


1 Stunde später...


Sarah war endlich wieder online auf Fb. Ihr bester Freund schrieb ihr: "Ich hab dich den ganzen Abend versucht zu erreichen. Ich habe mir Sorgen gemacht. Also, wie war das Date?" Gelesen, aber keine Antwort. Martin war echt wütend. Doch plötzlich postete Sarah einen Status: "I like, I like." Angefügt war ein Video. Ein roter Schuh im Regen liegend, doch die Wasserlache war kein Wasser... Es war Blut.

Sarah ist offline....

Wenn Sarah nur gewusst hätte, dass sie der Beginn eines neuen Serienmörders sein würde. Vermutlich wäre sie nicht zu dem Date gegangen. Tja, ich hatte Anderes geplant. Um die Schuhe tut es mir dennoch Leid. Ach ja, bevor ich es vergesse. Ich bin Autor, aber ich schreibe meine eigene Geschichte. Sarah war erst der Anfang.

  • to be continued.....

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki