FANDOM


Verstehe einer die Welt

Verstehe einer den Verstand

So unheilvolle Bilder


Gewalt

Verderben

Mord


Heute ist alles anders

Wir sehen es, verstehen es

Wir erinnern uns


Sind wir es nicht Leid? Bist du es nicht Leid?

Was hat es für einen Sinn davor zu fliehen?

Zeig ihm dein Herz, er wird es zerquetschen

Dein Blut, deine Tränen werden ihm ein Genuss sein.


Bist du es nicht Leid?

Richte deine Augen auf ihn und er wird dir die Sicht nehmen.

Er zeigt sie dir und behält sie für sich.

Die Schönheit die du einst sahst, die gibt es nicht.


Bist du es nicht Leid?

Zeige ihm Fantasie, Ideen!

Er entreißt sie dir. Er nutzt sie für sich.

Doch nicht so wie gedacht, mehr verschmutzt und ramponiert.

Verändert und dir nicht mehr zugänglich wird sie grau.

Und verschwindet.


Bist du ihn nicht leid?

Bist du sie nicht leid?

Bist du es nicht leid?


Verstümmelt stehst du nun da

Bist nicht das, was da mal war

Bist verändert, leblos und grau

Was bringt es noch sich zu erinnern, wie's damals war


Willst du's akzeptieren? 

Nein.

Doch du kannst es nicht ändern.

Irgendwann muss jeder...


Erwachsen sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki