FANDOM


Als Josef den 26-jährigen John fand, rief dieser sofort bei seinen Kollegen an. Bisher ist noch unklar, wie John verstorben ist. Josef untersucht diesen Fall genauer.


Guten Tag, mein Name ist Josef und ich untersuche den Fall von Johns Tod. An seiner Leiche wurden tiefe Kratzspuren von Klauen gefunen, jedoch erst sehr viel später, da er nach dem zerkratzen verbrannt wurde, fast bis zur Unkenntlichkeit. Ich berichte euch nun, von meinen Ermittlungsfortschritten.

18.08.1999: Ich durchsuchte sein ganzes Haus, fand jedoch nichts außer ein paar Ohrringe und eine unbeschriebene DVD.

Zuhause sah ich mir diese DVD dann an.

19.08.1999: Die DVD war der pure Horror. Verdammt... also, es geht um einen Jungen, Leo Park. Ich... ich erkläre mal die Folge. 

Folge 1: Der Ding

Nicht nur der Name war seltsam, sondern auch der Inhalt. Leo lief durch einen Wald und zog ein Messer, danach endete die Folge einfach kommentarlos.

Folge 2: Fleops

Diese Folge ist länger, als die davor. Leo blickt diesesmal direkt in die Kamera und sagt: "Hallo, ich gehe zu meinem Freund." Leo lief los, aber seltsamerweise blieb der Hintergrund immer gleich. Nachdem ich vier Minuten den Bildschirm angestarrt hatte, blieb mein herz fast stehen. Wie bei einem Jump Scare in Filmen zeigte sich plötzlich das Gesicht einer Kreatur, sie hatte gelbe Augen und spitze, blutverschmierte Zähne. Das Gesicht verschwand und Leo schaute wieder in die Kamera, dann sagte er: "Es hat Spaß gemacht." Dann wurde der Bildschirm schwarz.

Folge 3: Fleops B

Der Name war gleich, nur mit einem B. Etwas verwirrte startete ich die Folge. Leo rannte dieses Mal, dabei sagte er: "Mein Freund will mich töten." Nach einer Minute taucht eine schwarze Kreatur auf und jagte ihn. Als die Klaue der Kreatur Leo berührte, wurde der Bildschirm gelb...

Folge 4: mmrrrrrrrrr

Der Name war eigenartig. Das war die blutigste von allen Folgen. Man sah am Anfang die Kreatur, dann wurde es heftig. Sie riss Leo die Beine ab und häutete ihn stellenweise, anschließend biss die Kreatur ihn und saugte ihn aus. Ich will nicht weiter beschreiben, was die Folge zeigte, aber ich musste kotzen.

Dann war die DVD, endlich, zu Ende.

Ich fragte mich, was für eine kranke Sau sich diesen Film ausgedacht hatte.

20.08.1999: Ich beschloss, wandern zu gehen um mich von dem Schock zu erholen. Ich schaute über die hügelige Landschaft. Mein Blick stoppte an einem der größeren Hügel, denn auf diesem kauerte etwas. Zu meinem Entsetzen, war es die Kreatur aus dem Film. Ich flüchtete und nach meinen Erzählungen, wurde ich in eine Psychiatrische Anstalt gebracht. Die DVD wurde bei mir nicht gefunden.

Ich habe die Kreatur Fleops genannt, nicht sehr kreativ aber es erfüllt seinen Zweck.


Dieser Bericht wird in einem gesicherten Tresor verstaut, es darf niemals an die Öffentlichkeit gelangen.

Der Bericht stammt von Objekt FK-2.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki