FANDOM


Traum

Die Angst hat viele Masken...Der Tod ist eine von ihnen.

Das was ich nun schreibe, kennen mit Sicherheit fast alle, die das lesen. Wenn ihr das nicht kennt, werdet ihr das Dank dem Lesen dieses Artikels kennenlernen. Vertraut mir...

AlleinBearbeiten

Wenn ihr ein Kind oder ein Jugendlicher seid, kennt ihr es vielleicht. Seid ihr ein Erwachsener gilt dasselbe. Als Kind werdet ihr eventuell öfter alleine gelassen, weil die Mutter/der Vater/beide arbeiten gehen. Und sie machen das öfter denn ihr müsst "Verantwortung" übernehmen. Und du du da vor dem Computer weißt das dir das ewig Angst machte alleine zu sein. Weil du nie weißt was kommen wird, was da ist,wer in dem selben Raum ist wie du und ob du alleine bist. Vielleicht wirst du es rausfinden. Vielleicht hast du rausgefunden. Vielleicht wirst du es nie wissen was die Angst ist. Wenn doch, Respekt, du hast noch keinen Selbstmord begangen...

Die GeräuscheBearbeiten

Die Angst ist nichts greifbares, du kannst sie nicht direkt sehen oder hören, aber die Masken der Angst schon. Sie hat Millionen und Aber-Millionen Masken und nur du allein weißt was für eine Maske sie in Moment trägt oder je tragen wird. Manchmal lässt dich die Angst die Maske wählen um dich entweder zu quälen oder um dich zu verschonen. Du selbst weißt dies erst wenn es schon zu spät ist. Aber nun wieder zurück zum allein sein. Eine Maske sind Geräusche die du nicht hören willst, wie ein Knarren, ein Klopfen, ein Kratzen, eine röchelnde Stimme, ein Kreischen und vieles mehr. Wenn du alleine zu Hause bist, hoffst du das so ein Geräusch nicht kommt. Und dann hat das Spiel in den Augen der Angst begonnen. Sie quält dich mit eben diesen Geräuschen bis du verzweifelst. Bis du Selbstmord Gedanken hegst, ja sie umsetzen willst. Die Angst lacht. Sie lacht dich höhnisch aus, verspottet dich. Der Tod reibt sich die Hände und freut sich, eine neue Seele kommt zu ihm. Doch dann kommen deine Eltern und dein Herz springt in die Höhe. Du musst es nicht tun. Heute nicht. Du fragst deine Eltern nach ihrem Tag um ruhiger zu werden. So geht das Mal für Mal für Mal. Bis jetzt. Jetzt sitzt du am Laptop während niemand da ist, der dich hören könnte wenn du schreist. Denn du musst wissen, ich bin auch eine Maske der Angst. Vielleicht bin ich die Stimme die leise zu dir spricht und die nur du hören kannst, vielleicht bin ich der Schatten der dich morgens verfolgt, vielleicht bin ich aber auch das Kratzen, welches dich schon die ganze Nacht wachhält. Erzähl ruhig deinen Freunden von mir, sofern du welche hast. Viel Zeit bleibt dir nicht mehr. Jeff the Killer oder Slenderman oder The Rake sind keine Masken. Sie sind eigenständige Wesen, die jeden mit Freuden umbringen den sie bekommen. Wenn du Morgen aufwachst, lebst du noch, doch niemand ist da. Wenn doch, herzlichen Glückwunsch, du bist mir fürs erste entkommen. Dann ist diese Maske zerbrochen, doch es gibt viele mehr. Stirbst du eines ruhigen Todes, ist dies die letzte Maske, und du bist allen anderen entkommen. Wenn nicht, Pech gehabt. Mir macht das nicht aus du da vor dem Computer, ich bin bloß eine Maske. Aber sei gewarnt, es gibt viele Masken die anders denken...

Gestalten Bearbeiten

Gib es zu. Du hattest das auch schon. Du schaust nachts in deinem Zimmer umher - und siehst sie. Nein. Besser. Du siehst uns. Wir sind wirklich da, schauen dir beim schlafen zu, verstecken uns auf Möbeln, unter Möbeln, in schwarzen Ecken, neben dir... Du wirst leicht paranoid. Schaltest das Licht an. Wir sind noch da, aber du siehst uns nicht. Aber du hast definitiv Angst. Große Angst. Sehr große Angst. Glaub bitte ja nicht dass wir weg sind, nur weil das Licht an ist. Denn diese Annahme ist falsch. Wir sind noch da. Du schaust dich um, überfliegst den Raum. Du siehst nichts, seufzt erleichtert, weil du denkst zu wissen dass es unmöglich ist dass wir existieren. Das ist sogar mehr als falsch. Du siehst uns nur nicht. Wir verstecken uns in den unbeleuchteten Ecken, Ritzen und in den zurückgebliebenen Schatten. Du schaust dich nochmal Sicherheitshalber um. Nichts. Das geht noch ein paar mal so, bis du endlich friedlich schläfst. Aber eins hast du trotzdem vergessen. Die Maske ist noch da. Wir sind noch da.

Schreiber: SilverCipher (Creepypastalink)

CP-image8 'SAW'

Na? Erkennst du mich du da vor dem Computer?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki