FANDOM


Ich liege in meinem Bett.

Glas zerspringt. Ein Schrei.

"Meine Kirschen!", denke ich. Das Glas Kirschen, es war für mich.

Ich hab' doch Fieber.

"Jetzt nimmt er sich meine Kirschen".

Ich stehe aus meinem Bett auf, gehe in die Küche.

Dort hockt er, die Hände voll Kirschsaft.

Die Kirschen, sie waren für mich.

Sie standen draußen auf der Fensterbank. Für mich.

Ich hab' doch Fieber.

Auf dem Boden liegen sie jetzt, meine geliebten Kirschen. 

Er hält sie in den Händen. Sie sind bestimmt schön kühl.

Sie waren ja auch draußen. Für mich.

Ich hab' doch Fieber.

Das wird er bereuen. 



Jetzt liegt er dort auf dem Fußboden.

In einer Lache aus einer roten Flüßigkeit.

Diese Flüßigkeit läuft in einem kleinen Rinnsal seinen Mundwinkel hinunter.

Es ist "Kirschsaft", denke ich lächelnd.



Polizeibericht, Zürich

Kommisar Horld

Die 14- jährige Laura Stjonberg brachte ihren Bruder (Robin Stjonberg 17 J.) mit einem Genickbruch um.

Wir wurden von der Mutter der beiden alamiert, als diese nach Hause kam.

Bei Befragung der Mutter (Eva Stjonberg 41 J.) erfuhren wir, dass Lauras Bruder sich zum Zeitpunkt der Tat um seine kranke Schwester kümmerte.

 Der Aussage der Mutter nach war Laura, seit ihr Vater vor 5 Jahren an Krebs starb, psychisch labil und bekam immer wieder Wutänfalle.

Als wir die Täterin nach dem Motiv der Tat fragten, sagte sie:

"Er hat mir MEINE Kirschen weggenommen! Dafür sollte er bezahlen!"

Wir haben Laura S. in eine Anstalt für psychisch labile Menschen übergeben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki