FANDOM


Hallo. Vielleicht sollte ich mich erstmal vorstellen:

Ich bin Rebecca, die Freundin von John (a.k.a. Lord Marethyu). Ich schreibe diesen Text über seinen Account, weil ich mir keinen eigenen erstellen wollte, nach allem was passiert ist.


Aber lest selbst:

Mein Freund war schon immer ein Fan von CPs. Er hat sie alle verschlungen und träumte davon, dass seine Geschichten auch einmal zur „Creepypasta des Monats“ gewählt würden.

John hat sich erst vor Kurzem, ich glaube es war Anfang November, in diesem Wiki registriert. Zuerst war er nicht begeistert von der Idee, da er meinte, dass es viel schwieriger wäre, eine Pasta zu schreiben, als nur eine zu lesen.

Schließlich habe ich ihn dann überzeugt, es zumindest einmal zu versuchen.

Also setzte er sich an einem Wochenende an den Computer und fing an zu schreiben. Als die Geschichte fertig war, las ich sie noch zur Korrektur, konnte aber keinen Fehler entdecken.

Es war spät geworden, als er sie online stellte. Monsterjäger nannten wir sie und es schien uns ein guter Name zu sein. In den folgenden Tagen sah ich ihn kaum. Als wir uns einmal trafen, erzählte er mir, dass die Geschichte eigentlich durchgehend positiv aufgenommen wurde. Er sah leicht blass aus, als er dies sagte und so schaltete ich den Laptop ein um zu überprüfen, ob er die Wahrheit sagt.

Viel Lob, etwas Kritik, was ja auch in Ordnung ist, aber nichts worüber man sich Sorgen machen müsste.

Jetzt, einen Monat nach der Beerdigung, sehe ich das nicht mehr so.

Eines muss ich von vorneherein sagen: Es war kein Selbstmord.

Die Polizei glaubt mir das nicht, aber ich kenne meinen Freund doch.

Ich kann einfach nicht glauben, dass er sich so etwas antun würde.

Ich habe die Dateien auf unserem Laptop durchforstet, um irgendetwas Brauchbares zu finden, irgendeine Spur, die er mir hinterlassen haben könnte. Sei es ein Abschiedsbrief, eine angefangene Geschichte, irgendetwas…

Aber mit dem was ich gefunden habe, hätte ich nicht gerechnet:

Fünf mir unbekannte Videodateien waren zusammen mit einer Bilddatei in einem neuen Ordner versteckt worden. Dieser war passwortgeschützt, aber damit habe ich mich nicht lange aufgehalten.

Schließlich verwendete er immer meinen Namen.

Im Folgenden werde ich wiedergeben, was ich in diesen Videos gesehen habe. Da John ein sehr vorsichtiger Mensch war, konnte ich auf den ersten vier kein Bild erkennen: Er hatte die Webcam zugeklebt:



Aufnahme 1, 28.November 2015, 17:34 Uhr:

„Bin sehr zufrieden mit der Geschichte. Drei Kommentare bisher. Hab noch ein wenig meine Benutzerseite bearbeitet. Wenn es so weitergeht, könnte das glatt mein neues Hobby werden.“

Aufnahme 2, 28 November 2015, 19:05 Uhr:

„Grad ist was Seltsames passiert: Ich hab noch mal nachgeschaut, wie es der Geschichte so geht und ich habe noch einen Kommentar gefunden. Zuerst hab ich mich natürlich gefreut, aber als ich das dann las, hatte ich irgendwie so ein seltsames Gefühl:

Vor zwei Minuten von EinWikiaNutzer:

'Ich komm dich besuchen, John! Heute Nacht! Ich will dich sehen!‘

Zuerst dachte ich, dass das nur ein Scherz ist, aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher. Ich meine woher bitte kennt der meinen Namen?

Naja, mal schaun. Vielleicht will der Typ mir nur Angst machen.“

Aufnahme 3, 28 November 2015, 21:03 Uhr:

[Ich höre ein panisches Keuchen] „Okay mir reichts jetzt! Da erlaubt sich doch jemand einen blöden Scherz mit mir! Ich bin lange aufgeblieben, obwohl ich morgen Arbeit habe, nur weil dieser Idiot das geschrieben hat. Irgendwie hab ich sowieso nicht dran geglaubt, aber des jetzt ist einfach der Gipfel!

Ich hab den Computer laufen lassen, damit ich gewarnt bin, falls noch eine Nachricht kommt. Ich bin jetzt im Wohnzimmer, hab die Rollläden runtergelassen, aber ich weiß nicht, ob das eine gute Idee war. Wenn jemand kommt, dann möchte ich ihn lieber gleich sehen. Andererseits will ich nicht, dass jemand mich sieht, oder durch ein eingeschlagenes Fenster reinkommen kann.

Ich glaube ihr fragt euch warum ich auf einmal so panisch bin. Der Grund ist, dass dieser Typ mir noch eine Nachricht hinterlassen hat, diesmal direkt auf meiner Benutzerseite:

Vor 3 Sekunden von Mach mir auf!

‚Ich bin jetzt da! Ich warte! Mach mir auf!‘

Genau das werde ich nicht tun! Ich hab grad versucht die Polizei zu rufen, aber in der Leitung war nur Stille. Entweder ist das alles nur ein Zufall, oder… ich will gar nicht drüber nachdenken…“

Aufnahme 4, 28 November 2015, 21:15 Uhr:

[Nur noch ein ängstliches Flüstern ist zu hören] „Okay, ich bin jetzt im Obergeschoss, weil ich doch die Rollläden zu hab und ich wollte mal schaun, ob da wer ist. Ich seh den Garten ganz und einen Teil vom Innenhof, ich kann aber nichts erkennen. Bei Gott… ich hoffe der Spaß hat jetzt ein Ende…

[Im Hintergrund hört man ein dumpfes Pochen] Ach du Scheiße! Was war das denn?...

[Erneut ein Krachen. John schreit auf] Da ist jemand unten! Ich kann ihn nicht sehen, aber im Innenhof ist das Licht angegangen, das mit dem Bewegungsmelder! Das Ding steht genau unter dem kleinen Vordach, direkt vor der Haustür!

Aufnahme 5, 28 November 2015, 21:21 Uhr:

„Ich hab kurz umgeschaltet auf Video, weil dies vermutlich meine letzte Botschaft ist. Das Etwas, was auch immer es sein mag, steht noch immer da draußen, ich kann seinen Schatten erkennen. Ich gebe nicht auf, aber nur für den Fall, dass…naja…ich will vorbereitet sein.

Vor 1 Minute von Dem Gründer

‚Ich bin fast daaaaa……..‘

[Ich höre einen letzten Schlag. Unten im Flur quietscht die Haustür in ihren Angeln]

Es ist im Haus….

Ich bin hier im Schlafzimmer, ich hab abgesperrt, aber nach dem was mit der Haustür passiert ist….

[Ich sehe in sein Gesicht, es ist gezeichnet von Müdigkeit, Angst vor dem Unbekannten und einfach nur Schock. Sein Mund geformt zu einer seltsamen Grimasse. Er steht kurz auf, ich höre ein Schleifen.]

Ich habe den Schrank vor die Tür geschoben. Lange kann ich ihn aber auch nicht mehr draußen halten. Rebecca, falls du das siehst…. ich liebe dich, egal was passiert. Sag meinen Eltern bitte, dass ich nicht aufgegeben habe, okay? Ich hab nicht aufgegeben.

[Als ich das gesehen habe, fing ich an leise zu weinen]

Vor 1 Sekunde von DEM WIKIA

‚Hörst du mich kratzen? Lass mich rein!‘

[John setzt sich aufrecht hin, lehnt sich zurück. Und tatsächlich kann ich ein leises Schaben vernehmen]

Gerade eben von Deinem Untergang

‚Türen können mich nicht aufhalten!‘

[Er steht auf.]

Vor 3 Sekunden von Lord Marethyu2

‚[Bild]‘



[Ich höre ein Geräusch, das nur von der Türklinke kommen kann. Die Tür wird aufgerissen, der Schrank fliegt zur Seite. Inzwischen hat John sich mit einer heruntergerissenen Vorhangstange bewaffnet. Die Kamera kann das schwarze Dunkel nicht durchdringen, aber John sieht etwas. Er schreit. Er lässt die Stange fallen und taumelt zurück aufs Bett. ]

Das Letzte was ich erkennen kann, ist ein großer Schatten, der auf sein Gesicht fällt…

Dann klappt er den Laptop zu…

Fassungslos und mit geröteten Augen sitze ich vor dem Computer.

Warum ich euch das erzähle?

Weil mir niemand sonst glaubt. Ich habe der Polizei zwar die Videos gezeigt, aber die meinen, das sei alles gefälscht. Schließlich sehe man in den ersten vier überhaupt garnichts und im letzten auch nicht viel mehr.

Irgendwie verstehe ich die Bullen ja sogar. Das alles klingt nach einer völlig unglaubwürdigen Geschichte. Das ist auch der Grund warum ich sie euch erzähle.

Weil ich glaube, dass der Täter kein Mensch war.

Ihr wollt von dem Bild wissen, das der ‚große Unbekannte‘ meinem Verlobten geschickt hat, kurz bevor er….?

Auf dem Bild sah man Johns Leiche… nur bevor er überhaupt tot war. Er liegt auf dem Boden, mit weit aufgerissenen Augen, den Mund schrecklich zu einem Schrei verzerrt.


Inzwischen ist ein Monat vergangen. Der Herbst hat die Blätter bunt gefärbt.

Und ich sitze hier und schreibe alles auf.

Um den Verlust zu überwinden. Weiterzumachen. Weiterzuleben.

Ich glaube ich bin auf einem guten Weg….


Nachtrag:

Vor 1 Stunde von EinWikiaNutzer

‚Lord Marethyu? Du bist also wieder online…..‘

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki