FANDOM


Liebe Mich Teil 3 - Glumandas Trauma

Diese Geschichte Spielt exakt nach den Ereignisses von Teil 2.

Ein verhängnisvolles TreffenBearbeiten

Ich saß mal wieder am Strand. Die blauen Wellen gelangten immer wieder an meine Füße was aber nicht weiter schlimm war denn es war brüllend heiß und so nutze ich die Zeit um etwas draußen die kühle Meerluft zu genießen. Glumanda saß neben mir und schien meine Anwesenheit mehr denn je zu genießen. Es hatte sich von all seinen Verletzungen gut erholt und ich war mir sicher dass es nun auch nicht mehr so feindlich gegenüber anderen Menschen war. Aber leider hatte ich nicht damit gerechnet dass das Schicksal ab und an ein totales Arschloch ist... Während eine neue Welle meine Füße kitzelte merke ich, dass Glumanda leicht knurrte.. Es war ein aggressives Knurren...

"Was ist denn?", fragte ich. Es sagte nichts sondern deutete nur mit Hass im Gesicht zu unserem Haus wo der Trainer stand der meinem Süßen Glumanda all das Leid angetan hatte...

Ich stand auf und eine noch nie dagewesene Wut breitete sich in mir aus.

"Möchtest du hier warten oder mitkommen Glumanda?" Fragte ich mein süßes Pokemon doch es schien neben Hass noch eine Todesangst zu Verspüren was meinen Hass auf diesen Typen fast noch steigerte. Glumanda machte eine Geste, dass ich zu ihm kommen sollte was ich auch tat und es holte mich mit dem Kopf an sein Ohr :"Ich habe Angst vor diesem Typen aber ich möchte ihn zugleich auch in Stücke reisen dafür dass er mich im Stich gelassen hat...

Darum frage ich dich... k..k...könntest du..." Weiter kam es nicht weil Tränen in Seinem Gesicht glitzerten Ich überspielte meine Wut und lächelte sanft und reichte ihm meine Hand da ich genau wusste was Glumanda sagen wollte. Es schaute mich mit einem Lächeln an und Hand in Hand gingen wir zu dem Trainer wobei sich mit jedem Schritt Glumandas Hand fester in meine bohrte was meinen Hass auf den Trainer mehr und mehr verstärke

"Was willst du hier?", fragte ich ihn während ich ihn mit Hass in den Augen anstarrte und ich gleichzeitig den Kopf von Glumanda streichelte welches leise in mein T-shirt weinte. "Ich wollte sehen wie es meinem Glumanda geht.", antwortete er leicht arrogant. "DEINEM Glumanda?", fragte ich spöttisch. "Ja meinem.", sagte er wieder sehr kühl. "Ich weiß, dass ich viel Mist gebaut habe aber naja ich dachte er sei nur eine Datei... eine Datei über die ich herrschen kann und die keine Gefühle hat" In dem Augenblick biss Glumanda dem Trainer in die Hand. "DAS HÄLT DEINE GEFÜHLLOSE UND LEBLOSE DATEI DAVON" brüllte Glumanda wobei ich mir ein lächeln nicht aus dem Gesicht wischen konnte

"Du bist hier unerwünscht" sagte ich abschätzend zu dem Trainer "a...a..a..ber mein Glumanda" winselte er wobei mir nun die Wutschnur riss und ich ihn mit dem rücken gegen die hauswand drückte "Dieses Glumanda war dir scheiß egal.. es ist so verstört dass es mir nicht einmal sagen kann wo ihm diese Verletzungen geschehen sind und jetzt kommst du DER AN ALL DEM SCHEISS VERANTWORTLICH IST UND WILLST ES WIEDER HABEN NACHDEM DU ES FAST TOT AUSGESETZET HAT?!?" Brüllte ich und meine Augen füllten sich mit Tränen In dem augenblick merkte ich dass etwas an meinem Tshirt zupfte es war mein Glumanda dass mir eine "nimm mich bitte in arm" Haltung angenommen hatte

"Bitte nicht weinen..." flüsterte es in mein Ohr "Mir geht es dank dir wieder gut und ich weiß dass du ein guter Mensch bist" sagte es sanft "I..I...Ich...." stotterte es "Ja?" fragte ich sanft "i..i...i...ich" stotterte es weiter "Was ist denn Los glumanda?" Fragte ich besorgt "Ich hab dich lieb" sagte es stark zitternd "ich dich doch auch mein süßes Glumanda ich bin für immer bei dir und werde dich beschützen egal wo wir sind" sagte ich ruhig und freundlich

Glumanda fing abermals an zu weinen und ich tröstete es.. Der Trainer war wieder verschwunden und ich begann Glumanda zu füttern.. Als wir wieder Richtung Strand gingen, fiel mir auf daß Glumanda auf eine Stelle am Wasser starrte und ich wusste

Genau welche Stelle das war.. Es war die wo ich damals seine Edition gefunden hatte

"Es war einsam und kalt da unten" sagte glumanda melancholisch
ich legte mein arm um ihn und antwortet "ich kann mir gut vorstellen wie du dich gefühlt haben musst.. aber sieh es mal von

Der Seite... Dort wo dein Leben seinen schlimmsten Punkt hatte, fängt nun dein vielleicht bester an" "Mein "vielleicht" bester?" Fragte Glumanda "Naja" sagte ich " Wenn ich dir ein schönes Leben machen kann dann kann ich dir ein Leben bieten dass unter Umständen noch besser als unser Treffen sein kann"

Glumanda kuschelte sich an mich "Ich will gar nichts anderes mehr haben.... nur noch dich mein Trainer" Es schlief sanft ein

Glumandas TraumaBearbeiten

Am Abend war Glumanda noch auf meinem schoss am Schlafen als ich seine Edition anschaute. Plötzlich merke ich wie es aufwachte und mich anschaute "du willst mich da jetzt aber nicht rein zwingen oder?" Fragte es ängstlich "keine bange nein ich würde dich erst fragen ob du das überhaupt möchtest" sagte ich und schaute es an " Du Glumanda...?" Fragte ich " Ja was gibt es denn?" fragte Glumanda " Wer hat dir eigentlich all das zugefügt?" fragte ich und hatte Angst es würde wütend werden doch stattdessen wurde es eher traurig "Dieser Trainer von heute hatte Angst vor den Geistern... du weist schon die in Lavender town... und wir wollten Herrn fuji retten und naja... er hat mich im dritten Stock sitzen lassen.. Ich hatte keine Chance zu entkommen..." weiter kam es nicht weil es wieder in tränen ausbrach... " würde es dir helfen wenn wir diesen Turm zu Ende bringen würden?" Fragte ich sanft Glumanda antwortete erst einmal nicht es starrte mich nur an " ich wünschte nur ich könnte ihn mir dir durchqueren um dich zu beschützen.." sagte ich Glumanda fing an zu grübeln und sagte schließlich "Schwörst du... dass du mich um jeden Preis beschützen wirst komme was da wolle?" Fragte es "ich schwöre" antwortet ich sofort
plötzlich umgab uns schwarzer Nebel und alles um uns herum wurde seltsam schwarz weiß ich bekam Angst doch glumanda umarmte mich wieder und sagte nur "alles wird gut"

Wir standen im Erdgeschoss des Lavandia Turmes... nur dass er hyper realtisch in 3D war

Bereits hier im Erdgeschoss flogen uns Nebulaks und Apollos entgegen und wie aus reflex legte ich glumandas Hand in meine.
Wir machten uns auf den weg Richtung 1. Etage und mir fiel auf dass sich glumandas Hand versteifte... bis wir auf das erste Nebulak trafen...

"hähähäh dass wir dich hier nochmal sehen.... hast du noch nicht genug eingesteckt?" witzelte das Nebulak und ich konnte glumandas Wut förmlich spüren und sagte einfach nur "tu es" zu glumanda

Das ließ es sich nicht zweimal sagen.. es sprang auf das Nebulak los und begann es nicht nur zu besiegen... es zerfetzte es förmlich... und ich konnte nicht einmal sagen, dass es mir leidtat...

Das war die erste Regel die jeder Mobber beachten sollte... wenn man Zuviel macht.. Wehren sich die opfer irgendwann...

Wir gingen weiter in den Dritten Stock und unterwegs nahm Glumanda grausige Rache an jedem einzelnen Pokemon, dass es auslachte.. Doch im dritten Stock passierten gleich mehrere seltsame dinge...

Die RacheBearbeiten

====Alles fing damit an dass glumanda sich zu mir drehte und mich anstarrte... doch statt dessen was ich nach diesem Blutrausch befürchtet fragte es mich einfach nur leicht weinend "hast du jetzt angst vor mir?" "Nein" sagte ich "Du hast das alles getan weil es ein Trauma von dir war es war dein gutes recht ich bin eher stolz auf dich" Bei diesen Worten begann das glumanda bitterlich zu weinen "s...s...so etwas hat noch nie jemand zu mir gesagt"

Ich wollte Gerade einen Kopf streicheln als wir beide wie von einem Berg abwärts Richtung wand geschleudert wurden...

"Was ist hier los?" fragte ich leicht panisch "hahahahahaha" ein diabolisches mir leicht bekanntes lachen war zu hören... es war der Trainer den wir zuvor am Strand gesehen haben "scheint als würde ich gegen euch beide gewinnen... ich werde nicht zulassen dass die ganze Welt meint ich sei verrückt... und ich halte euer Schicksal in der hand.... aber wisse ihr was... für all die Schmach die ich von euch bekam ist jetzt zeit der rache.. Auf  Nimmer Wiedersehen" Plötzlich schrie glumanda auf "Was ist denn los?" fragte ich geschockt "E...er hat das Tor zerstört.... Du bist hier in dieser welt mit mir gefangen...für immer..." sagte glumanda weinend "es ist alles meine schuld... jetzt kannst du nie mehr zurück... hasst du mich jetzt?" Ich nahm glumanda sanft in den Arm "ich habe dir was versprochen erinnerst du dich mein süßes glumanda? Ich beschütze dich egal wer vor wem oder was... und jetzt lass uns weiter gehen ein Stockwerk fehlt noch"

Doch vor diesem Stock hatte ich extreme angst... den hier hatte Team Rocket ein Knogga getötet... naja zumindest laut der sage... aber etwas schien hier nicht zu stimmen... denn ich hörte Leute reden...

"Geh zur Seite du dummes Ding wir wollen hier durch..."

Ich ging mit glumanda hinter ein paar Grabsteinen in Deckung und schaute nach was dort vorfiel... Es war Team Rocket... Die auf ein Armes Knogga eintraten... Glumanda und ich zögerten nicht lange... wir rannten los und nahmen uns die rocket mitglieder vor... einer nach dem anderen starben sie und das knogga starrte uns an... unter ihm lag ein tragosso, dass es offensichtlich beschützt hatte

"Danke sehr junger Trainer dass du uns geholfen hast" sagte dass Knogga es schnappte sich sein junges und verschwand Glumanda und ich gingen die Treppe hinauf und mit einem mal weinte glumanda noch mehr als sonst Ich starrte es an und bemerkte etwas... von den Füßen aus.. Begann es sich aufzulösen

"Was ist los mit dir glumanda?" Fragte ich halb weinend

Eine Antwort kam zwar aber nicht von Glumanda... es war Mister Fuji

"Dein Glumanda... es wurde wohl vor langer zeit hier im Turm getötet... das was du da siehst ist sein geist... ich glaube du hast seinen letzten Wunsch erfülllt... einen Trainer der es liebt wie es ist" sagte Mister Fuji

ich umklammerte Glumanda und Glumanda mich... Tränen rannten mein Gesicht runter...

Immer mehr von Glumanda lößte sich auf und ich hörte noch einen allerletzten Satz von ihm bevor es verschwand

"Danke für alles mein geliebter Trainer.. Jetzt kann ich mich revanchierern... ich kann dich beschützen.. für immer" sagte

das Glumanda

"GLUMANDAAAAAA!!!!" brüllte ich weinend doch es hatte keinen Sinn mehr... mein geliebter Freund war weg.... und ich konnte

Nicht mehr stehen... Mir wurde total schwarz vor Augen und ich brach zusammen...

Als ich wieder aufwachte war ich in meinem Zimmer... alles war dunkel und ich lag in meinem Bett... war das alles nur ein

Traum gewesen? Eine Illusion?

Ich drehte mich nach links und hätte fast angefangen laut loszuschreien... Es war mein Glumanda was da neben mir lag...

"Überraschung" grinste es
ich umklammerte es und ließ es nicht mehr los und begann vor Freude zu weinen "ich hab dir doch gesagt ich beschütze dich komme was da wolle mein trainer.. Ich hab mit dem obersten Gott der Pokemon Welt

geredet... er hat deine taten mit angesehen und entschieden dass ich bei dir leben darf" "D...danke" sagte ich zu Glumanda "Danke, dass du wieder da bist"====

====Am nächsten Tag hörten wir.. dass er der Junge vom Strand in seinem Zimmer Selbstmord begangen hatte...

So das war der Abschluss zu "Liebe mich" sorry für die ca 10000000 Rechtschreib fehler mein Grammatik proggy ist im Arsch

Made by Kitsune Snow aka Marcus Chachulski====

Edit: Da es so gewünscht wurde  gibt es in naher Zukunft "Liebe mich Teil 4" Wie er genau heisst und was passiert steht noch nicht fest... aber ich arbeite dran

Edit vom 05.05.2014: Ich muss leider Korrigieren es wird keinen Teil 4 mehr geben da ich bereits an 2 anderen CP's arbeite....

Außerdem ging mir leider der Stoff aus den man da noch annehmen kann ich hatte zwar was aber man soll ja bekanntlich aufhören wenn es am schönsten ist ^^"


Auf Rechtschreibung und Grammatik überprüft

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki