FANDOM


Liebe Mich Teil 4

Willkommen zu Liebe Mich Teil 4.1
da die Story noch etwas länger wird habe ich mich entschieden die Story in 2 Teile zu Teilen die jetzt zuletzt kommt :)
nochmal ein ausdrücklicher Hinweis:

Liebe Mich Teil ist NICHT von mir ich habe nur Mitleid mit dem Glumanda gehabt darum habe ich das weitergemacht :)
Eigentlich war Liebe Mich Teil 4 nicht geplant aber aufgrund von Zahlreichen bitten habe ich mich hingesetzt und mir nochmal was dazu überlegt :)

Jetzt aber zur Fortsetzung! Viel Spaß :)

Traurige ErinnerungenBearbeiten

Die Sonne fiel sanft durch die Äste und die Blätter an den Bäumen als Glumanda und ich mal wieder durch den Wald
liefen. Wir machten dass ab und an ganz gerne um ruhe zu haben von all dem was in letzter Zeit so passiert war. Wir hatten so vieles erlebt und ich hätte meinen süßen Freund fast verloren doch irgendwie hatte alles im Guten geendet. Allerdings eine Frage ließ mich seitdem nicht mehr in Ruhe

"Glumanda?" Frage ich
"Ja?" Antwortete es und glänzte mich dabei süß an

Ich überlegte kurz ob ich direkt Fragen sollte oder ob ich um den heißen Brei reden sollte.

"Als ihr damals im Turm wart... warum hat dein Trainer dich nicht entwickeln lassen? Du musst darauf nicht antworten, wenn du nicht magst.. und... Darf ich dir einen Spitznamen geben?" fragte ich

"ja darfst du wenn du möchtest ich hatte eh gehofft du tust dass" antwortet Glumanda aber sein Blick wurde traurig
"weißt du .. damals im Turm.. mein Trainer hatte mich immer bestraft wenn ich einen Kampf verloren hatte... mal hat er meine Flamme mit Wasser übergossen bis nur eine ganz kleine Flamme übrig war.. Manchmal blieb dass essen für eine ganze Woche aus... Und am Ende im Turm hat er was zu mir gesagt..." Glumanda fing leicht an zu weinen

"Er sagte:"Wenn du dummes Stück eh zu dumm zum Kämpfen bist dann brauchst du dich auch nicht zu entwickeln.. ich habe einen Code Gefunden der dich daran hindert dass du dich je entwickelst... du bist zu allem zu unbrauchbar und die Geister mir machen mir nur angst.... Wir werden uns nie wieder sehen du Seelenlose Datei"... u..nd d..d..ann w..war er weg" wimmerte Glumanda während es in Tränen ausbrach..

Ich nahm mein süßes Glumanda sofort in Arm und knuddelte es "Keine Sorge.. ich würde eher sterben als dich leiden zu sehen mein süßes shinrái"

Als ich Glumanda wieder shinrái wieder Getröstet hatte gab ich ihm ein Paar Äpfel.. Die mochte er immer besonders gerne. Doch etwas erregte meine Aufmerksamkeit. Es war ein Schatten.. Es war aber kein normaler Schatten sondern eine Art Wesen... Ähnlich wie damals als shinrái aus meinem Gameboy kam...

Mit einem Mal wurde shinrái aufmerksam und wachsam.

Die Kehrseite des ErfolgsBearbeiten

"Bitte verstecke dich hinter mir mein Trainer" sagte es und fokussierte den Schatten

Als der Schatten auf uns zu kam erkannten wir es... es war ein Glutexo.. aber kein Normales... Es hatte blutige Augen keinen Schwanz mehr und seine Bauchöle war teils verwest

"Was willst du?" fragte shinrái und ging in Angriffshaltung

Ich selbst konnte nicht mehr.. ich erbrach etwas hinter shinrái in eine Böschung

"Gerade du willst mich angreifen?" fragte das Glutexo spöttisch
Als ich mich wieder gefangen hatte stellte sich mir spontan eine Frage

"Wie kamst du in diese Welt?" Fragte ich das Glutexo

Das Glutexo grinste.. "Ihr seid nicht grade die hellsten oder? Alles was man im Leben tut hat eine Vorder- und eine Rückseite, das ist der Lauf der Dinge.. es mag sein dass du das gerettet hast was von mir glücklich wurde... aber meine inneren Schmerzen.. sie kann keiner beheben"

"Du..Du bist..." stotterte ich

shinrái schaute verstört gerade aus und konnte sich vor Entsetzen nicht mehr rühren

"Ich bin das was geschieht wenn man Pokemon durch Codes nicht mehr erlaubt sich zu entwickeln.. ich bin das Dunkle in shinrái.. seine Kehrseite"... grinste das Glutexo "nur dank dir muss ich weiter existieren.. du konntest es nicht lassen oder? Du musstest deinen Menschlichen Egoismus einsetzen um uns zu retten oder? Nur damit du kein verkrüppeltes Tier mehr sehen musstest musste ich weiterleben... musste als Gedanke in shinrái's Welt leben und durfte nicht freisein.. doch jetzt bin ich frei... Dein süßes shinrái ist frei von Sorgen.. und das Resultat daraus bin ich.. und jetzt ist es zeit rache zu nehmen.."

Mit einem Satz sprang dass Glutexo auf mich zu und Drückte mir seine Pfoten um den Hals.. so dass ich keine Luft mehr bekam...

shinrái reagierte instinktiv. Es griff das Glutexo an und versuche mich zu befreien

"Wenn du meinem Trainer auch nur ein haar krümmst bringe ich dich um!" Brüllte shinrái
Doch mit einem gewaltigen Hieb wurde shinrái von den Füßen gerissen und landete 2 m weiter hinten am boden.. Dieses Glutexo war viel zu stark für ihn...

"s..s..shinrái!!!" Brüllte ich doch es half alles nichts...

Langsam wurde es schwarz um mich herum..

Wie es weitergeht erfahr ihr in Liebe Mich Teil 4.2 :D


Lasst mir doch bitte etwas Kritik da :) Dankööö

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki