FANDOM


Madlén


Es war der 26.04.2014. Ich war gerade zu Besuch einer Freundin und half ihr beim Aufräumen. Dann sah ich plötzlich diese Puppe auf dem Schrank stehen. Ich sagte ihr, dass sie wunderschön sei. Meine Freundin sagte daraufhin, dass ich sie haben könne, weil sie ihr Angst mache. Ich war so glücklich, denn ich fand sie, mit ihrem roten Kleid, und ihren schönen braunen Augen so unwiderstehlich schön.

Als ich auf den Weg nachhause war, bekam ich ein Gefühl, als würde mich jemand beobachten. Ich machte mir aber nichts draus, denn so ein Gefühl hatte ich schön öfter gehabt. Meine Freundin wohnt eigentlich genau neben mir, daher sagte ich mir auf dem Weg das ich gleich zu Hause sei. Zu Hause angekommen fing ich gleich an, über diese wunderschöne Puppe zu recherchieren und mir blieb der Atem weg, als mir jemand sagte, dass sie 300€ wert sei. Aber mir war gleich klar, dass ich sie nicht verkaufen werde, alleine aus dem Grund das sie mich schon total in ihren Bann gezogen hatte. Sie sah so perfekt aus, so wunderschön. Ich guckte auf die Uhr und bemerkte, das es schon recht spät war und legte mich schlafen. Madlén, wie die Puppe hieß, setze ich auf ein Stuhl neben mich. 

In dieser Nacht hatte ich furchtbare Träume. Ich träumte, dass ich in einer Art Zeppelin, oder ähnliches war, alle hatten alte Klamotten an... und plötzlich brannte alles... Alle schrien und wir fielen zu Boden. Als ich dann schweißgebadet aufwachte, ging mein erster Blick zu Madlén. Und sie guckte mich mit Ihren schönen großen braunen Augen an. Ich machte mir nichts draus und hatte eine gewöhnliche Woche. Bloß, dass ich diesen Traum jede weitere Nacht hatte. Und jeden Morgen ging mein erster Blick zu Madlén. Und immer gab mir ihr Blick Sicherheit. Aber mit der Zeit wurde mir die Sache langsam zu unnormal. Und ich fragte meine Freundin, was sie über diese Puppe wisse. Sie sagte mir, dass diese Puppe einst einer alten, wohlhabenden Frau gehört hatte, die schon vor langer Zeit durch ein Unglück verstorben war. Sie meinte auch, dass die Puppe danach viele Besitzer hatte, aber das sie immer im gleichen Laden zurückgegeben wurde. 

Ich dachte mir, okay meine Puppe hatte eine tote Besitzerin. Dieser Gedanke gefiel mir nicht sehr... Trotzdem habe ich sie behalten. Mit der Zeit passierten einige unerklärliche Dinge. Schränke waren auf einmal auf, und offene Türen waren verschlossen. Und das obwohl es keinen Wind gab. Ich fing an der Puppe die Schuld zu geben, denn immer wenn so etwas passierte, war sie im gleichen Raum. Sie war immer noch so wunderschön, aber sie machte mir langsam Angst. Und dazu noch diese Träume. Es ist immer der gleiche, schon Monate lang, immer der von dem brennenden Zeppelin. Also fing ich an genauer über diese Puppe zu recherchieren. Und was ich nach ausführlicher Suche fand, erschrak mich. Die Vorbesitzerin war eine Frau, die sehr reich und wohlhabend war und am Am 6. Mai 1937 starb. Sie war am Bord des Zeppelins  LZ 129 „Hindenburg“. 

20150426 201746

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki