FANDOM


Ich mache die Augen auf. Alles ist dunkel. Ich sehe nur ein Messer vor mir. Ich habe dieses Bedürfnis wieder. Aber ich kann es nicht verstehen. Wieso bin ich überhaupt hier? Und wo bin ich?

*Hust*hust*, ich kann nicht atmen. Ich bin einfach gefesselt. Ich will dieses Messer!...

Ich merke gerade, dass ich vom Bett gefallen bin. Zum Glück habe ich das nur geträumt. Ich hoffe diese Träume nerven nicht. Ich hole mir jetzt nen Kaffee. Also jetzt schnell nen Kaffee und dann ab zur Arbeit. Ich gehe jetzt.

Da meint meine Freundin: „Schatz deine Hose?“ Sie lächelt wieder so süß. Das ist ein Traum. Ups, hätte ich beinahe vergessen.

Am nächsten Abend war ich ganz alleine. Ich ging ins Bett, weil ich Frühschicht hatte

Als ich einschlief. War ich in der selben Situation. Der Traum geht weiter.

Ein Mann kam rein, er sagte mir: „Na, haben wir dich endlich? Du eiskalter Mörder!“

„Wer sind sie? Warum bin ich ein Mörder? Ich hab keiner Menschenseele etwas getan! Ich möchte, dass sie mir sagen was los? Sagen sie's ?“

„Nein. Du weißt selber, was du getan hast!“

Plötzlich spürte ich Stromschläge. Sie fuhren zuerst durch meine Arme und Beine, dann durch meinen Magen. Dann durch den Rest des Körpers.

Ich war tot, ich war glücklich. Denn ich werde aufwachen, aber ich wache nicht auf.

Was war Traum?

Was war Realität?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki