FANDOM


Meine Mutter war eine wundervolle Frau, wirklich, das war sie. Ich liebte sie von ganzem Herzen, denn sie hat mir immer zugehört, wenn ich Sorgen hatte oder einfach nur reden wollte. Zum Beispiel als in in der Schule keine Freunde fand. Alle nannten mich ein "geisteskrankes Muttersöhnchen".

Sie hat sich immer gefreut, wenn ich ihr ihre Lieblingsblumen brachte. Also ich denke jedenfalls, dass sie sich darüber gefreut hat. Ich weiß es nicht genau, denn wenn sie sich darüber gefreut hat, hat sie es nie gezeigt. Ich wette, sie liebte mich genau so, wie ich sie. 

Der Abschied von ihrem zu Hause ist ihr sicherlich schwer gefallen, denn ich wollte, dass sie mit zu mir nach Hause kommt. Mir fällt es auch schwer, denn ich bin daran Schuld. Jedes Mal, wenn ich auf das Foto sehe, kann ich nicht glauben, dass diese schöne Frau meine Mutter ist. Ich lernte sie erst mit zehn kennen, als mein Vater mich zum ersten Mal zu ihr brachte. Dort erfuhr ich erst die traurige Wahrheit über meine Schuld.

Mir fließen Tränen über meine Wangen, denn es ist meine Schuld, dass sie bei meiner Geburt gestorben ist. Ihr Grab musste verlegt werden, auf einen anderen Friedhof... und es ist alles nur meine Schuld.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki