FANDOM


Hbf bh gleis 9
Kalte Stimmung herrscht, als die Bahn an der Haltestelle entlang rollt. Räder, die auf Schienen treffen. Ein Zusammenspiel zweier Großmächte. Jakob gefiel das schon immer. Er mochte es, wenn die beiden Metallgiganten, der Zug und die Schienen, aufeinander trafen. Ihn störte der Krach auch nie.

Nervös sitzt er auf der kalten U-Bahn Bank und wartet auf seinen Zug. Heute ist ein besonderer Tag für ihn. Er will seiner Freundin einen Heiratsantrag machen. Er hat schon alles vorbereitet: Er fährt mit der Bahn zu ihr und sie gehen in ein teures Restaurant. Im übergereichten Sektglas findet sie dann den Ring, ganz klassisch. Er mag sie. Sie ist so schön normal. Sie passt in sein normales Leben, in seinen normalen Beruf, in seine normale Welt.

Es ist eine schöne Welt. Er wurde nie als Kind vergewaltigt. Sein Vater hat ihn nie geschlagen. Sein Bruder hat ihn nicht in Drogengeschäfte reingezogen. Er hatte eine normale Kindheit. War normal in der Schule. Hat nie eine Schießerei erlebt. Seine Freundin wurde auch nicht getötet, sie sitzt zu Hause und hört wahrscheinlich Musik oder macht etwas ähnlich Belangloses, um sich die Zeit zu vertreiben. Er wird wie jeder normale Mensch in die Bahn einsteigen. Er wird den Zug nicht überfallen, wie ein dahergelaufener Straßenhund. Er wird einsteigen und ganz normal zu seiner Freundin fahren, die ganz normal auf ihn wartete, in seiner wunderbaren normalen Welt.

Halt, war da nicht noch etwas? Ach ja stimmt. Er war ja gar nicht normal...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki