FANDOM


1. Das ewige Läuten

„Bald ist es wieder so weit, 1000 Jahre ist es her, seitdem ich mir die Bürde des Schutzes auflud.

1000 Jahre halte ich das Übel fern, das diese Region und die einst Einheimischen heimsuchte. Leider ist es inzwischen sinnlos geworden, da der Wald die Hügel runter gekrochen kam und sich alles zurückgeholt hat, was einst ihm gehörte. Die verfallenen Häuser bröckeln vor sich hin und bieten nur noch den Tieren einen Schutz. Die einst so wundervoll breiten Hauptstraßen bilden nur noch leichte Schneisen durch den Wald, so, dass nur vom Flugzeug oder Helikopter noch erkennbar ist, wohin diese einst führten.

Diese Geräusche vernahm ich seit fast 800 Jahren nicht mehr. Seitdem sich die Überlebenden des großen Glaubenskrieges am 03.10.2179 in die Großstädte zusammenzogen um das Land wieder aufzubauen. Welch' Ironie, dass der Krieg mit einem Vertrag endet, der dir die Freiheit des Glaubens nimmt, an einem Tag der Freiheit und freiwilligem Zusammenhalt. Es endete mit einem Glaubensverbot.

Alle Kirchen, Moscheen, Synagogen und weitere Gotteshäuser wurden abgerissen. Ich belächelte diesen Krieg und dieses Ende, denn diese Narren wissen und wussten gar nichts. Dass Universum so viel mehr ist, als ihre kleinen Splitter, die Sie Weltreligionen nannten. Ich weiß es, denn ich habe Einblick in alle Dimensionen gehabt, welche sie Paradiese und Höllen nannten. Es gibt die alle wirklich, nur nicht unter den Namen wie wir diese kennen und ich muss mir eingestehen, mein Paradies ist am schönsten.

Sicher stellst du dir Fragen:

  • Warum ich euch vom Glaubenskrieg erzähle?
  • Wieso das Ganze noch nicht zurück erobert wurde, wenn es über 800 Jahre her ist?
  • Und wieso einzig und allein der Kirchturm noch steht und sich stetig dem Verfall entzieht?
  • Und wie viele dieser Dimensionen gibt es? Und welche wechsle ich?

Hmmm eigentlich hat der Glaubenskrieg nichts mit dem allen hier zu tun, aber ich denke gern daran, denn ich hatte viele sinnlos fallen sehen. Und das ist der Grund, weshalb der Turm so schön von Wald, sichtbaren und unsichtbaren Geschöpfen umgeben ist, die ein – Entschuldigung, mein Paradies bilden.

Die Frage ist gut, weshalb die Menschheit sich diese ehemals sehr belebte 4000-Seelen-Gemeinde nicht zurückgeholt hat. Nach dem Glaubenskrieg der in Mitteleuropa wütete, ließ die neue atheistische Regierung verlauten – har har har har lustiges Wortspiel – dass es Wildreservate geben wird um der Natur und dem Land die Möglichkeit zu geben, sich zu erholen von dem, was Ihnen die Menschen durch Verschmutzung, Krieg und Ausbeutung angetan haben. Diese Orte sollen komplett gemieden werden, damit die sich unberührt vom Menschen gedeihen und erholen können. Totaler Schwachsinn. Es sind Orte wie mein Paradies, Orte an denen übernatürliche Phänomene passieren, oder andere okkulte Stätten, die sich nicht zerstören und entweihen ließen oder lassen.

Hierzu gehören einige Steinkreise in der Bretagne, komplett Paris wegen der sagenumwobenen Katakomben nach demnach und nach Legenden um die Rattenkönigin entstanden sind, und einige Klöster und Haine in Mitteleuropa.

Der Kirchturm, der hier mitten im Wald steht, ist eine andere lange Geschichte....Ohhh entschuldigt mich es ist der 25.05.3017 12:21 ich muss mal wieder.... Ach ja und die letzten beiden Fragen musst du dir selbst nach deinem Ableben beantworten, solltest du nicht wahnsinnig werden, wenn dein Geist deinem Körper entrissen wird.“

Es ist nur noch das dunkle, bestimmte, traurige und regelmäßige Läuten der Totenglocke zu hören, das über das ganze Tal hinweg rollt und an den Bergen rundum brandet und zurückschallt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki