FANDOM


Buried Crystal

 

Mein Name ist Drake, ich bin jetzt 15 Jahre alt, aber als diese Geschichte geschah war ich erst 13. Ich weiß dass sich folgende Geschichte unglaubwürdig anhört aber alles geschah genau so:

Ich bekam zu meinem 13 Geburtstag den neuen Nintendo DSi: XL und dazu Pokemon Soul Silver. Ich hatte es bis dahin nur bei Kollegen bewundern dürfen und war demnach ziemlich gespannt wie es ist Pokemon selbst zu spielen. Ich weiß was ihr euch fragt, wie er hat bis dahin noch nie Pokemon gespielt? Die Wahrheit ist meine Eltern sind sehr streng und leicht zu beeinflussen durch die Familie, da meine Tante so schlechtes über die Spiele erzählte (wegen Gewalt und so was), bekam ich nie eins. Zum Glück konnte ich sie überreden ihre Meinung zu ändern, naja im nach hinein hätte ich mich vielleicht nicht mit dem Pokemonhype anstecken sollen.                                                 

Und falls ihr jetzt denkt „Ich kenne schon solche Geschichte, das war eine „Verfluchte“ Edition und natürlich hat er sie bei einem Umzug verloren und kann diese Geschichte deshalb nicht nachweisen“ irrt ihr euch gewaltig, denn das was mir geschah ist keine Lost Silver Kiste oder sonstiges.                                                  

Wie dem auch sei, ich spielte Soul Silver Tag ein Tag aus und hatte es demnach Story technisch ziemlich schnell durch. Wie viele andere hatte auch ich nach 16 Orden, 2 Pokemons über Level 90 und dem Sieg über Rot nichts mehr zu tun und war zu Faul um echt alle Pokemons zu fangen. Ich brauchte also Nachschub und was tut ein Junge meines Alters, wenn er ein neues Spiel braucht aber wenig Geld zu Verfügung hat? Genau er geht in den An und Verkaufsladen seiner Stadt. Also machte ich mich nach der Schule und mit stolzen 5 Euro in der Tasche auf den Weg dorthin. Auf dem ersten Blick entdeckte ich nur DVD´s, Musik CD´s, Playstationspiele und gebrauchte Konsolen. Fast wollte ich den Laden schon verlassen, als ich in einem Glasschränkchen einen gelben Gameboy der ein Spiel im Schacht hatte erblickte. Auf dem kleinen Standzettel vor ihm stand „Gameboy + Pokemonspiel 5 Euro“. Ich ging zum Verkäufer und fragte ihn welches Spiel denn im Gameboy wäre und er meinte, dass das wohl die Kristall Edition sein würde. Ich freute mich da ich ja doch noch eine Edition fand und fragte was mich nur das Spiel kosten würde, da ich mir einen alten Gameboy leihen könnte, spielte ja im Moment eh jeder nur Editionen die auf dem DS laufen. Er aber meinte das er nur beides Zusammen verkaufen könnte da die Edition nicht mehr aus dem Gameboy geht. Als ich ihm erklärte das ich aber schon einen Gameboy habe und nur das Spiel bräuchte schlug er mir vor das ich beides für 3 Euro haben könnte. Ich gebe zu 2 Euro sind nicht viel aber für jemanden der 10 im Monat kriegt ist das eine Menge. Ich überlegte, aber nachdem ich es testete ob es auch wirklich geht, kaufte ich es und ging glücklich aus dem Laden. Auf dem Weg aus der Stadt heraus betrachte ich natürlich meinen neuen Schatz und mir viel auf das es kein normaler Gameboy war, sondern einer wo an der Seite die Energieleuchte ist, ein Pichu und ein Pikachu waren dessen Backentasche die Leuchte enthielt, ich freute mich das ich so ein Schnäppchen machte und ging weiter nach Hause. 

Dort angekommen versuchte ich mein Glück ob das Spiel wirklich klemmt, aber nach 5 Minuten verzweifelten Ziehens organisierte ich mir lieber 2 Batterien aus meiner Fernbedienung und startete das Spiel. Wie im Laden funktionierte das Spiel einwandfrei, als ich bemerkte das schon ein Spielstand auf dem Namen Jimmy existierte, überprüfte ich natürlich direkt wie weit er ist und was für Pokemons er hat. Ernüchternd stellte ich fest das Jimmy erst 3 Orden hatte und bei der Pokemon Pension stand. Seine 4 Pokemon waren auch nicht herausragend, ein Lorblatt Level 22, Kleinstein Level 10, Zubat Level 13 und ein Safkon Level 9. Ich wollte gerade ausmachen als ich bemerkte das jedes der Pokemon einen Brief trug, gar nicht neugierig öffnete ich sie und merkte schnell das der Vorbesitzer nicht ganz dicht gewesen sein konnte. Die Briefe waren an die jeweiligen Pokemon gerichtet, in denen er ihnen von seinem Tag berichtete. In einem stand zum Beispiel „Hey Lorblatt! Entschuldigung, aber dieser blöde Marc hatte einfach neu angefangen, so das ich alles nochmal machen musste, schuldige das du warten musstest bis unser Abenteuer weiter geht. Ich wunderte mich ziemlich über so was und bei den andern Pokemon sah es schon fast wie Tagebucheinträge aus. Ich beschloss es einfach zu akzeptieren und etwas bei ihm weiter zu spielen, aber als ich aus dem Menü war und laufen wollte blieb das Spiel hängen. Ich ärgerte mich schon, da ich mir anscheinend eine kaputte Edition andrehen lies aber immerhin hatte ich dafür bezahlt also starte ich den Gameboy einfach neu, begann ein neues Spiel und kam wirklich bis Viola City ohne einen Absturz. Als es Zeit zum schlafen war versteckte ich den Gameboy in meinem Schrank und ging schlafen. Naja ich versuchte es, nur unser blöder Nachbar neben an hatte nachts seine Musik laufen, so dass ich nicht gut schlief.                                                  

Am nächsten Morgen ging ich zur Schule und erzählte meinen Freunden direkt von meiner neusten Errungenschaft. Mit dem Resultat das ich viele Tipps zum Spiel bekam, mich somit schon drauf freute zu Hause anzukommen und weiter zu machen. Als ich zu Hause ankam, schlang ich mehr oder weniger mein Mittagessen, erledigte schnell die Hausaufgaben und ging in mein Zimmer um weiter zu spielen. Ich starte das Spiel und bemerkte enttäuscht das mir nicht mein Speicher sondern der vom Vorbesitzer angezeigt wurde. Ich startete trotzdem und bemerkte schnell das es echt der gleiche war. 3 Orden, die 4 lausigen Pokemon mit ihren Briefen und er war auch wieder an der blöden Pension. Ich ärgerte mich lautstark so dass meine Mum rein kam und mich fragte was los sei, aber ehe ich erklären konnte fiel ihr Blick auf den Gameboy vor mir und dann auf mich. Ich machte mich auf den ärger meines Lebens gefasst, aber zu meiner Überraschung blieb sie so ruhig und fragte woher ich den Gameboy hätte. Ich erklärte ihr das ich ihn von meinem Taschengeld beim An und Verkaufsladen kaufte, den Verkäufer sogar von 5 auf 3 Euro runter handeln konnte, aber das blöde Spiel kaputt sei. Ich fing fast an zu weinen, weil ich mich so verarscht fühlte. Meine Mutter sah mich mitleidig an und sagte mir das jeder mal so eine Erfahrung machen muss und ich mich nicht so ärgern sollte da es ja nur 3 Euro wären, außerdem hätte ich ja noch einen Cousin der Elektriker gelernt hatte. Ich packte also mein Zeug zusammen und fuhr zu ihm.                                                  

Er erzählte mir, dass das ein altbekanntes Problem bei alten Gameboy spielen sei und er nur die Interne Batterie austauschen müsse. Ich sagte ihm, dass das Spiel aber klemmen würde und nicht raus geht. Er nahm es an sich dazu eine Zange und bekam es tatsächlich mit Gewalt irgendwie raus. Eine Stunde später ging ich mit Gameboy und Spiel, dass nun eine neue Batterie hatte nach Hause. In meinem Zimmer startete ich es und siehe da, es stand nur Neues Spiel und Optionen da. Ich verbrachte den Rest des Tages mit spielen und als ich in Azalea City ankam, war es wieder Zeit zum schlafen. Ich legte den Gameboy auf meinen Nachttisch und ging schlafen. Diese Nacht schlief ich fest und träumte sogar von dem Spiel und seiner Musik.                                                  

Als ich morgens zum Frühstück herunterkam, sahen meine Eltern mich sauer an und meinten, ich müsste den Gameboy und meinen DS abgeben, da ich die ganze Nacht gezockt hätte. Ich beteuerte natürlich meine Unschuld und das ich schlief, aber wer glaubt einem 13 Jährigen schon? Ich gab ihm ab und mein Dad verschloss ihn in den Safe mit der Ansage das ich ihn in 3 Tagen wieder bekommen würde. Ich holte ihn herunter und gab ihn ab. Die 3 Tage waren langweilig, aber danach bekam ich ihn wie versprochen wieder. Ich starte direkt und erschrak der Speicher war wieder auf Jimmy. Ich startete und tatsächlich exakt der gleiche wie vorher. Am nächsten Tag in der Schule regte ich mich lautstark auf dem Schulhof auf, als ein Junge in meinem Alter zu mir kam, der mich fragte, welches Spiel kaputt wäre. Ich erzählte ihm vom Gameboy und der Kristall Version und wo ich sie kaufte. Er meinte, er würde den Typen kennen der es verkaufte, da seinem Dad den An und Verkaufsladen gehörte. Er erzählte mir das der Junge in seiner Nebenklasse war und führte mich zu ihm. Ich ging zu ihm und fragte Jimmy warum er kaputte Spiele verkaufen würde. Er erzählte mir das er nicht Jimmy hieße, sondern Marc und ich ihn in Ruhe lassen sollte. Aber ich lies nicht locker, da ich mir in den Kopf setzte, mein Geld von ihm wieder zu kriegen. Nach 10 Minuten meines Terrors schrie er mich an, dass er es verkauft hätte, da es Verflucht wäre und Nachts alleine Spielen würde. Ich lachte ihn aus ging, da es mir zu blöd wurde.                                                 

Zu Hause dachte ich über seine Erzählung nach und nur um mir selbst zu bestätigen, dass er mich für blöd verkaufen wollte, startete ich das Spiel wieder neu und als es Zeit zum schlafen war, machte ich es aus, legte den Gameboy neben mich und ging schlafen. Ich wurde langsam dadurch wach, weil ich die blöde Musik vom Nachbarn wieder hören konnte. Also lies ich die Augen zu und versuchte es zu ignorieren. Aber irgendwie wurde es immer Lauter und ich meinte auch die Musik kennen zu würden. Und ja es schien mir die Kampfmusik von Pokemon zusein. Als ich meine Augen öffnete, sah ich das der Gameboy an wahr und ein Kampf war. Erschrocken sprang ich aus dem Bett und beobachtete aus sicherer Entfernung wie das Spiel sich von alleine Spielte. Plötzlich ging der Gameboy aus ich ergriff ihn und startete aus Neugier, der Speicher war meiner, ich überprüfte alles und entdeckte, dass Tyracroc einen Brief trug, in dem stand: „Hey Tyracroc, sag Drake bitte er soll nicht nochmal meinen Speicher löschen. Ich finde das nämlich gemein“. Ich schluckte und begann zu zittern, schnell machte ich den Gameboy aus und warf ihn in meinen Schmutzwäschekorb. Ich überlegte nochmal, nahm ihn nochmal raus und nahm die Batterien raus. Als ich sah, dass in dem Batteriefach „Jimmy Neuhaus Kleine Lönsstraße 60" stand. Da ich eh nicht mehr schlafen konnte, schlich ich leise ins Arbeitszimmer meines Vaters und googelte die Adresse. Da dort nun eine Realschule stand, half mir dies nicht weiter, aber ich fand ein Foto wo sich 2 Leute die Hand reichten. Mit der Unterschrift „Frau Neuhaus verlor ein Zuhause, aber fand eine Arbeitsstelle“. Da ich davon ausging, dass sie nun dort Lehrerin war, ging ich direkt am nächsten Morgen mit dem Gameboy zu ihr.                                                  

Als sie mich empfing zeigte ich ihr den Gameboy und sagte das Jimmy in wieder haben kann. Sie starrte mich erschrocken an und fragte erschrocken wo ich den her hätte. Ich sagte aus dem An und Verkaufsladen und wunderte mich warum sie so einen Wind machte. Immerhin bring ich ihr den doch zurück und hatte noch nichts von diesem „Fluch“ erzählt. Sie setzte sich und sagte mir das der Gameboy ihrem Sohn Jimmy gehört hatte, da er ein Autist war, waren die Monster im Spiel  mehr oder weniger sein Freundes Ersatz gewesen. Ich meinte zu ihr, dass ich das Ding nicht mehr haben möchte und sie es Jimmy wiedergeben könne. Sie schaute mich traurig an und sagte, dass ich es nicht verstehe. Jimmy wäre vor einem Jahr von einem Zug erfasst worden. Er ist dabei gestorben und eigentlich sollte der Gameboy mit dem Spiel zusammen mit ihm begraben werden. Ich lies den Gameboy auf dem Tisch liegen und rannte raus bis nach Hause unter meine Bettdecke. Ich sah Frau Neuhaus nie wieder und hörte auch nichts mehr darüber, ich erfuhr nur das der Vater von Marc, der das Spiel vor mir hatte, seinen Job verlor und angezeigt wurde. Offenbar war er Bestatter und stahl Gegenstände aus den Särgen die eigentlich mit begraben werden sollten.                                                            

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki