FANDOM



Ich kann sie nicht mehr hören! Die ganzen Geschichten von verfluchten Pokemonspielen, welche komischerweise immer auf Flohmärkten oder in irgendwelchen Ramschläden erworben werden. Hackroms, die verstörende und grausame Inhalte zeigen. Angebliche Todesfälle, wo die Pokemon lebendig werden und aus dem Spiel heraussteigen. Alles Quatsch!

dachte ich….

Aber wo bleiben meine Manieren. Ich bin Tarik. Gut das du auf das hier gestoßen bist. Endlich kann ich das loswerden was mir widerfahren ist.

Ich will nicht sagen das ich Pokemon hasste. Eigentlich liebte ich dieses Spiel. Aber da ich einer von der alten Schule war, spielte ich nur die ersten Generationen, weil sie Kindheitserinnerungen Enthielten und ich bis heute nur diese gespielt hatte.

Aber heute bin ich mir nicht sicher ob ich jemals wieder so ein Spiel anrühren wolle. Lasst mich euch einfach erzählen was passiert ist.

Es war vor circa 8 Monaten. Ich hatte wieder Lust auf Pokemon bekommen, aber ich erinnerte mich nach langer suche in meinem Zimmer, das ich meinen Gameboy vor längerer Zeit schon verkauft hatte, da ich damals noch fand, das ich mit 15 Jahren schon zu alt dafür sei. Der PC und die reihe an Spielen die einem da geboten wurde waren eh viel attraktiver als der kleine, pixelige Screen eines Gameboys, und vor allem spielte ich Pokemon damals so viel, das ich sowieso übersättigt war. Ich bin nach all den Monaten zu einem Regelrechten Shootersuchti geworden. Aber jetzt hatte ich wieder ein Verlangen nach einem Moment der Nostalgie. Ich suchte auf Amazon nach einem Gameboy Advance SP und nach den Pokemoneditionen der ersten Generation. Rot, Blau, Gelb und Grün. Ich wollte sie alle haben. Ich fand es nur Schade das es von Grün keine Deutsche Version gab. Nur die originale japanische Midori und eine Amerikanische Version. Ich holte mir die amerikanische Version da ich kein japanisch konnte und ich nicht wusste wie man das ändern sollte. Von Grün hatte ich außerdem schon so einige Creepypastas und Mythen gehört, daher hatte ich auch vor, denen ein wenig auf den Grund zu gehen. Wie zum Beispiel den der Beta Lavandia Theme Musik welche angeblich mit binauralen Tönen versehen und viele Kinder in den Wahnsinn getrieben haben sollte. Letztendlich verwarf ich den Gedanken aber doch, da ich erstmal die Story genießen wollte und zum Schluss Mythenjäger Spielen wollte. Na ja wie auch immer.

Ich musste 2 Tage warten bis das Paket ankam. Ich nahm es entgegen und ging in mein Schlafzimmer. Dort packte ich in Windeseile den SP und die Editionen aus. Ein schöner dunkelblauer SP, blau war eben meine Lieblingsfarbe. Ich schaltete ihn Testweise an, aber es passierte nix. Der Akku war allem Anschein nach wohl leer. Ein Ladekabel war im Paket  selbstverständlich auch enthalten, also nahm ich es raus und schloss den kleinen Handheld zum Laden an. Ich freute mich schon auf einige gemütliche Spielstunden die nächsten Abende.

Ein paar Stunden später, nachdem das Gerät vollständig geladen war, konnte ich mich endlich wieder in die kleine Welt aus Pixeln stürzen. Ich legte mich auf mein Bett und voller Vorfreude fing ich mit der blauen Edition an, wie gesagt, ich liebe diese Farbe. Ich spielte alle Spiele innerhalb von wenigen Tagen durch ohne das etwas besonderes passierte.

Schließlich war ich bei der grünen Edition angelangt. Ich steckte das Spiel ein und schaltete den SP an. Ich machte mir einen Spielstand und spielte bis ich beim Vertaniawald war. Weiter kam ich erstmal leider nicht. Während des Spielens ging ich ins Wohnzimmer, um es mir auf der Couch bequem zu machen, aber so dusselig, wie ich war, rutschte mir der SP aus den Händen und fiel auf dem Boden. Verdammt! Hoffentlich ist das Ding noch heil. Ich hob ihn wieder auf und schaute aufs Display. Aufgehängt, Na klar. Aber immerhin war das Display noch intakt. Ich schaltete das Gerät einmal aus und wieder an. Es funktionierte alles wieder Einwandfrei. Glück gehabt!

Der einzige Makel war nur, das mein Spielstand, den ich angefangen hatte, zerstört war. Ich war zwar nicht allzu weit, gerade mal beim Vertaniawald, aber trotzdem ärgerte mich das ein wenig und fluchte innerlich über meine eigene Dusseligkeit. Aber egal, was passiert ist ist passiert, also weiter im Text.

Ich machte mir wieder einen neuen Spielstand. ich nannte mich Tarik, weil ich nicht viel von Nicknamen halte. So nenn ich mich überall, es ist so eine Angewohnheit von mir. Es war alles ganz normal,ich stand in meinem Zimmer und ging die Treppe runter. Meine Mutter saß in der Küche, wie man es aus dem Spiel ja kennt. ich ging zum oberen Ausgang von Alabastia und in das hohe Gras. Kaum stand ich im ersten Feld, kam auch Prof. Eich angerannt mit seinem Text. Ich folgte ihm danach in sein Labor und dort wartete Blau auch schon. Ich war nun dran mir ein Pokemon auszusuchen. Wie immer nahm ich das Schiggy. Blau nahm sich selbstverständlich das Bisasam. Ich wollte wieder gehen und wie man es auch kennt wollte er sein Pokemon testen und der Kampfbildschirm erschien. Mein Schiggy besiegte sein Bisasam mit Leichtigkeit. Nach dem Kampf zog ich los und spielte die Story ganz normal weiter.

Als ich wieder beim Vertaniawald gewesen bin, hängte sich das Spiel auf. Na super! Hat das Modul doch etwas abgekriegt? Ich startete das Spiel nochmals neu, aber diesmal speicherte ich vor der Tür die zum Vertaniawald führte. Als ich dieses mal eintrat war wieder alles normal. Gott sei dank! Doch mir fiel etwas auf: Jene Trainer, an denen ich vorbeilief, beachteten mich gar nicht. Die, die normalerweise gegen mich kämpfen würden, reagierten nicht, und wenn ich sie ansprach, sagten sie ihre Texte auf, welche sie normalerweise sagten, wenn man sie besiegt hatte. Das machte mich etwas stutzig. Ich startete noch einmal den SP wieder neu, doch das Spielgeschehen blieb so wie es war. Hatte das Modul jetzt doch einen Schaden oder ist das vielleicht gar nicht das Spiel was ich eigentlich haben wollte? Eigentlich sind doch alle Pokemongames der ersten Generation gleich außer von der Farbe und einigen Feinheiten her oder nicht? Ich ging weiter, gespannt darauf was noch alles anders war. Aber auch gut, dann spare ich mir ja die Kämpfe und kann direkt zu Rocko laufen. Die wilden Pokemon, die man im hohen Gras fand, erschienen aber wie gewohnt. Also konnte ich zumindest ein kleines bisschen Leveln.

Als ich dann aus dem Wald raus war und in die Arena von Marmoria City ging, griff mich der Pfadfinder, gegen welchen man vorher kämpfen konnte, wenn man zu Rocko wollte, auch nicht an und auch er sagte nur seinen Text auf, aber sonst passierte nix. Das verwirrte mich sehr. Soweit war ich doch noch gar nicht, wie kann das also sein das die alle schon als besiegt gelten? Auch Rocko sprach seinen Text als ob ich ihn schon geschlagen hätte und deswegen bekam ich auch keinen Orden. Das kam mir alles ein klein wenig spanisch vor.Also ging ich wieder raus und weiter zur Route 3. dort stand aber immerhin der NPC, welcher da steht wenn man Rocko noch nicht besiegt hatte. Ich lief an ihm vorbei und eine Textbox ploppte auf. Er sagte "Was ist nur mit dir los TARIK? Warum machst du diese…. seltsamen Dinge?"

Wie jetzt? Nun war ich ganz perplex. Das kam doch gar nicht im Script vor oder wie kann das sein? Kann das vielleicht doch…? Nein unmöglich. Das ist ein Originales Spielmodul. Sollte es eigentlich sein, denn da ist sogar das Siegel von Game Freak drauf und es hat keine Anzeichen von Bearbeitung oder irgendwelche Spuren von Modifikationen. Ich konnte irgendwie nicht glauben, dass dies eine Fälschung oder ein Hack sein konnte aber irgendwie war ich mir da mittlerweile auch nicht mehr so sicher. Aber ich spielte weiter. Ich wollte wissen wie es weitergeht und was noch alles an Seltsamkeiten auf mich wartet. Nach diesem kleinen seltsamen Vorfall ging es aber doch relativ normal wieder weiter. Na ja.. als wirklich normal konnte man das auch nicht bezeichnen. Keine Kämpfe, nur besiegte Trainer. Und bei der Höhle war es genauso. Nur was mich verwunderte, war die Tatsache, dass, wenn ich die Höhle betrat, direkt danach schon am Ausgang war. als ob die Höhle wie auf der Karte nur einen kleinen Bogen macht. "Na ja, das wäre das erste mal, dass die Map ein klein wenig realistisch wäre", dachte ich mir sarkastisch. Nun war ich in Azuria City und ging erstmal ins Pokecenter um meine Pokemon zu heilen. Ich hatte zwischendurch nur ein paar wenige mir gefangen und trainiert. In meinem Team waren jetzt ein Schiggy auf Level 12, ein Taubsi auf Level 8, Ein Rattfratz auf Level 8 und ein Pikachu auf Level 9. Nun wollte ich die Nuggetbrücke fertigmachen um mir das Bootsticket von Bill abzuholen. Wie gewohnt, kam Blau hinuntergelaufen, als ich vor der Brücke stand. Nur das was er sagte, hatte mich ein kleines bisschen verängstigt. "Ich habe schon immer gewusst das du seltsam veranlagt bist TARIK, du bist ein echt kranker Bastard, aber du wirst sehen was du davon hast! Es wird alles sehr bald enden wenn du so weiter machst." dann zog er vorbei, als ob der Kampf schon stattgefunden hatte. Was zum Teufel will er mir damit sagen? Was meinte er mit "seltsam veranlagt"? Ich habe meine Pokemon immer gut behandelt, also kann er dies nicht meinen. Aber wo war mein Charakter seltsam? Ich bekam langsam ein unangenehmes Gefühl der Besorgnis. Das kann kein Bug sein, dafür lief das alles zu gescriptet ab.

Könnten die Geschichten doch wahr sein? Oder bildete ich mir das alles gerade nur ein?

Ich machte mich weiter auf den Weg und betrat die Nuggetbrücke. Wieder keine Kämpfe. Nur jeder NPC, an dem ich vorbeiging, sagte was zu mir. Der erste sagte: "Bemerkst du die Veränderung? Nein? Dann wirst du das aber sehr bald." Was auch immer er damit meinte, positiv klang das nicht gerade. Der zweite sagte mir "Du fragst dich sicherlich, was das alles hier soll, richtig?" Ja, tat ich auch. Und ich war zu neugierig, es einfach dabei zu belassen, das es nun war, wie es war. Der dritte meinte zu mir: "Du wirst schon bald antworten kriegen aber dafür musst du erstmal das Ende erreichen." "Deine Zeit läuft ab TARIK!", meinte er damit jetzt mich oder meinen Charakter? Ich ging weiter. Der vierte sagte nur: "Du solltest mal ein wenig darüber nachdenken was du machst!" Egal wer dieses Modul wirklich bearbeitet hatte, derjenige hat sich wirklich was einfallen lassen. Dem Anschein nach war der Macher handwerklich auch sehr geschickt, weil das Modul keine Hinweise auf eine Bearbeitung oder irgendwelche andere Spuren aufwies. Aber hatte ich glaube ich schon einmal was zu gesagt.

Der fünfte NPC sagte nur: "…….", und der, der ganz oben stand und welcher sich als einer von Team Rocket entpuppen sollte, sagte nur: "Du bist nicht normal! Selbst das Team Rocket will dich nicht haben, da du eine Gefahr für unsere Aktionen sein würdest!". Ich bekam auch keinen Goldnugget wie sonst. Zu schade aber auch. Ich war gespannt was Bill sagen würde. Also ging ich den Weg weiter und auch hier sprach mich kein einziger Trainer an. Ich verstehe nicht warum sie alle besiegt waren und von wem, weil ich vorher noch nicht hier war. Ich ging also problemlos durch und begab mich ins Haus von Bill. Er war kein Pokemon mehr so wie es eigentlich standardmäßig gewesen wäre. Als ich ihn ansprach sagte er nix sondern schob meinen Charakter vor die Tür. Danach kam ich nicht mehr rein. Sehr gastfreundlich. Ich fragte mich ernsthaft, was mein Charakter so schlimmes getan haben sollte, dass er so von allen verstoßen und verachtet wurde. Ich war gespannt was noch weiterhin passieren würde. Es wurde immer seltsamer. Misty hatte keinen Orden für mich. Der Fahrradhändler wollte mir keine Fahrräder verkaufen, und das Haus, wo im hinterem Gang normalerweise ein Team Rocket Member stehen sollte, welcher  ja die TM Schaufler geklaut hatte war auch nicht da. Die Büsche, wo man hätte Zerschneider einsetzen müssen, existierten nicht. Ich konnte überall problemlos durchkommen. Ich hatte aber weder Orden noch Geld noch sonstwas. So langsam wurde es etwas langweilig, also beschloss ich nach Lavandia zu gehen. Der Themesong war wirklich die Originale Beta, aber ich nahm die "gefährlichen" Töne überhaupt nicht wahr, da ich ja schon lange kein Kind mehr war. Aber die Musik klang ein bisschen gruseliger als die abgeänderte deutsche Version, und so ein bisschen unwohl fühlte ich mich schon bei dem Klang. Ich betrat dann den Pokemontower. Alles war wie gewohnt. Ich wollte hochgehen zu der Spitze, wobei sich bei mir auf dem Weg nach oben ein langsames Unbehagen ausbreitete. Aber ich zog es durch.

Auf dem Weg durch die einzelnen Etagen traf ich nicht mal auf Geister! Was war das für ein langweiliger Spielverlauf! Der Geist der normalerweise an der Treppe stand, fehlte auch noch, es überraschte mich aber nicht mehr, also ging ich die Treppe hoch. In dem Gang waren keine Mitglieder von Team Rocket, und der Typ, von dem Ich die Pokeflöte normalerweise bekommen hätte, war auch nicht da. Stattdessen stand da ein anderer NPC. Einer, den ich noch nie in diesem Spiel gesehen hatte. Er hatte dieselbe Form des Spielers, nur das er komplett schwarz war und gelbe Augen hatte. Mein Charakter machte sich selbstständig. Anscheinend also eine Spielsequenz. Vier Schritte vor dem NPC blieb er stehen.

Einen Moment passierte gar nichts. Er starrte mich erstmal nur an, und man könnte meinen, das die Augen leuchten. Wie die Led's bei den Alten Gameboys. Dann, nach circa 2 Minuten, ploppte eine Textbox auf.

"Du hast hierhergefunden, sehr gut. Du wunderst dich sicherlich warum die Menschen so auf dich reagieren. Stimmt's oder habe ich Recht? Das kannst du dir eigentlich denken, aber jetzt kriegst du deine Antworten halt von mir. Mich wundert das ehrlich, das du dir nicht selber denken kannst, was das alles hier soll, warum die Leute so auf dich reagieren und vor allem, warum ich existiere. Aber genug geredet. Bringen wir es zuende! "

Okay, so langsam machte ich mir wirklich Sorgen und fing an langsam daran zu glauben, das es wirklich solche verfluchten Spiele gibt. Na ja, verflucht konnte man das auch nicht nennen, aber wirklich unnormal seltsam war der Verlauf trotzdem und vor allem wunderte ich mich, wie die Augen durch das kleine Display so stark leuchten konnten.

Auf einmal startete ein Kampf, mit der üblichen Animation. Die Musik, die man hörte, wenn man gegen einen Arenaleiter kämpfte, spielte während des Kampfes. Nur, dass sie dunkler war und schneller. Der schwarze Rot sah wirklich schrecklich aus! Er sah aus wie Rot selber, nur das er nix anderes war als ein Schatten. Wahrscheinlich ein Schatten seiner selbst. Und diese glühenden gelben Augen!

 "Deine Schattenseite möchte kämpfen!"

Er hatte insgesamt 5 Pokemon, und ich merkte, dass es mein altes Team war, was ich hatte, bevor ich meinen Spielstand mit dem Sturz verlor. Aber sie waren alle stark!  Er hatte ein Turtok auf Level 46, ein Tauboss auf Level 50, ein Rattikarl auf Level 36 und ein Raichu auf Level 47. Dagegen hatte ich eigentlich gar keine Chance da meine Pokemon weder entwickelt noch stark waren. Jetzt wird mir klar, wer alle NPC's hier besiegt hatte. Das Spiel lief also von alleine weiter trotz des Savegameverlustes. Aber das ist doch nicht normal.

Ich durfte anfangen und wählte mein Schiggy. Der Schatten-Rot wählte sein Raichu aus. Ich wählte Blubber aus, da es bisher noch keine weiteren Attacken dazugelernt hatte. Wie erwartet machte ich ihm kaum Schaden. Sein Raichu setzte Donnerschock ein, und mein Schiggy war sofort besiegt. Doch der Schrei war seltsam. Es war nicht der Schrei, wenn sie sonst besiegt worden. Es war ein gequälter, unheimlicher Schrei. "Schiggy wurde geröstet!", stand unten in der Textbox und ich war ganz schön perplex. Hieß das etwa, dass mein Pikachu…? Nein das kann nicht sein, außer dem Rattikarl von Blau sterben keine Pokemon in diesem Spiel! Oder doch?

"Nächstes Pokemon einsetzen?". Ich drückte die B-Taste, aber in der Textbox erschien nur "Es gibt kein Entkommen mehr!" Also wählte ich das nächste aus. Das Schiggy, mit dem ich vorher gekämpft hatte, war nur noch ein schwarzer Fleck, was mich schlucken ließ. Ich wollte eigentlich jetzt schon aufhören, aber irgendetwas zwang mich, weiterzumachen. Ich wählte als nächstes mein Taubsi, aber auch dieses wurde von Pikachu geröstet. dann mein Rattfratz. Mein Schattengegner tauschte das Raichu gegen Turtok ein und setzte Hydropumpe ein. "Rattfratz wurde ertränkt!". Ich war kurz davor zu heulen. Er würde meine Pokemon alle töten, aber warum? Was habe ich ihm getan, dass er meine Pokemon so hinrichtet und meinen Charakter so grausam bestraft?

Als letztes setzte ich mein Pikachu ein. Turtok setzte Stampfer ein, aber ich war mir nicht sicher ob Turtok diese Attacke überhaupt lernen konnte. "Pikachu wurde zermatscht!" Nun hatte ich keine Pokemon, mehr. Alle waren sie tot. Aber mein Spieler fiel komischerweise nicht in Ohnmacht. Nun wurde Turtok von seinem Trainer zurückgezogen. "Schatten Rot tritt selbst in den Kampf!" Nun erschien auch mein Charakter und wir standen uns gegenüber. Ich durfte als erstes angreifen, aber als Attacken standen da: Fausthieb, Treten oder Fliehen. Ich wählte Fliehen aus. "Es gibt kein Entkommen TARIK!", kam als Antwort. Schatten-Rot war am Zug. Er wählte Tortur aus. Ein Markerschütternder Schrei Tönte aus den Lautsprechern des GBA SP's, was eigentlich gar nicht möglich sein konnte. Ich schmiss fast den GBA weg vor Schreck und der Schrei klingelte mir in den Ohren. Nach 3 Sekunden war es auch schon wieder vorbei. Mein Charakter hatte ein Viertel seines Lebens verloren. Aus seinem Normalen Sprite ist ein blutüberströmter geworden. Er sah so grausig aus. "Das war erst der Anfang, du wirst noch viel mehr leiden! Genieße deine Qualen, TARIK! Solange du noch kannst!".

Ich war wieder dran. Ich wollte in die Items schauen, die ich hatte, aber außer einem Messer war da gar nix. Ich wählte also das Messer aus, und da standen zwei Optionen: Angreifen und Suizid. Ich ging auf Angriff. Eine Tackle-Animation spielte mehrmals, aber jedesmal wich der schwarze Rot aus und lachte einfach nur darüber, wie mein Charakter versuchte, ihn aufzuschlitzen. Aber es schlug immer fehl. Nun war der Gegner wieder an der Reihe. Er setzte die Attacke "Wahnsinnsnebel" ein. Mein Charakter war nun verwirrt und in Raserei ."TARIK ist blind vor Wahnsinn und schlägt panisch um sich." Jetzt konnte ich nix mehr machen. Ich konnte nur noch mit ansehen, was als nächstes geschah. Schatten-Rot sagte: "Es wird Zeit, es zuende zu bringen. Du wirst sterben. Und ich mit dir!" Dann setzte er "Kontrolle" ein. Dann wurde der Bildschirm schwarz und die Musik fadete aus. Der Kampf war vorbei. Schatten-Rot war verschwunden, aber mein Charakter war noch da, mit einigen blutigen Pixeln versehen. Er sah sehr entstellt aus. Ich drückte einige Knöpfe aber ich hatte keine Kontrolle mehr über das Spiel. Die Lavandia Musik spielte wieder, aber sehr langsam. Dann bewegte sich mein Spieler von alleine. Er ging den Pokemonturm wieder hinunter und durch den Ausgang. Aber er war sehr langsam, als ob er sich mit letzter Kraft vorantreiben würde. Mein Charakter verließ Lavandia Richtung Süden, dort wo der Weg über das Wasser führt. Dort wo man auf das Relaxo treffen würde, welches aber auch nicht da war. Er ging den Steg immer weiter. Er lief auf ein Ende des Steges zu und ins Wasser hinein. Er trieb ein paar Schritte hinaus, und eine Pixelige Blutlache bildete sich im Wasser, während der Bildschirm langsam immer dunkler und schließlich schwarz wurde. Die Lavandia Musik spielte immer noch aber sie fadete ganz langsam aus.

Ich dachte es wäre vorbei, aber dann, nach circa 5 Minuten, wurde der Bildschirm langsam wieder sichtbar. Eine sehr, sehr traurige Musik fadete langsam ein. Das Bild zeigte eine Kirche, ein paar Menschen saßen da in in den Sitzreihen, und ganz vorne Stand ein Altar und dahinter auf dem Podest stand ein Pastor. Vor dem Altar stand ein dunkelbrauner Sarg. Eine Beerdigung also."Er konnte nichts dafür und wir waren alle zu blind, seine Krankheit zu erkennen. Er hatte einen Traum, den er aber leider nie richtig verfolgen konnte. Er hat schwer gelitten. Nun hat er aber endlich seine Erlösung gefunden. Möge er in Frieden ruhen!" sprach der Pastor.

Die Szene blieb aber nicht lange bestehen und es wurde wieder schwarz. Aber dieses mal nur für circa 10 Sekunden. Dann wurde wieder eine Sequenz langsam sichtbar. Eine Gruppe von Menschen und dahinter 4 Sargträger liefen einen Weg entlang, trugen den Leichnam von TARIK zum Friedhof. Dann wurde gezeigt, wie der Sarg in das Grab hineingelassen wurde. Nach ein paar Minuten gingen die Leute nacheinander. Nur eine Person ist geblieben: Die Mutter von TARIK. Sie blieb ein paar Minuten da. Noch ein paar Minuten vergingen, bis sie dann sagte:

 "Ruhe in Frieden, mein Sohn. Hättest du mich wenigstens noch einmal besucht. Die Stadt weiß nun, dass nicht du, sondern dein verwirrter Geist schuld an der Misere ist, die durch die ganze Stadt gezogen ist. Und wie du dich am Ende so zugerichtet hast…. All die Jahre habe ich nicht gemerkt, dass dein Geist so krank gewesen ist. Ich bereue es so sehr, dass ich nicht für dich da war, und das ich es einfach nicht erkannt habe. Es tut mir Leid mein Junge…."

Dann ging sie. Nun war der Friedhof verlassen. Nach ein paar Minuten wurde der Bildschirm wieder langsam schwarz. "Er konnte nix dafür. Sein Geist war krank, er sah in jedem einen Feind. Und nun hat er sich selber erlöst. ".

"R.I.P TARIK"

"Ein Trainer der einen Traum hatte, aber nie die Möglichkeit ihn zu erreichen…"


Dann hängte sich das Spiel auf. Ich schaltete den GBA SP aus. Ich konnte nicht fassen, was ich da gerade gesehen habe. Der Trainer war Geisteskrank? Er hat sich selber das Leben genommen und sich dabei so übel zugerichtet? Das muss dann ja heißen, dass dieser Schatten-Rot… er selber gewesen ist. Seine verdorbene Seite, die ihn letztendlich komplett zerstört hat. Das sollte also seinen Konflikt mit der verdorbenen Seite seines Geistes visualisieren.

 Irgendwas muss sich der Macher dieses Hacks ja dabei gedacht haben, dass er sowas in ein kleines Modul packt und es so perfekt als Original tarnt. Es sollte anscheinend dem Spieler etwas mitteilen… aber was? Ich verstehe es nicht. Nun… vielleicht will ich es auch gar nicht verstehen.

Ich habe auch nicht weiter darüber nachgedacht.

 Ich wollte das Modul einfach nur noch loswerden.

Die Lust auf Pokemon ist mir erstmal gründlich vergangen….

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki