FANDOM



Meine Geschichte ereignete sich vor ein paar Jahren. Ich war noch sehr jung und mein Bruder ließ mich nach langem Betteln und Flehen endlich sein Pokemon Kristall spielen. Es war das erste Pokemon Spiel, das ich je gespielt hatte und er erlaubte mir sogar einen neuen Spielstand anzufangen. Voller Freude spielte ich also ohne Unterbrechung und ging ins Bad, um ungestört spielen zu können. Nach einer Weile hatte ich keine Lust mehr, also wollte ich die Kasette aus dem Game Boy holen und austauschen, als sie mir aus der Hand glitt und mit einem Platscher in der Toilette landete. Mein erster Gedanke war sofort: "Mein Bruder wird mich umbringen! Er hat mich zum ersten mal Pokemon spielen lassen und jetzt passiert DAS!". Seufzend fischte ich sie aus dem WC und ließ das Wasser herauslaufen.

Ich verschanzte mich noch eine Weile im Bad und ließ die Kasette trocken. Später sah ich schon durch die durchsichtige Hülle, dass sich Rost gebildet hatte. Ich fürchtete, dass das Spiel Schaden genommen haben könnte. Um das zu überprüfen, steckte ich also das Spiel in den Game Boy und startete ihn. Es startete tatsächlich ganz normal, aber als ich ins Menü kam, war der Spielstand leider verschwunden. Ich überlegt kurz, was ich tun sollte, entschloss mich aber, einfach ein neues Abenteuer zu beginnen. Ich ahnte nicht, was auf mich zukommen würde ....

Ich spielte eine Zeit lang und als es Abend wurde, speicherte ich und machte den Game Boy aus, um schlafen zu gehen. Am nächsten Tag wollte ich natürlich weiter spielen und startete das Gerät. Doch mein Spielstand war nicht mehr da. Ich dachte, dass wäre nur Zufall, da das Spiel anscheind doch kaputt gegangen ist bei dem unfreiwilligen Tauchgang. Also machte ich wieder einen neuen Spielstand, aber diesmal war es irgendwie anders. 

Als man aus dem Haus ging, war das Dorf leicht überflutet, aber man konnte anscheinend noch normal hindurchlaufen, man war nur etwas langsamer als gewöhnlich. Nachdem ich mir mein Starter-Pokemon Endivie geholt hatte, ging ich weiter zu den nächsten Orten. Aber auch diese waren fast komplett unterwasser. Ich konnte mir das nicht erklären, da die Story bisher gaz normal war. Ich spielte einfach weiter bis ich schließlich irgendwann Suicune traff. Naja, so war laut dem Spiel zumindest sein Name, aber sein Sprite sah irgendwie ... komisch aus. Es stand nicht so majestätisch da, wie auf den Bildern, die mir mein Bruder gezeigt hatte und außerdem ... lief es aus? Es stand da in einer Pfütze und die Tatzen konnte man nicht sehn, da sie anscheinend in dem Wasser untergingen. Ich wusste im ersten Moment nicht so wirklich, was ich tun sollte, also griff ich es einfach an. Aber es floh. Nach dem Kampf mit ihm, schien der Wasserpegel etwas gestiegen zu sein, da man wieder etwas langsamer voran kam. Das Spiel zerrte langsam an meinen Nerven und der Game Boy würde eh bald ausgehen. Also speicherte ich, auch wenn der Spielstand danach möglicherweise nicht mehr da sein würde und ging schlafen.

Nach einer Mütze voll Schlaf und mit ein paar frischen Batterien legte ich am nächsten Tag wieder los, da ich einfach nur noch wissen wollte, was mit diesem Spiel auf einmal los ist und hoffte, es herauszufinden, wenn ich weiterspiele. Ich startete und dachte schon, dass der Spielstand weg wäre, aber er war tatsächlich noch da! Irgendwie freute ich mich, war aber auch beunruhigt. "Warum funktioniert es gerade jetzt wieder?" ,dachte ich. Ich stapfte also durch das Wasser als mich plötzlich wieder Suicune angriff. Es sah immer noch so komisch aus und ich griff es wieder an. Doch anstatt zu fliehen, setzte es Surfer ein. Eine Flutwelle strömte von oben nach unten über den Bildschirm, aber sie blieb auf der Hälfte der Strecke stehen, sodass gerade mal der Kopf meines Pokemon zu sehen war. Dann stand da plötzlich " (Mein Pokemon) ist ertrunken". "WIE BITTE?!" . Ich war geschockt und holte das nächste Pokemon heraus. Doch Alle starben und jedesmal stand da "(Mein Pokemon) ist ertrunken". Ich konnte nichts tun außer sie alle nacheindaner sterben zu lassen. Dann war der Kampf zuende. 

Anstatt an meinem letzten besuchten Pokemon-Center zu stehen. Stand mein Spieler plötzlich am See des Zorns. Naja, man erkannte ihn an dem Haus in der Ecke und daran, dass da wo der eigentlich See ist, die Textur etwas dunkler war und man die Umrisse des ursprübglichen Sees erahnen konnte. Ich ging an dessen Rand, doch dann ploppte das Textfenster auf. Dort stand: "Sie sind alle ertrunken! Es tut mir so Leid! Ich konnte euch nicht helfen! Bitte, es war nicht meine Schuld!" Ich drückte den Text geschockt weg. "Was geht denn hier nur vor sich?" ,schoss es mir durch den Kopf. Dann sah ich Suicune auf dem See des Zorns stehn und versuchte, näher heran zu gehen. Der Spieler schwomm mitlerweile nur noch, da das Wasser so hoch war und als ich bei Suicune ankam und es anklickte, stand dort nur: "Suicune setzt Flut ein". Der Bildschirm wurde komplett schwarz. Dann nach ein paar Sekunden erhellte er sich langsam wieder. Man erkannte den Spieler wie er langsam nach unten fiel und Luftblasen nach oben stiegen. Er war anscheinend im Inbegriff zu ertrinken, aber man konnte so wild die Knöpfe drücken wie man wollte, der Spieler regte sich nicht. Schließlich stand da: "Warum? Warum, Suicune? Warum hast du das getan? Warum hasst du uns so sehr? Warum nur? Suicune!" Dann sah man Suicune fast volkommen ausgelaufen auf dem See und es schien eine Antwort zu geben: "Du bekommst, was du verdienst. Ich werde dir nie verzeihen. Jetzt wirst du untergehen. Das ist dein Ende." Nun sah man wieder den Spieler und plötzlich tauchten auch die Sprites meiner Pokemon von unten auf. Ganz langsam kamen sie näher bis sie mich erreichten und hinab in die Tiefen zogen.

Der Bildschirm wurde schwarz und der Titelbildschirm erschien wieder.Mit offenem Mund drückte ich auf "Start". Es war kein Spielstand mehr da. Wieder machte ich einen Neuen. Diesmal war alles wieder normal, doch ich zitterte noch immer. Was war das alles? Ich spielte weiter. Es sah komplett normal aus. Nichts stand unterwasser, später war Suicune auch wieder normal, nur das Spiel speicherte nicht mehr.

Soetwas ist seitdem nie wieder vorgefallen. Meinem Bruder hab ich davon nichts erzählt. Ich warf das Spiel in den Teich und sagte ihm, ich hätte es versehentlich hineinfallen lassen. Das alles ist jetzt schon sehr lange her, aber ich zittere immer noch, wenn ich daran denken muss.

Danke, dass ich mit euch meine Geschichte über das geflutete Spiel und das rachsüchtige Suicune teilen konnte. Möge es in Frieden auf dem Grund meines Teiches ruhen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki