FANDOM


Pokemon Y Bearbeiten

Pokémon Y hatte ich mir vor einer Woche gekauft und nach drei Tagen fast durchgespielt.

Tag und Nacht habe ich gespielt, weil die 3D-Grafik und die Story einfach so toll sind.

Mein Starter war ein männliches Froxy, das ich Shuricy nannte, weil die letzte Entwicklung wie ein Ninja aussieht.

Mein jetziges Team besteht aus einem Pikachu (lv. 63), Lohgock (lv. 68), Lucario (Cari, lv. 58), Quajutsu (Shuricy, lv.61), Yveltal (lv. 55) und einem Glurak (Draco, lv. 61).

Ich hatte eine Vorliebe für den Wundertausch.

Es macht einfach Spaß irgendein Pokémon dort abzugeben und eine Überraschung zurück zu bekommen. Ich hatte ein Celebi lv. 1, aber einfach keine Lust das Ding zu trainieren.

Also gab ich es zum Wundertausch in die Box.

Ich fing mir noch ein paar schlechte Pokémon, die ich dann auch wegtauschen wollte und dann ging es los.

Ich öffnete das Menü und wählte Wundertausch und die restlichen Optionen zum Tausch.

Celebi sah jetzt irgendwie... nun ja, das 3D-Model sah einfach leicht entstellt aus, was mir ein bisschen Angst machte, ob das Spiel oder der Nintendo kaputt sind.

"Ein Tauschpartner wurde gefunden" stand jetzt auf dem Touchscreen und Celebi verwandelte sich in einen Pokéball.

"Du gibst Celebi in die Obhut von DEATH. Mach's gut, Celebi."

Death... ein komischer Name. Ich bin zwar sehr schlecht in Englisch, aber dennoch so gut, dass ich wusste, dass Death nichts Gutes bedeutet.

Die bekannte Tauschszene kam und Celebi wurde gegen ein... Jirachi(?!), lv. 100(?!) getauscht. Okay, das ist schon merkwürdig.

Wer gibt denn so ein starkes und seltenes Pokémon weg?

Ok, ich gebe ein Celebi weg, aber ich würde niemals ein lv. 100 Pokémon weggeben, auch wenn es Karpardor ist.

Jetzt wurde es noch komischer... statt dem normalen Jirachi-Ruf kam da ein Ton, der so ähnlich klang wie: "Please like me."

Ehm.... ne, du bist mir zu gruselig, ab in die Box mit dir.

Ich schaltete das Spiel aus und ging schlafen. Ich kam einen ganzen Monat nicht zum Spielen. Aber jetzt hatte ich wieder Zeit.

Ich holte meinen Nintendo und startete das Spiel.

Ich war gerade im Pokémon-Center, als plötzlich das PokéMonAmi an ging.

Es war nicht Yveltal, wie ich es eingestellt hatte, nein, es war Jirachi.

Es guckte böse, so wie ein Pokémon guckt, wenn man es falsch streichelte.

Jirachi gab einen Laut von sich, was so klang wie "Du magst mich nicht". Ich wollte Jirachi ein Pofflé geben, aber es machte die Bewegung eines satten Pokémon.

Wieder gab es einen Laut von sich: "Das ist Hass".

"Wie jetzt? Wenn ich dich hassen würde, dann würde ich dir jetzt keinen meiner wertvollen Kuchen geben", dachte ich und versuchte es nochmal.

Es wollte kein Pofflé, keine Streicheleinheiten und keine Spiele spielen.

Ich wollte aus dem PokéMonAmi raus, aber es ging nicht. Warum auch immer.

"Ach, Pofflés und streicheln willst du nicht, aber dass ich da bleibe schon! Ja ne, ist klar", dachte ich empört.

Das Jirachi schaute mich an. Wieder ein Laut: "Du willst mich nicht mögen..." Jetzt kam eine Textbox und Jirachi gab weitere Laute von sich: "Warum hast du mich in die Box gelegt? Bin ich dir zu stark...?"

Joah, könnte man so sagen, ich hätte dich als Geheimwaffe gut gebrauchen können.

Es redete weiter, nur klangen die Laute metallisch und so, als würden mehrere im Chor reden: "Es ist Hass, was dich zerfrisst! Du hasst mich! Und wir hassen dich!"

Okay, ich hasse ein Pokémon und jetzt hassen mich alle.

"Ich hasse dich nicht", sagte ich (man kann ja mit dem Pokémon im Ami reden).

Jetzt sah das 3D-Model von Jirachi völlig entstellt aus. Es war schwarz-gelb mit roten Kratzern überall.

Sein Auge auf dem Bauch öffnete sich und die Iris war rot, genau andersherum waren die normalen Augen: schwarz ausgefüllt mit roter Pupille.
Images-19

Jirachi schrie qualvoll: "Alle hassen mich! Stirb!"

Ein lautes metallisches Knacken kam aus den kleinen Lautsprechern. Mir taten die Ohren von dem Knacken weh.

Ich sah wie das Jirachi langsam verblasste und endgültig verschwand. "Was sollte das denn jetzt?", murmelte ich.

Ich ging in das normale Menü und schaute mir meine Pokémon an. Alle waren besiegt, aber warum bin ich dann noch nicht ins Pokémon-Center geschickt worden? Ich ging ins Pokémon-Center, aber eine Textbox erschien: "Ist zurzeit nicht möglich".

Okay, das wird jetzt echt merkwürdig... Also ging ich auf Route 22 in das hohe Gras und wurde in einen Kampf verwickelt.

"Ein zerfleischtes Taubsi erscheint".

Okay... 1. hier gibt es keine Taubsis, 2. Warum! Warum ist das Vieh zerfleischt!?, und 3. Es setzt gerade Höllenschatten ein?!

Mein eh besiegtes Pokémon Yveltal bekam eine Statusveränderung, die sich "Tot" nannte. Also ergriff ich die Flucht. Das ging so lange weiter, bis mein ganzes Team tot war. Wieder kam ein Lautes Knacken aus den Lautsprechern und der Nintendo ging aus. Ich schmiss den Nintendo in meine Stofftierbox und legte mich schlafen.

Ich träumte... ich hörte Stimmen... sie... sie sagten: "Geh... sterben...! Geh... sterben... keiner... will... dich! Du... bist... ein... Opfer..."

Ich sah Jirachi, was jetzt völlig gruselig und zerfleischt aussah.

Es schwebte auf mich zu und grinste. Es war das widerlichste und schaurigste Grinsen, das ich je gesehen hatte. In seinen Augen spiegelte sich Wut und Hass. "Verschwinde... stirb... fahr zur Hölle!"

Ich sah wie das Auge auf seinem Bauch sich öffnete und mich so finster und leer anstarrte. Angsterfüllt streckte ich meine Hand nach Jirachi aus und flüsterte: "Ich werde nicht gehen... nicht für dich!"

Das Jirachi fing an zu zittern. Seine Augen zeigten größte Wut. "STIRB... GEH STERBEN... DU DUMME MISSGEBURT...!"

Aus seinen Augen kam Blut. Es kreischte so laut, dass ich seine Wut und Trauer förmlich in mir spürte. Es zerfetzt mich... meine Seele... mein Herz...

Ich wachte auf. Es war 00:33 und mein Herz klopfte. Neben mir vibrierte mein Handy. 4 neue Nachrichten von Lukas. Ich öffnete WhatsApp und las, was er geschrieben hat: "Geh sterben!", "Keiner will dich!", "Du nervst voll, verpiss dich endlich!", "Wann bringst du dich endlich um?!"

...das war doch das Gleiche was Jirachi gesagt hatte. Ich schrieb Lukas zurück, dass ich ihn trotzdem liebe und machte das Handy aus. In Pokémon Y aber werde ich nie wieder Wundertausch benutzen. Das ist mir einfach zu gruselig...

Images1

Jirachi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki