FANDOM


Es war dunkel, der junge Mann sah in der Ferne ein blutrotes Licht. Um ihn herum war überall diese Schwärze also beschloss er in auf dieses Licht zu zugehen. Als er nun an der Quelle des Lichtes ankam bemerkte er dass das Licht von einer alten Tür kam .Sie leuchtete in diesem Blutrot und sah schon ziemlich demoliert aus .Er wusste nicht was ihn bewegte aber eröffnete langsam die Tür. Doch was er dort sah ließ ihn zurück schrecken, in diesem “Raum“ hingen überall entstellte oder verstümmelte Marionetten. Der junge Mann bemerkte, dass sich Schweiß auf seiner Stirn bildete. Er wollte hier auf jeden Fall weg.

Doch es schien als ob er die Kontrolle über seinen Körper verloren hatte, denn er lief in quälend langsam in den Raum und schloss hinter ihm die Tür. Das erste was ihm auffiel war der schreckliche Geruch der von den Marionetten ausging, er musste sich die Hand vor den Mund heben, sonst wäre ihm wahrscheinlich sein Essen hochgekommen.

Als der junge Mann weiter in den “Raum“ hineinging wurden die Marionetten noch gruseliger und der Gestank wurde auch schlimmer. Nun waren die Marionetten noch schlimmer zugerichtet, ihnen fehlten Körperteile oder an ihnen klebte irgendeine Flüssigkeit. Plötzlich hörte er eine Stimme flüstern: ,,String, denkst du das er schon da ist, es wäre nämlich nicht sehr nett wenn er zu spät kommen würde“.

Diese Stimme machte ihm eine Gänsehaut, sie war sehr dunkel aber hörte sich dennoch kindlich an. Als er nun weiter ging sah der junge Mann zwei Silhouetten ,die eine sah menschlich aus auch wenn aus den Rücken der Kreatur lange schwarze Fäden kamen , die  zweite sah aus wie ein riesiges Pferd. Als er nun näher kam stoppte sein Körper ruckartig. Nun erkannte er dass die Kreatur ein ungefähr 14-jähriges Mädchen, neben ihr stand ein riesiges weißes Pferd. Beide waren mit Blut beschmiert. Die haselnuss-farbenen Haare des Mädchens waren verfilzt und sie war sehr dünn für ihr Alter.Ihre Augen waren aber das schlimmste an ihrem Aussehen,sie gingen von eisblau-blutrot.Ihre Pupillen sahen au wie die einer Schlange. Nun trat sie ein paar Schritte auf den Mann zu und sprach: ,,Nun können wir endlich Freunde werden, genau wie alle anderen hier auch. Du wirst spitze aussehen wenn du wie meine anderen Freunden an der Decke hängen wirst.“

Polizeibericht 05.07.2001

Am Donnerstag den 05.07.2001 wurde die Leiche des 19-jährigen Jonny Adams gefunden. Er wurde mit Marionettenfäden an die Decke gehängt. Sein Bauch wurde aufgeschlitzt und Herz und Leber entfernt. Bis jetzt wurden beide Organe nicht gefunden. Das ist jetzt der 39. “Marionettenmord“.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki