FANDOM


Kennt ihr die Geschichte über den Mantel von Rotkäppchen? Nein?! Haha dann lasst sie mich euch erzählen...

Die kleine Marie saß mit ihrer kleinen Puppe im Zimmer und spielte mit ihr, das lustige an der Puppe ist, dass sie genau so aussah wie Marie, die langen blonden Haare, der weiße Mantel und die kleinen blauen Augen.

Ja jetzt seid ihr still was?! Sie hatte einen weißen Mantel, keinen roten. Doch jetzt wollen wir mal weiter machen...

Marie war meistens allein daheim da ihre Mutter fast immer bei der steinalten Großmutter war. Für die kleine Marie war das zu langweilig und so saß sie daheim, eingesperrt in ihrem Zimmer da ihre Mutter Angst um sie hatte. Denn im Wald müsst ihr wissen, läuft ein großer gefährlicher Wolf. Da Marie als klein und unerfahren eingeschätzt wird musste sie ja eingesperrt werden.

Das Schlimmste daran war, dass der Jäger immer bei ihr stand, was er mit ihr machte war widerwärtig und schlimm. Er forderte sie auf sich ganz langsam auszuziehen, widerwillig tat sie dies. Sie sollte sich nun so splitternackt wie sie war aufs Bett legen. Dort band er sie fest, zuerst die Hände dann die Beine und zum Schluss verband er ihr den Mund. Wehrlos konnte Marie nur noch zusehen wie der Mann sie nun mit einem breiten Lächeln anguckte. Nun streichelte der Jäger Marie am gesamten Körper. Seine großen Hände näherten sich ihren intimeren Bereichen.

Marie zuckte auf als seine kalten Hände sich auf ihre Brüste legten. "Ruhig, Kleine alles ist gut", sprach der Mann mit seiner rauen Stimme. Seine Hände glitten an ihrem sanften kleinen Körper herunter. Bis er schlussendlich mit seinen rauen Fingern über Maries empfindlichen Intimbereich strich. Bis er sein grässliches Verlangen stillte und ihn reinschob.

Dies machte der Jäger fast jeden Tag, und jeden Tag tat es mehr weh. Nicht etwa dort wo ihr meint...Sondern im Herzen, da Maries Mutter wusste was der Jäger dort mit ihr machte. Dies war seine 'Belohnung' dafür das er Marie beschützte.

Doch wie jedes Mädchen wurde auch Marie älter, und irgendwann reichte es ihr. Sie hatte diesen Akt schon lange geplant, ihren Racheakt!

Es war ein schöner sonniger Morgen als die Mutter in Maries Zimmer kam. Marie hatte am Vorabend ein Messer aus der Küche geklaut und versteckte dies nun hinter ihren Rücken. Die Mutter ging zu ihr und wollte ihr gerade sagen das der Jäger gleich kommen würde. Doch diesmal würde sie nicht mehr zu ihrer Großmutter gehen. NEIN! Sie würde für immer hier bleiben unter der Erde vergraben... So wie sie es verdiente! Und so machte Marie das ganze auch, als die Mutter sich gerade bücken wollte um ihr einen Abschiedskuss zu geben und zu gehen steckte Marie ihr das Messer in den Bauch. Die Mutter schrie auf doch Marie hörte nicht auf sie drückte und drehte das Messer so lange im Magen der Mutter um bis diese keinen Mucks mehr von sich gab.

Und so wurde ihr weißer Mantel der ihre Unschuld beweisen sollte langsam Rot. Ihr gefiel die Farbe und so brachte sie jeden hier im Wald um...Den Jäger der Jahre lang seine schmutzigen Gedanken an ihr ausließ, den Wolf, wegen ihm musste sie jahrelang eingesperrt in ihrem Zimmer verbringen, die Großmutter brachte sie allerdings nicht um. Das brachte sie nicht übers Herz denn die alte Frau hatte ihr nie was getan, und so lies Marie die Alte in Ruhe und Frieden in ihrer Hütte schlafen in dem Glauben die Mutter würde sie am nächsten Morgen besuchen.

Und so bestrich sich Marie ihren weißen Mantel mit jedem Opfer neu mit Blut denn so war ja schließlich ihr Name...Rotkäppchen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki