FANDOM


Objektnummer: SCP-059

Objektklasse: Keter

Spezieller Haltungsprozess:

Ein einzelnes Exemplar von SCP-059 wird bei Site-11B in einer abgestuften-Z Laminat Abschirmbox bestehend aus abgereichertem Uran, Tantal, Zinn, Stahl, Kupfer und Aluminium gehalten. SCP-059´s Eindämmungsbox umgibt ein 7 x 7 x 7 Meter Bereich der als Stufe-4 Biogefährdungsbereich versiegelt wurde, dieser wird von einer 3 cm Bleiabschirmung umgeben. Dieser Bereich muss täglich mit einer Lösung aus Methylisothiocyanat besprüht werden um ein übermäßiges Wachstum von SCP-059-1 zu verhindern.

Personal welches einen von SCP-059 betroffenen Bereich betritt wird darauf hingewiesen, einen geeigneten Biogefährigungsschutz zu tragen, sowie eine Typ K-59-B Strahlungsabschirmung. Sie sollten nicht länger als 15 Minuten in der Umgebung verbleiben, da die Strahlungsabschirmung nur teilweise wirksam ist.

Bluerock1

SCP-059-1 Befall, welcher in der Wildnis gefunden wird, soll eingedämmt werden in dem man alles was für die SCP-059 Exemplare verantwortlich ist entfernt und alle gesichteten SCP-059-1 verbrennt. Großer unterirdischer Befall wird am besten mit Kraftstoff-Luft-Sprengstoff (thermobarisch) neutralisiert.

Blueroom

Zusätzliche Exemplare von SCP-059 werden nicht für Experimente benötigt und sollten zu Site-11B betreffend Verbrennung durch 10.000 Grad K heißen Plasmalichtbogen transportiert werden.

Beschreibung:

SCP-059 ist ein radioaktives Mineral unbekannten Ursprungs, das oberflächlich einem Scheelit ähnelt. Es wird angenommen, dass eine Komponente von SCP-059 aus einem alternativen Universum stammt und für seine anormalen Eigenschaften verantwortlich ist. SCP-059 erzeugt, zusätzlich zu Alpha-, Beta,- und Gammastrahlung, Muster einer bisher unbekannten Art von Strahlung die scheinbar einmalig für das Objekt ist und vorläufig als „Delta-Strahlung“ bezeichnet wird. Diese Delta-Strahlung wird von Cherenkov-Strahlung, einem sichtbaren blauen Leuchten, begleitet.

Delta-Strahlung wird nur teilweise von Strahlungsabschirmung gedämmt. Die besten Ergebnisse wurden mit einer abgestuften Z-Laminat-Abschirmung mit einer zusätzlichen superdichten Metallschicht erzielt. Dies verringert die effektive Reichweite von Delta-Strahlung von etwa 20 m auf etwa 6 m.

Wenn ein Bereich für mehr als 15 Minuten Delta-Strahlung ausgesetzt ist, wird eine unbekannte Spezies von Pilzen (bezeichnet als SCP-059-1) auf jeder freiliegenden Oberfläche zu wachsen beginnen. Diese Pilze brauchen keine Standard-Ernährung, aber wird innerhalb von 24 Stunden, nachdem sie von der Delta-Strahlungsquelle entfernt wurden, sterben. SCP-059-1 ist selbst radioaktiv, aber emittiert keine Delta-Strahlung. Wenn jedoch eine kritische Masse (ca. ██ Kg/m3) gewachsen ist, wird Delta-Strahlung aus einer anderen Quelle als SCP-059 in dem Bereich auftreten und das Wachstum von SCP-059-1 unterstützen (Interessierte Leser können Dr. ███████ wegen seiner Theorien von Raum-Zeit-Stress und Fusion von alternativen Realitäten konsultieren). Innerhalb von 18 Stunden wird die infizierte Masse transparent werden und verschwinden, vermutlich in das Universum, dass die Quelle der Delta-Strahlung ist. Der Prozess wird fortgesetzt in dem SCP-059-1 neues Material infiziert.

SCP-059-1 wird sowohl Lebewesen als auch leblose Gegenstände befallen. Die Menschen (und Tiere) die mit SCP-059-1 infiziert sind, sind als Effekt immun gegen ionisierender Strahlung, aber verschmelzen zunehmend mit SCP-059-1 bis das ganze Gewebe durch das Pilzwachstum ersetzt wurde. Während sie in der Regel nicht gewalttätig sind, werden sie versuchen nicht betroffenen Individuen SCP-059 zu zeigen. SCP-059-1-Infektionen scheinen nicht direkt ansteckend zu sein, sondern verbreitet sich nur durch den Kontakt mit Delta-Strahlung. Allerdings wurde eine langfristige Beleuchtung von SCP-059-1 noch nicht ausreichend getestet um zu erwägen eine biologische Gefahr (sowie eine bekannte Strahlungsgefahr) auszuschließen.

Infizierte Personen sind noch in der Lage zu sprechen und beschreiben eine Welt, die völlig bedeckt mit SCP-059-1 ist und ein Großteil der Oberfläche scheint aus SCP-059 zu bestehen. Es ist unklar, ob dies eine Halluzination oder der Blick zu der Quelle von SCP-059 ist. Infizierte sind im Allgemeinen mit ihrem Zustand zufrieden und sagen oft in „dem blauen Licht des Himmels“ zu sein.

SCP-059-1 wird von den meisten Fungiziden beeinflusst, aber das Wachstum wird solange fortgesetzt wie SCP-059 vorhanden ist. Das frühe Stadion der SCP-059-1 Infektion können beim Menschen mit Griseofulvin behandelt werden, aber die Behandlung führt mit 90 prozentiger Wahrscheinlichkeit zum Tod durch die Strahlenkrankheit. Behandelte Patienten verlieren die Immunität gegenüber Strahlung und haben bereits vor Behandlungsbeginn eine tödliche Dosis aufgenommen. Behandlungen während des späten Stadiums sollten nicht durchgeführt werden, da schon zu viel Gewebe zu SCP-059-1 umgewandelt wurde. [DATEN GELÖSCHT]. Die Überreste von fehlgeschlagenen Behandlungen sollten außerhalb der Reichweite von SCP-059 aufbewahrt werden, da sonst [DATEN GELÖSCHT].

Exemplare von SCP-059 wurden bei 8 verschiedenen unterirdischen Standorten, über einen Bereich von 5000 Km entdeckt. Man hat kein Muster für ihr erscheinen feststellen können. Die Exemplare reichen flächenmäßig von 1 bis 10 Kg und sind nicht Teil der normalen Felsformationen in den Bereichen in denen sie gefunden wurden.

Nachtrag:

Dr. ███████ hat die Muster der eingedämmten SCP-059-1 Kolonie aufgezeichnet und analysiert und vermutet, dass SCP-059-1 klug sein könnte und versuchen würde mit kontrollieren Strahlungsemissionen zu kommunizieren. Erste Versuche diese „Sprache“ zu analysieren ergaben [DATEN GELÖSCHT].

Original

SCP-Übersicht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki