FANDOM


Sign

SCP-078 vor der Sicherstellung

Objektnummer: SCP-078

Objektklasse: Euklid

Spezieller Haltungsprozess: SCP-078 muss an der Wand seiner Eindämmungszelle hängen gelassen werden und physisch ausgesteckt sein. Die einzige Steckdose in dem Raum soll durch einen Schalter kontrolliert werden, der jederzeit in der Aus-Position sein soll, außer SCP-078 unterzieht sich Tests. Personal, das den Eindämmungsraum betritt, muss sich selbst mit der Position des Schalters vertraut machen, damit sie es mit geschlossenen Augen lokalisieren können, im Falle, dass SCP-078 ausversehen eingeschaltet ist.

Beschreibung: SCP-078 ist ein pinkfarbenes Neonschild ca. eineinhalb Meter lang, das den Satz „TOO LATE TO DIE YOUNG“ (dt. Zu spät um jung zu sterben) zeigt. Es wurde anfänglich in einem Vorort von ████████, ████████ wiederentdeckt, nachdem die Standard-Foundation-Datengewinnungsprotokolle eine abnormal hohe Todesrate durch verhungern oder andere Formen von Selbstvernachlässigung festgestellt hatte.

Während es ausgeschaltet ist, hat SCP-078 keine abnormalen Eigenschaften und kann ohne Effekte überwacht werden. Wird SCP-078 für weniger als zehn Sekunden beobachtet, während es angeschaltet ist,  hat es keinen Effekt, so verhält es sich auch bei indirekter Beobachtung. Subjekte, die SCP-078 nicht verstehen können, durch das Fehlen von der Fähigkeit geschriebenes Englisch zu verstehen, sind auch nicht von Effekten betroffen. Jedoch wird jedes Subjekt, das SCP-078  länger als zehn Sekunden anschaut, anschließend, wenn man ihm ein handgeschriebenes Schriftstück zeigt, zusätzliche Sätze wahrnehmen. Diese Sätze sind nicht in dem Stil des Subjekts oder in dem es umgebenen Textes geschrieben, aber beruhen auf einem zufälligen Stil, der sich von Notiz zu Notiz unterscheidet (siehe Anhang 078-01), und sind immer so formuliert als ob sie die Schuld des Subjekts an einer Sache oder das Gefühl der Schuld lindern. Zum Beispiel las ein D-Klasse-Personal, das überführt worden war, nachdem es seine Frau in einem hitzigen Streit ermordet hatte, den Satz „Sie verdiente es weil sie nicht das tat was du sagtest“ in seinem handgeschriebenen Tagebuch, während Dr. ██████, der seine Familie verlassen hatte, um bei der Foundation zu arbeiten und versehentlich bloßgestellt wurde, den Satz „Deine Arbeit wird die Menschheit retten“ in seinen Notizen zu SCP-███ fand.

Als erstes ist der Effekt wohltuend, da beeinflusste Subjekte von größerem Frieden des Geistes berichteten, nachdem sie SCP-078 ausgesetzt waren. Aber die Sätze änderten sich dahingehend, anstatt die positiven Auswirkungen der Handlungen aufzuzeigen, zeigen sie in einem Zeitraum von einer Woche die negativen auf. Dr. ██████ fand zwei Tage später den Satz „Sie haben dich sowieso nie geliebt.“ in seinem persönlichen Tagebuch. Mehr noch, das Geschriebene wird damit beginnen Rechtfertigungen für Handlungen zu geben, für die sich das Subjekt nie schuldig gefühlt hat oder die das Subjekt schon rationalisiert hat. Das Subjekt wird dann damit beginnen seine Rechtfertigungen für diese Handlungen nochmal zu überdenken, sowie versuchen weitere Handlungen, die sie tätigen, zu rechtfertigen. Das Gebrauchen von Rationalisierungen steigt zunehmend mit der Zeit und sie werden irgendwann damit beginnen ihren Denkprozess auszusprechen und am Ende der Woche wird jeder Schritt, den das Subjekt tätigt mehr trivial als die Grundlagen des Überlebens. Ein Anfall von Neurose wird ausgelöst, als das Subjekt zu rationalisieren warum es nicht stattdessen anders gehandelt hat. Am Ende der zweiten Woche ist es dem Subjekt unmöglich geworden Nahrung aufzunehmen: nach dem ersten Bissen werden sie den Rest des Tages damit verbringen, recht zu fertigen warum sie gerade diesen spezifischen Teil des Essens als erstes gegessen haben. Tod durch Unterernährung folgt, außer man ernährt das Subjekt intravenös. █  des D-Klasse Personals haben dieses Stadium bereits erreicht, sowie █ Forscher, die aus versehen dem Effekt ausgesetzt waren, werden für Forschungszwecke am Leben gehalten und um zu sehen, ob man eine Heilung finden kann.

Die einzige Ausnahme des Effekts von SCP-078 ist SCP-078 selbst: Jedes Subjekt, das ein zweites Mal SCP-078 ansieht, wird sehen wie es zunehmend mehr Schuld-induzierende Nachrichten zeigt, sowie die Dauer seit ihrer ersten Exposition ebenfalls steigt. Alle Subjekte, die es eine Woche nach ihrer ersten Exposition angesehen haben, begingen einen Selbstmordversuch.

Anhang 078-01: D-19384, dessen Handschrift eine unübliche Mischung aus Kursiv und Druckschrift war, wurde SCP-078 ausgesetzt und wurde dann terminiert nachdem er die „Konsequenz-freie“-Stufe erreicht hatte. Anschließend berichteten andere Subjekte, dass sie Sätze mit derselben Kursiv-Druckschrift-Mischung sahen. Es ist möglich, dass die, die sterben, nachdem sie SCP-078 ausgesetzt waren, irgendwie darin „involviert“ sind.


SCP-Übersicht
Original

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki