FANDOM


Spiegeltest 4: Farbe (Gelb)



D-Klasse Subjekte nicht mehr zum Testen zugelassen. Testfokus wurde auf Datensammlung gesetzt, nachdem die zurückgebrachten Artikel der vorigen Tests analysiert wurden, um die Welt von SCP-093 besser zu verstehen. Analyse der braunen Flüssigkeit an der Kleidung vom zurückgelassen Teammitglied █████ wurde mit anderen gesicherten Artikeln eingereicht.

Dr. █████ hat sich für diesen Test freiwillig gemeldet und war in der Lage, eine Änderung bei SCP-093s Farbe zu verursachen. Es gibt keinen Nachweis von illegalem oder kriminellen Verhalten oder von psychologischen Problemen. Beim Betreten des Spiegels wechselt der Blick zu einer Büroumgebung mit Kabinen.

Für diesen Test wollte Dr. █████ nur das kabellose Videosystem benutzen und auf das Rückholsystem verzichten, da keine Torso-Kreaturen durch den Spiegel sichtbar waren. Videofeed folgt nachdem Dr. █████ den Spiegel durchschritten hat. Wie bei vorigen Tests wird das Videomaterial von SCP-093's Farbe, Gelb, gefärbt.

Kamera wird aktiviert und zeigt eine Reihe Bürokabinen. Etwa 30 sind sichtbar. Am am Ende ist ein Raum mit Glaswänden und Glastür. Dr. █████ nähert sich dieser Tür und liest die geätzte Inschrift vor: "Senior Manager - Stanlee Milamitz". Die Tür ist nicht verschlossen. 

Dr. █████ betritt den Raum und untersucht den Schreibtisch. Dort ist eine Kaffeetasse und ein Teller mit Donuts. Dr. █████ nimmt diese und wirft sie gegen die Wand. Sie schlagen auf wie ein Stein und fallen zu Boden. Ein Aktenschrank in der Ecke erregt Dr. █████'s Aufmerksamkeit und er sieht sich jedes Fach an, beim zweiten nimmt er einen Ordner heraus, dann geht er zurück zum ersten und nimmt zwei andere heraus. Beim dritten und vierten nimmt er insgesamt noch vier weitere heraus und verteilt sie auf dem Tisch. Die Ordner sind blau, Dr. █████ deutet mit seinem Finger auf ein Symbol von jeden mit betenden Händen und sagt, dass alle anderen Ordner gelb sind. Die blauen Ordner werden mitgenommen.

Die Kamera wird auf deinen PC gedreht, welcher angemeldet und funktionsfähig ist, Dr. █████ fragt sich, woher die Geräte ihren Strom bekommen, da keine Anschlüsse oder ähnliches sichtbar sind. Auf dem Desktop des PCs ist das Logo von "Faithful OS" und hat sogar Sounds; bei Mausklicks ertönt ein hymnen-artiges, menschlich klingendes Summen und beim öffnen von Ordnern erklingen Glöckchen. Der PC enthält keine nützlichen Informationen, worum Dr. █████ den Raum verlässt.

Am anderen Ende der Etage drückt Dr. █████ einen Knopf an der Wand für den Aufzug und betritt diesen kurz darauf, worauf er herausfindet dass er auf dem 34. Stockwerk eines Gebäudes ist, welches eine merkwürdige Nummerierung aufweist. Sie beginnt bei -115 und geht bis 115.  

Die Fahrt nach unten dauert lange und beansprucht etwa 15 Minuten. Während dieser Zeit gibt es eine Kamera Störung wo das Bild rauscht und Weiß wird danach sieht man 14 andere Figuren in dem Aufzug mit Dr. █████ als die Kamera umherschwenkt. Alle bewegen sich um ihm Platz zu machen. Sie bleiben für 35 Sekunden sichtbar danach flackert die Kamera wieder, wird weiß und Dr. █████ ist jetzt wieder allein in dem Aufzug.

Dr. █████ macht eine Bemerkung über einen stärker werdenden Gestank, welcher von unten kommt. In diesem Moment hat der Aufzug Stockwerk -108 erreicht. Dr. █████ drückt auf - 110 um die Fahrt nach unten zu unterbrechen und verlässt den Aufzug als dieses Stockwerk erreicht ist. Die Türen des Aufzugs öffnen sich zu einer Art Beobachtungsdeck mit mehreren PCs und Stühlen. Alle PCs scheinen Strom zu haben. die Decke dieses Stockwerks ist aus Glas und darüber ist noch ein Stockwerk sichtbar. Dr. █████ nähert sich den Überwachungsstationen und sieht sich einen der PCs näher an. 

Auf dem Bildschirm ist das Faithful OS Logo und ein Videofeed, welcher zwischen 4 verschiedenen Kameras wechselt. Die erste ist ein Blick eines Raums mit Röhren, ähnlich wie im violetten Test vorgefunden, welche zu Tausenden in diesem Raum standen. Die zweite ist eine nähere Ansicht dieser Röhren. Alle Röhren, die sichtbar sind, sind zerbrochen. Die dritte Kamerasicht zeigt in die entgegengesetzte Richtung und gleitet vertikal , jede Station überwachend.  Insgesamt können 10 gezählt werden, und Dr. █████ ist bei seiner eigenen Station auf der Kamera sichtbar. Er sieht nach oben, wo eine schwebende Kameraeinheit zu sehen ist, welche keinen sichtbaren Antrieb besitzt. Die vierte Ansicht zeigt das Stockwerk unter dem Beobachtungsdeck. Dort ist ein einzelner, umwerfend großer Torso im Kreis kriecht, gegen Wände stößt und die Richtung ändert. Die durch den Kamerafeed geschätzte Größe der Kreatur beträgt sechs Stockwerke. 

Die Aufmerksamkeit wird wieder auf den PC gelenkt, wo Dr. █████ das Video zur Seite schiebt und ein einfacher Texteditor wird dahinter sichtbar. Ein Ausdruck dieses Textes wird in einem Feldbehälter gesichert. Der Ausdruck führt Dr. █████ zu einem Safe auf dem 54. Stock und stellt eine Kombination zur Verfügung. Dr. █████ verlässt das Beobachtungsdeck und bewegt sich zum 54. Stock ohne Geschehnisse, wo wieder Bürokabinen sind. Er geht zu dem im Text erwähnten Schreibtisch und findet einen versteckten Safe unter dem Tisch. Mit der Kombination lässt sich der Safe öffnen und bringt ein Notebook, gesichert im Feldbehälter, und einen Revolver der als ███-███ zurückgebracht wurde zum Vorschein, sowie 24 Schuss Munition.

Dr. █████ geht zurück zum Aufzug und kehrt nach 34 zurück. Aufgrund der großen Anzahl an Stockwerken, die erforscht werden können, sowie der wichtigen Informationen von dem Beobachtungsdeck wird der Test als abgeschlossen betrachtet. Bevor Dr. █████ durch den Ausgangspunkt zurückkommt sieht er sich ein Terminal in der Nähe an, welches Strom hat. Es zeigt genau das selbe wie das auf -110. Es wird theoretisiert, dass der Autor der Notiz einen Netzwerkvirus installiert hat um die Nachricht über alle Computer zu verbreiten. 

Dr. █████ kehrt durch den Ausgangspunkt zurück und der Spiegel wird wieder zu einer reflektierenden Oberfläche. Analyse von ███-███ und der Munition verschoben, da sie eine Dekonstruktion der Munition erfordert, welche aber noch von Nutzen sein könnten, bis das Testen mit SCP-055 abgeschlossen ist. Video endet. 


Die folgenden Daten wurden klassifiziert. Personal, die auf diese Daten zugreifen wollen, müssen alle deklassifizierten Testdaten lesen und die Erlaubnis von zwei (2) Klasse-4 Mitglidern haben.Bearbeiten

SCP-093 Gesichertes Material

SCP-Übersicht

Zurück zu SCP-093: Rotes Meer Objekt

Original

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki