FANDOM


Objektnummer: SCP-124

Objektklasse: Euklid

Spezieller Haltungsprozess: SCP-126 wird in einer Standard humanoiden Eindämmungszelle der Euklid-Klasse gehalten; obwohl es keine Bedürfnisse hat, die mit denen eines normalen Menschen oder einer anderen Art von Nahrung übereinstimmen; da sich diese Umgebung als die effektivste erwiesen hat, um SCP-126 einzudämmen.

Im Falle eines Eindämmungsbruchs können akustische Sensoren, die in die Eindämmungszelle des SCP-126 sowie den gesamten Flügel, in dem sich die Zelle des SCP-126 befindet, eingebaut sind, zur Ortung des SCP-126 verwendet werden. Energische, aber höfliche mündliche Aufforderungen an SCP-126, in seine Zelle zurückzukehren, sind so lange zu stellen, bis sie erfüllt sind.

Personal, das mit SCP-126 interagiert, muss sich regelmäßig einem psychiatrischen Screening unterziehen, und Personal, das eine emotionale Bindung zu SCP-126 aufweist, muss ein Amnesie Mittel der Klasse B erhalten und neu zugewiesen werden.

Beschreibung: SCP-126 ist eine unsichtbare und immaterielle Einheit, die nur durch Schall identifiziert werden kann. SCP-126 ist empfindungsfähig, mit der Fähigkeit, in mehreren Sprachen mit einer weiblichen Stimme zu sprechen und mit jedem Subjekt in Reichweite ins Gespräch zu kommen. Bislang wurde kein Verfahren zur visuellen Erkennung von SCP-126 entwickelt, da SCP-126 keinerlei Licht, Strahlung, Wärme oder elektromagnetische Energie zu emittieren scheint. SCP-126 scheint einen Teil des Raumes einzunehmen, was durch die Fähigkeit belegt wird, seinen vermuteten Standort über seine Stimme zu bestimmen. SCP-126 gibt auch Geräusche von sich wenn es sich bewegt übereinstimmend mit den Schritten eines Menschen, der High Heels mit einer Masse von ca. 55 bis 60 kg trägt, obwohl in keinem Bodenmaterial Vertiefungen zu sehen sind und Drucksensoren keine Präsenz registrieren. SCP-126 kann keine Barrieren passieren, die den Durchgang eines normalen Menschen verhindern würden (z.B. eine geschlossene Tür), aber feste Gegenstände können ohne Probleme durch den Raum geschoben werden, den es einnimmt. Aus unbekannten Gründen wird SCP-126 jeder Aufforderung nachkommen, einem bestimmten menschlichen Subjekt zu folgen oder sich ohne Frage an einen bestimmten Ort begeben.

SCP-126 führt Gespräche mit allen Mitarbeitern in seiner Eindämmungszelle und bevorzugt Themen wie Kunst, Natur und Philosophie. SCP-126 weist Kenntnisse über aktuelle Themen und Intelligenz auf, die mit denen eines Hochschulabsolventen übereinstimmen, sowie eine moderate Aufmerksamkeitsdefizitstörung; SCP-126 wird regelmäßig die Sprache ohne Grund wechseln und während dem Gespräch das Thema wechseln. Versuche, SCP-126 nach seinem Ursprung oder seiner Natur zu befragen, waren erfolglos, da SCP-126 verwirrt ist, wenn es mit solchen Fragen konfrontiert wird und sich schnell von dem Thema entfernt. Obwohl es den Anschein hat, dass keine Möbel oder Geräte verwendet werden oder benötigt werden, wird SCP-126 Gegenstände wie ein Bett, eine Kommode, einen Spiegel und andere Gegenstände anfordern, wenn sie nicht vorhanden sind, und eher in einem Zimmer bleiben, wenn solche Gegenstände verfügbar sind.

Eine kleine Anzahl von Mitarbeitern zeigt nach einem Gespräch mit SCP-126 ein anomales Verhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Glauben, dass sie SCP-126 seit vielen Jahren kennen und dass SCP-126 ein enger Freund oder Liebhaber ist. Wenn sie nicht behandelt werden, werden diese Probanden anfangen, die Grundbedürfnisse zu ignorieren, um mit SCP-126 weiter zu sprechen und schließlich an Dehydrierung oder Hunger sterben.

SCP-126 wurde in einem Vorstadthaus in [ZENSIERT] entdeckt, nachdem mehrere Berichte über einen Spuk in dem Haus vorlagen. Ein Foundation Eindämmungsteam war in der Lage, SCP-126 schnell zu lokalisieren und nach einem mehrminütigen Gesprächen das SCP-126 davon zu überzeugen, eine mobile Eindämmungseinheit zu betreten, mit der es zu einem lokalen Foundation-Eindämmungsstandort transportiert wurde.

Nachtrag 126-01: Forscheranmerkung

Bis heute haben Gespräche mit SCP-126 mehrere bemerkenswerte Persönlichkeitsmerkmale hervorgebracht:

SCP-126 hat leichte Angst vor Spinnen und entfernt sich von allen Proben, die in seine Eindämmungszelle gebracht werden.3

SCP-126 zeigt den Wunsch, bei jeder Aufgabe zu helfen, von der es glaubt, dass es hilfreich sein kann, obwohl es nicht in der Lage ist, Objekte zu manipulieren.

SCP-126 unterhält sich lieber mit männlichen Probanden, die Humor und Intelligenz zeigen.

SCP-126 drückt den Wunsch nach Kindern aus und hat sich mehrfach mit den Mitarbeitern über die Methodik der Kinderbetreuung unterhalten.

SCP-126 hat die Fähigkeit, fließend Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch und mindestens drei (3) weitere unbekannte Sprachen zu sprechen.

Dr. ████████████ Senior Forscher

Original

SCP-Übersicht