FANDOM


Objektnummer: SCP-1299

Objektklasse: Euclid

Spezielle EIndämmungsprozedur: SCP-1299 muss zu jeder Zeit in einer 8 x 10 x 4 m Zelle gehalten 

Crawfoot2 f crop

SCP-1299 vor der Eindämmung

werden. Es muss zu jeder Zeit von allen Wasserquellen ferngehalten werden, unabhängig von seinem jeweiligem Status. Die Tür zu dieser Zelle muss zu jeder Zeit geschlossen gehalten werden, außer Prozedur F-30 wird ausgeführt. Jedes Personal mit einem Level 2 Autoritätslevel (und darüber) muss Schlüssel zur SCP-1299-Tür tragen. Einmal monatlich muss Prozedur F-30 mit einem Klasse D-Personal durchgeführt werden. Im Falle eines Ausbruchs muss sich jegliches Personal möglichst weit vom Eindämmungsgebiet entfernen und jegliches verfügbare weibliche Klasse D-Personal muss zum Eindämmungsgebiet gebracht werden. 

Beschreibung: SCP-1299 ist eine frei stehende Porzellan-Stahl-Badewanne, hergestellt in ████ von der ██████ Handelsgesellschaft. Es wurde entdeckt, als die Bewohner des Hauses 75 ████ Str. in ██████████, Ohio, außergewöhnlich viele Selbstmorde und Morde durch Ertrinken aufwiesen. Die SCP Foundation sammelte sofort Informationen bezüglich dieser Verbrechen und sicherte das Haus ab. Es wurde nichts ungewöhnliches bemerkt, bis ein Agent den Hahn von SCP-1299 aufdrehte, der die Wanne füllte, obwohl SCP-1299 von der Wasserversorgung getrennt war, was den Tod des Agenten auslöste. Die SCP Foundation sicherte darauf die Badewanne sofort und brachte sie zu ihrem derzeitigem Eindämmungsgebiet.

Wenn ein lebender Mensch einen der zwei Hähne von SCP-1299 andreht, füllt sich die Wanne. Sobald sie voll ist, wird das Subjekt von einer unbekannten Kraft, bezeichnet als SCP-1299-1, in die Wanne gedrückt und unter Wasser gehalten.Bei einem Versuch zu entkommen erscheinen zwei Abdrücke von Händen am Genick des Subjekts und drücken es wieder runter. Wenn das Subjekt tot ist, fließt das Wasser ab, bis die Wanne wieder komplett trocken ist. Die Leiche wird dann in der Wanne zurückgelassen.

Wenn nach der 26sten Nacht eines Monats kein Mensch die Hähne von SCP-1299 berührt oder sich im gleichen Raum wie SCP-1299 aufhält, verlässt SCP-1299-1 die Wanne und hinterlässt dabei eine Spur von nassen Fußabdrücken. SCP-1299-1 sucht dann den nächsten lebenden Menschen, zieht ihn zu der Wanne und versucht dann, ihn zu ertränken. Wenn dieser Prozess unterbrochen wird und das Subjekt von SCP-1299-1 weggezogen wird, untergeht die Personalität des Subjekts einer großen Änderung. (für nähere Information siehe Nachtrag 1299-0-1.) SCP-1299-1 besitzt keine Masse und kann auf keine bis jetzt getestete Weise Schaden nehmen. Es erscheint auch nicht beim Röntgen oder bei der Thermalsicht. Für weitere Information siehe Test Log 1299-A.

Test Log 1299-A:

Subjekt: Ein (1) Klasse D Personal (D-985)                                                                                                     Konditionen: D-985 sollte SCP-1299 an ein neues Wasserrohr anschließen                                               Ergebnis: SCP-1299 füllte sich automatisch und SCP-1299-1 drückte D-985 sofort in die Wanne. Sofort nach D-985's Tod tauchten die für SCP-1299-1 typischen Fußabdrücke auf, die zur und durch die Tür des Raumes führten. Dann packte SCP-1299-1 eine der zwei vor der Tür stationierten Wachen und zog sie durch die immer noch verschlossene Tür und in SCP-1299. Das Personal wurde wegen des Ausbruchs benachrichtigt. SCP-1299-1 tötete so viele Menschen, bis es ein weibliches Klasse D-Personal fand und erfolgreich ermordete. Nach diesem Zwischenfall wurde das Rohr wieder entfernt.

SCP-Übersicht

Original

                         

                                                                 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki