FANDOM


Spiegel

Die verzierte Rückseite von SCP - 412.


Objektnummer: SCP - 412

Objektklasse: Sicher


Spezielle Aufbewahrungsmaßnahmen:Bearbeiten

SCP - 412 wird derzeit in der Lagereinheit 11 in Sektor 19 verwahrt. Das Entfernen des Objektes darf nur durch Personal (nicht weniger als drei Mann) mit Stufe-3-Autorisierung genehmigt werden, könnte aber durch ein Veto der dortigen Sicherheitsdienstes verweigert werden. Beim Umgang mit SCP - 412 ist das Tragen von Handschuhen zu empfehlen, zudem sollte das Objekt in einem undurchsichtigen Behälter transportiert werden. Alle Interaktionen mit dem Objekt durch das Personal müssen mit voller Einhaltung des Gefahrgut-Protokolls 7-R durchgeführt werden. Jeder physische Kontakt, sowie jeder direkte Augenkontakt mit SCP - 412 hat eine umfangreiche körperliche Untersuchung zur Folge. Derjenige, bei dem sich physische Änderungen zeigen, kommt sofort in Quarantäne.

Beschreibung:Bearbeiten

SCP - 412 ist ein antiker, rechteckiger Silber-Handspiegel mit den Abmessungen 18 cm x 7 cm. Das Spiegelglas hat einen 4 cm langen Riss an der oberen linken Ecke und es befindet sich ein geätztes Motiv im Metall der Rückseite, das Rosen und Ranken darstellt. Rund ██% der Probanden in direkter Sichtlinie zu SCP - 412 berichten von einem Zwang, das Objekt in die Hand zu nehmen und sich ihr Spiegelbild anzusehen. Es scheint kein erkennbares Muster für die "Auswahl" zu geben- Tests für mögliche genetische, psychische oder andere Selektionskriterien sind im Gange.

Gleichzeitiges Berühren und Betrachten von SCP - 412 bewirkt, dass sich das Objekt mit dem Probanden "verbindet", und zwar unabhängig davon, ob er von SCP - 412 gezwungen worden ist, dies zu tun, oder nicht. Tests mit zurückhaltenden Probanden haben gezeigt, dass beide Handlungen (das Berühren und das Anschauen des Spiegelbildes) nötig sind, um eine Verbindung herzustellen. Kurz vor der Isolation für einen Zeitraum von nicht weniger als zwei Jahren wurde immer noch keine Möglichkeit gefunden diese Verbindung zu trennen.

"Verbundene" Probanden sind genötigt, regelmäßig ihr Spiegelbild in SCP - 412 zu betrachten, anfangs nur ein oder zweimal am Tag. Die Betrachtungs-Frequenz erhöht sich aber über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Ungefähr an Tag 55 hat der Proband keine Zeit mehr für irgendwelche anderen Aktivitäten, sogar nicht mal zum Schlafen, da ihn das Anschauen seines Spiegelbildes ganz einnimmt. 

Jeder Blick in SCP - 412 verursacht biologische Veränderungen am Probanden, beginnend mit kleinen physiologischen Veränderungen wie vergrößerte Lymphknoten, Ausschlag im Gesicht oder Verfärbungen der Haut. Obwohl sich diese "kleinen" Veränderungen von Proband zu Proband unterscheiden, zeigen fast alle ab Tag 90 eine Verlängerung des Brustkorb nach unten, einen fixierten offenen Kiefer durch große Zysten an der Rückseite des Mundes und eine starke Beeinträchtigung der Fortpflanzungsorgane und des Immunsystems. Zudem kommt es zu einem kontinuierlichen Verlust des Erinnerungsvermögens und zu verminderten emotionalen Reaktionen. FMRI-Scans deckten eine deutliche Abnahme der Aktivität in der Amygdala und im Scheitellappen des Probanden auf. Interviews haben gezeigt, dass Probanden nach "etwas" im Spiegel besessen sind, für das sie "vorbereitet" wurden.

Probanden, die bis zu diesen fortgeschrittenen Stadium der Transformation überlebt haben (über ███ Tage hinaus), beginnen deutliche Veränderungen im Verhalten aufzuweisen und zeigen drastischere, körperliche Veränderungen. Dazu gehören die Umordnung der inneren Organe, um Platz für einen kleinen, leeren Bereich in der Brust zu schaffen, eine erhöhte Schleimproduktion, Veränderungen der Hormonproduktion und [DATEN GELÖSCHT]. Autopsien an Probanden im fortgeschrittenen Stadium haben gezeigt, dass der "Hohlraum" in der Brust theoretisch eine separate Lebensform tragen könnte. Diese Transformationen durch SCP - 412  könnte also den menschlichen Körper in eine Art "Schutzanzug" für eine Lebensform verwandeln, damit sich diese an die Erdatmosphäre gewöhnen kann. Das sind jedoch nur Spekulationen. Für weitere Details sollte sich autorisiertes Personal auf den Nachtrag 412-2 beziehen.


Nachtrag 412-1: Sachlage des Falls

SCP - 412 machte die Foundation durch fünf aufeinander folgenden ungeklärten Todesfälle in ██████████ , ██ , passend zu dem oben beschriebenen Muster, auf sich aufmerksam. Drei der Verstorbenen waren im Besitz eines Handspiegels, in fast identischen Alter (im Design allerdings sehr unterschiedlich); nur ein Spiegel hatte einigermaßen intaktes Glas. Nachdem festgestellt worden war, dass der Spiegel für die Mutationen verantwortlich ist, wurde er von der Foundation in Gewahrsam genommen. Die Überreste der beiden anderen Spiegel zeigten keine ungewöhnlichen Eigenschaften und wurden entsorgt. 

Nach Testreihen und Beobachtungen vermuten die Forscher, dass SCP - 412 nicht der Spiegel selbst ist, sondern tatsächlich eine äußere Kraft, die mit dem Spiegel "verankert" ist. Diese Theorie ist nicht bewiesen, aber alle Spiegel, die ähnliches Verhalten zeigen, müssen in Besitz gebracht und kontrolliert werden. 


Nachtrag 412-2: Ereignis 412-A

201 Tage nach der ersten Verbindung mit SCP - 412, am ██.██.20██, hörte Proband D- 56653 auf sein Spiegelbild zu betrachten und saß fortan ruhig in der Ecke des Quarantäneraum. Drei Stunden später begann der Proband zu krampfen und umklammerte seine Brust - das dauerte drei Minuten, danach lag er regungslos da, scheinbar verstorben. Nachdem der Tod bestätigt worden war, 

Krebs

Ruderfußkrebs

wurde die Leiche zur Analyse mitgenommen. Die Pathologen fanden eine kleine (8 cm groß), vage humanoide [DATEN GELÖSCHT] in der künstlichen Aushöhlung der Brust. Dieser Organismus, verbunden mit der Blutversorgung und dem Nervensystem des Patienten, hatte damit begonnen Ranken im Körper nach oben wachsen zu lassen, um die Luftröhre des Probanden anzuzapfen. Die Zellen in den obersten 5 cm der Ranken zeigten Ähnlichkeiten mit denen in den optischen Organen von Ruderfußkrebsen, wenn auch mit einer sehr viel komplexeren Struktur. Die Herkunft des Organismus und dessen Todesursache sind derzeit nicht bekannt.


SCP Übersicht
Original

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki