FANDOM


Objektnummer: SCP-626

Objektklasse: Euklid

Spezieller Haltungsprozess: Das Gebäude, in dem sich SCP-636 befindet wurde offiziell wegen Schimmelbefalls zum Abriss freigegeben und das Grundstück wurde eingezäunt, um unbefugtes Eindringen zu verhindern. Mindestens zwei (2) bewaffnete Wachen sind im Erdgeschoß postiert und jedes unautorisierte Individuum, das versucht das Gebäude zu betreten muß aufgehalten und befragt werden. Jedes Experiment mit SCP-636 darf nur mit vorheriger Genehmigung vom mindestens zwei (2) Mitgliedern des Ebene-3-Personals durchgeführt werden.

Beschreibung: SCP-636 ist ein Wartungs-Aufzug im ██████ ██████ Hotel in [DATEN GELÖSCHT] . Anders als die anderen Aufzüge im Gebäude, besitzt SCP-636 ein Magnetkarten-Lesegerät, das bei Benutzung einer speziellen Magnetkarte den Aufzug in ein drittes Untergeschoß unterhalb des Gebäudes fahren läßt. Laut den Bauplänen existieren jedoch nur zwei Untergeschosse unter dem Gebäude und der Eigentümer des Grundstücks wußte nichts von eimem Aufzug mit Magnetkarten-Zugang.

Wann immer irgendjemand versucht diese Etage via SCP-636 zu erreichen, scheint der Aufzug ganz normal zu funktionieren. Erreicht er jedoch die nichtexistente Etage, verschwindet alles im Aufzug (inklusive jegliches Personal und ferngesteuertes Überwachungs-Equipment). Die Erkundung des Aufzugschachtes selbst brachten keine brauchbaren Informationen. Zwar reicht er hiunter bis zu eimem möglichen 3. Untergeschoss, dort sind aber nur leere Wände vorzufinden und im Schacht installierte Video-Kameras zeichneten auch keine ungewöhnlichen Vorkommnisse auf, wenn der Aufzug unten ankommt.

Des Weiteren fährt SCP-636 regelmäßig von selbst in das 3. Untergeschoß. Kehrt er dann zurück ins Erdgeschoß, enthält die Kabiene mitunter anormale Objekte, die weiter unten dokumentiert sind.

SCP-636 erlagte am ██.█.200█ die Aufmerksamkeit der Foundation, durch das Verschwinden zweier Aufzugsmechaniker, bei Routiene-Wartungsarbeiten am Aufzugssystem des Gebäudes. Ein zweköpfiges Erkundungsteam wurde in SCP-626 geschickt und verschwand kurz darauf, woraufhin das Gelände abgesperrt und dem Besitzer und allen Zeugen ein Klasse-A-Amnesieakum verabreicht wurde. Danach wurden die derzeitigen Eindämmungsmaßnahmen in Kraft gesetzt.

Nachtrag 636-01: Protokoll von beachtenswerten annormalen Ereihnissen

Datum: ██.██.200█
Beschreibung: SCP-636 fuhr für etwa 6 Minuten in die unterste Etage. Nach seiner Rückkehr wurden die Teile von zwei (2) völlig zerlegten Helmkameras auf dem Boden der Aufzugs-Kabine gefunden. Analysen bestätigten, daß diese Kameres dem ersten Erkudungsteam gehörten. Speicherkarten und sonstige Aufnahmemedien der Kameras waren leer.

Datum:█.██.200█
Beschreibung: SCP-636 fuhr für etwa 2 Minuten hinunter bevor er wieder ins Erdgeschoß zurückkehrte. Den Aussagen der beiden im Erdgeschoß stationierten Wachleuten zufolge waren die Wände der Aufzugs-Kabine mit hunderten menschlicher Augäpfel bedeckt, welche den ihren Bewegungen für einige Sekunden folgten, bevor die Türen sich wieder schlossen und der Aufzug wieder nach unten fuhr. Danach war die Kabine wieder leer.

Datum: ██.█.200█
Beschreibung: SCP-636 kehrte nach 6 Minuten und 42 Sekunden ins Erdgeschoß zurück und enthielt etwa 11 kg blutgetränktes zerissenes ägyptisches Baummwollgewebe. Die Analyse der Blutproben waren ergebnislos, da die gewonnene DNA nicht von auf der Erde vorkommenden Tieren zu stammen scheint.

Datum: ██.█.200█
Beschreibung: SCP-636 kehrte nach 8 Minuten und 42 Sekunden ans Erdgeschoß zurück. Als sich die Türen öffneten begann ein nackter und abgemagerter Mann - später als Agent ███████ vom ersten Erkundungsteam identifiziert - auf die Knöpfe einzuhämmern une schrie "er müsse zurück". Agent ███████ gelang es einen der Wachleute zu entwaffnen und zu töten sowie den anderen zu verletzen, bevor er wieder zurück in SCP-636 rannte und verschwand.



SCP-Übersicht

Original

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki