FANDOM


MG 2185 b

SCP-f-AEV während einem Spiel von innen

Objektnummer: SCP-f-AEV

Objektklasse: Sicher

Spezieller Haltungsprozess: SCP-f-AEV darf nur unter Aufsicht von als Ordner verkleideten SCP-Mitarbeitern geöffnet werden. Ansonsten sind alle Türen fest verschlossen zu halten. Weiterhin muss die Spielfläche von SCP-f-AEV nach zwanzig (20) Minuten aktiver Spielzeit gereinigt und eine neue Schicht aufgezogen werden. Weiterhin ist das komplette SCP wie eine normale Halle zu reinigen und instand zu halten.

Beschreibung: SCP-f-AEV ist ein Eishockeystadion in der schwäbischen Stadt Augsburg und dient als aktive Spielstätte der „Augsburger Panther“. Durch die extrem laute und gute Stimmung während der Spiele wird das SCP auch „Die Hölle des Südens“ genannt.

Gegnerische Teams tun sich oft extrem schwer, in dieser Hölle zu spielen, werden aber gezwungen, den Fans und Spielern des AEV ihren Respekt zu bekunden und sich trotzdem immer wieder auf Spiele in diesem Stadion zu freuen.

Spieler der „Augsburger Panther“ spielen im SCP-f-AEV oft befreit auf, zeigen unglaubliche Aktionen und harte Checks. Sie sagen, dass vorher schwere Beine ganz leicht werden, Schmerzen verschwinden und Adrenalin durch den ganzen Körper strömt, sobald sie einen Fuß auf das Eis des SCP gesetzt haben. Weiterhin gelingt es SCP-f-AEV Schlüsselspieler der "Panther" so zu beeindrucken und zu fesseln, dass diese ihren Vertrag verlängern und nicht zu besser zahlenden Teams wechseln.

Sobald man SCP-f-AEV einmal betreten hat, wird man in dessen Bann gezogen und verspürt den Wunsch, SCP-f-AEV immer wieder zu besuchen. Weiterhin bringt einen das SCP dazu, die „Augsburger Panther“ lautstark durch schreien, singen und klatschen zu unterstützen. Auch bei durchaus vorkommenden Niederlagen wird man diese Unterstützung nicht aufhören, sondern immer weiter zu seinem Team halten. Beleidigungen gegen das SCP oder die "Augsburger Panther" verursachen teilweise extreme Aggressionen.

Gegnerische Fans werden oft demoralisiert und stellen daraufhin ihre Versuche, gegen die Fankurve aus Augsburg anzuschreien öfter ein und verfolgen stattdessen schweigend das laufende Spiel. Auch wurden schon Fälle beobachtet, dass gegnerische Fans plötzlich angefangen haben, die "Panther" zu unterstützen.

SCP-f-AEV nutzt neben der unglaublichen Atmosphäre auch SCP-f-AEV-1, um die Fans ins Stadion zu locken und zum Geld ausgeben zu animieren.

SCP-f-AEV-1 nennt sich „1878-Shop“ und ist der Fanshop der „Augsburger Panther“. Dort können gewisse Fanartikel erworben werden und jeder Besucher des SCP-f-AEV hat diesen Shop schon mindestens einmal besucht.

Weiterhin wird auch SCP-f-AEV-2 zum Anlocken von Fans genutzt. Dabei handelt es sich um das sogenannte "PantherPur", ein dunkles Starkbier, das extrem schmackhaft ist und deshalb gerne und oft konsumiert wird.

SCP-F-AEV wird als sicher eingestuft und teilweise von den SCP-Mitarbeitern zur Unterhaltung genutzt.

„UNGLAUBLICH! Ich war nie Eishockey-Fan, aber zu den „Augsburger Panthern“ werde ich definitiv öfter gehen!“

- Dr. Stark nach dem Playoff-Heimspiel gegen die „Nürnberger Ice-Tigers“

„Es macht einfach nur Spaß hier zu spielen, es ist wie eine Sucht! Gott sei Dank darf ich auch nächste Saison Teil dieses Teams sein!"

- Brady Lamb, Verteidiger der "Augsburger Panther"


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



~~ Marconiac ~~

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki