FANDOM


Objektnummer: SCP-f-AIM

Objektklasse: Euklid

Spezieller Haltungsprozess: SCP-f-AIM muss sich immer in einem 3*3*3 Meter großen, explosionssicheren Raum in Sektor ██ befinden. Der Raum muss mit drei (3) Kennwörtern gesichert werden, welche wöchentlich gewechselt werden. Vor dem Raum müssen immer fünf (5) bewaffnete Soldaten stationiert sein, welche über Funk mit der Zentrale verbunden sind. Wenn der Funkkontakt bei einen der Soldaten abbricht, muss ein Untersuchungsteam bestehend aus zehn (10) Soldaten losgeschickt werden um die Ursache herauszufinden. Für jegliche Aktivität mit SCP-f-AIM, muss man von Dr. ██████ autorisiert werden. Jede unautorisierte Person, welche mit SCP-f-AIM gesichtet wird, muss sofort terminiert werden.

Beschreibung: SCP-f-AIM ist ein schwarzes Butterfly Messer ohne Verzierung oder Markennummer. Das Messerblatt ist aus Silber, lässt sich aber nicht verbiegen oder schmelzen. SCP-f-AIM hat die Fähigkeit, dass sobald das Blut irgendeines Lebewesens mit seiner Klinge in Kontakt kommt, es dieses absorbiert. Sobald Blut von der Klinge absorbiert wurde, wird das Lebewesen, von welchen das Blut stammt, bei jedem Schlag mit SCP-f-AIM getroffen, egal ob man das Lebewesen wirklich trifft, oder nicht. Lebewesen deren Blut von SCP-f-AIM absorbiert wurde, können noch aus bis zu zehn (10) Kilometern mit SCP-f-AIM getroffen werden. Der Effekt endet, wenn man SCP-f-AIM schließt, man mit SCP-f-AIM dessen Wirkungsradius verlässt, oder das Subjekt stirbt, dessen Blut von SCP-f-AIM absorbiert wurde. Erst nach dem Ende des Effektes, kann SCP-f-AIM neues Blut absorbieren. Diese Fähigkeit macht SCP-f-AIM sehr gefährlich, da man mit ihm Geißeln nehmen könnte, ohne selbst vor Ort zu sein.

Teil einer Durchsage von Dr. ██████: …weshalb jede Person, welche SCP-f-AIM entwendet, egal ob sie gezwungen wurde, oder es freiwillig tat, sofort terminiert werden. Gefangene dürfen in dieser Situation nur mit meiner Einwilligung gemacht werden. Wer diese Regel missachtet, wird ebenfalls terminiert. Dabei werden keine Ausnahmen gemacht…

Einschub: SCP-f-AIM scheint Personen in seinem Umfeld irgendwie zu überzeugen, dass diese es benutzen müssten und durch SCP-f-AIM mächtiger werden würden, als jeder andere. Forschungen dazu laufen. Bis man herausgefunden hat, ob und wie man den Effekt verhindern kann, müssen die Wachen jede Woche gewechselt und mental geprüft werden.

SCP-f-AIM wurde bei [Daten geschwärzt] in der Stadt ███████ gefunden. Auf SCP-f-AIM wurde man aufmerksam, als bei der Hausdurchsuchung einer achtzehn (18) Jahre alten Teenagerin zwei (2) Leichen gefunden wurden, welche überall an ihren Körpern Schnitte und Stiche hatten. Die Teenagerin hatte vorher in einem Krankenhaus mehrere Krankenschwestern angegriffen, mit der Begründung, sie hätten ihr kein Blut ihres Ex gegeben. Allen Mitarbeitern des Krankenhauses und den Polizisten wurde ein Klasse A Amnesthetikum verabreicht und die Frau terminiert.


SCP-Fanfiction-Übersicht
SCP-Übersicht
Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki