FANDOM


Objektnummer: SCP-f-KUR

Objektklasse: Keter

Spezieller Haltungsprozess: Bearbeiten

SCP-f-KUR muss sich permanent in einem metallenen Anzug aus (DATEN GELÖSCHT) bestehen befinden, der absolut Gas und Partikelundurchlässig ist. Nur Personal vom Level-5 darf die Basis die eigen für SCP-f-KUR gebaut wurde betreten. Sollte sich jemand ohne die dafür Spezial angefertigte ID-Karte der Basis-KUR auf 200m nähern, wird das bzw die Subjekte sofort mit einem der 60mm Geschütztürmen terminiert. Sollte das Subjekt danach noch leben wird es als SCP-f-KUR-1 klassifiziert und mit einem vor Ort stehenden Atomasierungsracketenwerfer (Desatoma-Attelarie-5000) terminiert. Auf SCP-f-KUR müssen ständig vier Atomasierungsgeschütz (Desatoma-5000) gerichtet sein, die sofort auf SCP-f-KUR abgefeuert werden, wenn es SCP-f-KUR gelingt sich aus dem Anzug zu befreien. 50% des MTF wurde vom O5 zur Verfügung gestellt um SCP-f-KUR einzudämmen. Das MTF wurde mit einem Satz Blend und Splittergranaten versorgt die SCP-f-KUR nicht terminieren, ihn aber abbremsen, bis er wieder in seinen Anzug gefestigt werden kann.

Sollte ein Ausbruch gelingen und SCP-f-KUR befindet sich außer Reichweite um ihn wieder einzufangen ist es gestattet SCP-f-FIX, der ebenfalls an der Basis stationiert ist, bei seiner Arbeit zu unterbrechen und ihn auf SCP-f-KUR anzusetzen. Dieses sollte um weitere Komplikationen zu vermeiden vom speziell ausgebildeten Personal das SPC-f-FIX zugeteilt wurde geschehen. SCP-f-KUR muss einmal im Monat mit 200kg Fleisch, Gemüse und Weizenprodukten versorgt werden. Ausserdem hat er das Recht einmal alle zwei Monate in einem mit Desatoma-5000 bestückten "Pool" etwa 6 Stunden zu schwimmen. Es können auch Raubfische in das Becken gelassen werden um ihn jagen zu lassen, was ihn stark besänftigt und den Umgang mit dem SCP erleichtert.

Beschreibung: Bearbeiten

Bei SCP-f-KUR handelt es sich um ein menschenähnliches Wesen außerirdischen Ursprungs. Optisch ähnelt es einem gewöhnlichen Mann in Mitte 20. Abgesehen davon besitzt er eine Größe von 2,2m, einen stark athletischen Körper, einer haarähnlichen Substanz die sich auf Wunsch von SCP-f-KUR in ihrer Farbe und Form verändern kann. Weitere besondere Merkmale befinden sich in seine inneren Anatomie. Er besitzt 3 Herzen, ein Organ was die Eigenschaften von Lungen und Kiemen vereint, eine aus und wieder ein ziehbare Schwimmhaut an Händen und Füßen, 3 Gehirne (die beiden anderen Gehirne befinden sich an der Stelle wo sich der rechte Lungenpflügel befinden sollte), eine außergewöhnlich hohe Muskel und Knochendichte und eine große Besonderheit sind die (von SCP-f-KUR genannten) Nasra-Zellen. Diese Zellen sind in der Lage totes, verletztes oder verseuchtes Gewebe zu heilen oder zu ersetzen.

Wenn man versucht eine Probe der Zellen zu nehmen löst sich diese sofort auf oder löst eine kleine "Explosion" aus die die umliegenden Nasra-Zellen vernichtet. Es wurde beobachtet wie sich SCP-f-KUR aus einer einzigen dieser Zellen regenerierte. Daher ist es nur möglich SCP-f-KUR zu terminieren, wenn er komplett in seine Atome aufgeteilt wird. Das O5 hat dafür extra von Dr.(DATEN GELÖSCHT) spezielle Waffen bauen lassen, die genau diesen Zweck erfüllen (Das Atoma-5000-Projekt). SCP-f-KUR bezeichnet sich selber als "Volound Terren" und seine Rasse als: " ZITAT: Ihr wollt wissen was ich bin?Ich bin die mächtigste Wesenheit! ICH BIN KURNA!!! SCP-f-KUR bezeichnet seine Rasse als "die mächtigste und intelligenteste Spezies des Universums". Spezielle Test haben ergeben, dass er recht zu haben scheint. Spezielle genetische, anatomische und Intelligentstests haben bestätigt, dass er evolutionär komplett "Ausentwickelt" ist.

Er scheint zwar Individuen verschiedener Menschen zu erkennen, spricht sie aber nur mit den Worten "niedere Wesen" an. Er redet meistens mit dem ihm zu gewiesenes Personal,aber nur wenn man ihm psychisch oder in einer Form geistig oder körperlich fordern.SCP-f-KUR wurde in einem Dorf gefunden, dass er auf Grund eines Missverständnis zum großteil abgeschlachtet hat. Die überlebenden Zeugen wurden terminiert. SCP-f-KURs Ausrüstung (Waffen , Geräte , eine Art Rüstung die an eine Militäruniform erinnert etc) wurde in dem Sicherheitstresor (DATEN GELÖSCHT) für Außerirdische/Übernatürliche Komponenten gesperrt und das Subjekt wurde mit Hilfe von SCP-f-FIX eingedämmt.


Anmerkung von Dr.(DATEN GELÖSCHT)

Dr.(DATEN GELÖSCHT): Dieses verdammte Ding. Es ist intelligenter als jeder Mensch oder SCP, dass uns bekannt ist. Volound ist sogar intelligenter und weist größeres Wissen in jedem Bereich auf, als jedes Klasse-D Personal dem wir SCP-28 ausgesetzt haben. Er hat aus Langeweile mal eben eine neue Form der Mathematik, Physik und Lyrik erfunden. Er regeneriert sich schneller und besser als SCP-682. Wo zum Teufel kommt er her? Und gibt es da noch mehr von dieser Sorte? Ich will kein Intergalaktischen Krieg mit einem ganzen Volk dieser Mistkerle. Sperrt ihn zu SCP-f-FIX. Das ist von dem beiden Dreckskerlen der stärkere und er ist wenigstens unter den richtigen Umständen ungefährlich.


Fluchtversuche von SCP-f-KUR:

1) SCP-f-KUR lässt seinen ursprünglichen Körper im "Anzug" absterben und regeneriert sich aus einem der Laborproben neu. SCP-f-KUR wurde vom MTF eingekreist und wieder in den Anzug fixiert. Später wurden Gewebe und Blutproben von SCP-f-KUR verboten und die vorhandenen Proben atomarisiert.

2) Die Basis in der SCP-f-KUR eingedämmt wird wurde von einem anderen Kurna (SCP-f-Kur-1) infiltriert und es gelang ihm SCP-f-KUR zu befreien und sich mit einem unbekannten Gerät in die für SCP-f-KUR speziell entwickelten Eindämmungsprotokoll zu hacken und damit auch die Desatoma-5000 von der Stromversorgung zu trennen, während SCP-f-KUR-1 sich an den Anzug zu schaffen machte. SCP-f-KUR-1 wurde von einem Trupp MTF von dem Desatoma-Attelarie-5000 terminiert. Nach seiner Termination, implodierte seine Ausrüstung, darunter auch die Apparatur die für die Lahmlegung der Basis verantwortlich war. Darauf hin wurde SCP-f-KUR von einem Wutanfall gepackt der ausreichte um ein Großteil der stationierten Truppen zu vernichten. Es gelang trotzdem SCP-f-KUR einzudämmen. Einzelheiten sind im Interview mit Dr.(DATEN GELÖSCHT) nach zu lesen.

Interview mit Dr.(DATEN GELÖSCHT):

O5-Vertreter: Also schildern sie mir bitte was genau bei dem letzten Ausbruchsversuch des Subjekts mit der Objektnummer: SCP-f-KUR passiert ist.

Dr.(DATEN GELÖSCHT): Es war ein ganz normaler Tag. Ich machte meine morgendlichen Kontrolldurchgang bis ich plötzlich Schüsse hörte.

O5-Vertreter: Warum wurde geschossen?

Dr.(DATEN GELÖSCHT): Augenscheinlich war es nur ein Zivillist, der sich geweigert hat unseren Anweisungen folge zu leisten. Mich hat es eigentlich schon gewundert, dass sich hier jemand hin verirrt, da es hier schon recht abgelegen ist.

O5-Vertreter: Fahren sie fort.

Dr.(DATEN GELÖSCHT): Es wurde natürlich sofort das Feuer eröffnet. Er wurde komplett durchlöchert. Wir schickten ein Trupp MTF raus um die Überbleibsel bzw. die Leiche zu bergen. Der Leichnam wurde wie es im Protokoll angegeben ist, in die Basis gebracht um ihn dann in den Hochofen zu verbrennen. Als das MTF mit der besagten Leichnam in der Basis eintraf, regenerierte sich SCP-f-KUR-1 sich sofort. Es ging so schnell. Haben sie mal gesehen wie schnell sich SCP-682 regeneriert? Das war Garnichts im Vergleich zu SCP-f-KUR-1,

O5-Vertreter: Was passierte dann?

Dr.(DATEN GELÖSCHT): Ich begab mich sofort in meinen Sicherheitsraum um dem MTF nicht im Weg zu stehen. SCP-f-KUR-1 rannte durch die Basis und schaffte es SCP-f-KUR aus dem Anzug raus zu hohlen. Auf dem Weg nach draußen wurde SCP-f-KUR-1 von einem dieser speziellen Raketenwerfer getroffen und sofort in seinen Atomen zerlegt. Daraufhin bekam SCP-f-KUR so ein enormen Wutanfall. Nicht zu vergleichen mit SCP-76 oder SCP-96 und ich habe schon mit beiden gearbeitet. Wie dem auch sei. Er löschte nur mit bloßen Händen fast alle Soldaten aus. Ich habe dann mit SCP-f-FIX geredet. Und er hat nach einem harten Kampf es tatsächlich geschafft SCP-f-KUR wieder einzudämmen.

O5-Vertreter: Sie hatten nicht das Recht mit SCP-f-FIX zu interagieren. Das Privileg haben allein Sergeant (DATEN GELÖSCHT) und Colonel (DATEN GELÖSCHT) die beiden sind darauf trainiert mit dem SCP zu interagieren, aber wegen ihrer Lage wird die O5 ein Auge zu drücken. Ich werde SCP-f-FIX zu dem Fall ebenfalls befragen Danke für ihre Kooperation. Meine Herren? Verabreichen sie Dr.(DATEN GELÖSCHT) das Klasse-A Amnestetikum und schicken sie ihn zu seiner Familie.

Dr.(DATEN GELÖSCHT): Moment ich dachte ...

O5-Vertreter: Seien sie Froh, dass SIE nicht im Hochofen landen oder als Klasse-D enden!

Ende des Interviews


Interview mit SCP-f-FIX:

O5-Vertreter: Guten Tag FIX wie geht es ihnen?

SCP-f-FIX: Hallo, (DATEN GELÖSCHT) ganz gut, kann nicht klagen. Ich habe übrigens das Metall (DATEN GELÖSCHT) was sie für (DATEN GELÖSCHT) benötigen Fertig hergestellt. War total schwierig diese komplizierten Strukturen zu erstellen wenn man nur Sand zu Verfügung hat

O5-Vertreter: Gute Arbeit FIX. Die Foundation profitiert sehr von ihrer Arbeit. Aber deshalb bin ich nicht hier. Es geht um SCP-f-KUR. Wir haben uns mit Dr.(DATEN GELÖSCHT) unterhalten. Wir würden, aber auch gern deine Fassung des Fluchtversuchs von SCP-f-KUR hören.

SPC-f-FIX: Hmmmm wüsste nicht was ich dazu ergänzen sollte. Im Protokoll steht eigentlich schon alles drin, was ich dazu zu sagen hatte.

O5-Vertreter: Dann wär es das auch schon. Danke für ihre Zeit FIX. Auf Wiedersehen.

SCP-f-FIX: Auf Wiedersehen.

Ende des Interviews


Experiment-KUR (Konfrontation von SCP-f-KUR mit anderen SCPs)

Test.1: SCP-f-KUR wird mit SCP-96 konfrontiert. Dazu wurden beide Objekte in die für solche Experimente vorgesehene arenaartigen Zelle platziert. Die Trennwand die die beiden SCPs vom einander trennte wurde entfernt und SCP-f-KUR sah direkt in SCP-96 Augen. ES kam zur typischen Reaktion von SCP-96. Nach dem SCP-96 seine Hände vom Gesicht genommen hatte und auf SCP-f-KUR zu rennen wollte, blieb es einfach stehen und starrte in die Augen von SCP-f-KUR. Er sah SCP-96 mit seiner üblichen abfälligen und arroganten Weise an, bis er ihn das Genick mit einem (umgangssprachlich ausgedrückten:)" Tornadotritt" brach und ihn durch die Zelle katapultierte. Glücklicher Weise überlebte SCP-96 diesen Angriff knapp.

Test.2: SCP-f-KUR wird SCP-f-HLL ausgesetzt. Nach dem er die Dimension von SCP-f-HLL betreten hat wurde er von einem der SCP-f-HLL-3 (Zenobiten) angegriffen. Bevor ihn der Metallhacken von dem Zenobiten (SCP-f-HLL-3) traf schnellte SCP-f-KUR um und verdrehte dem Zenobiten den Arm so, dass er den Hacken sofort fallen ließ. SCP-f-HLL-3 flüsterte so etwas wie : Was? Ihr schon wieder? Haben wir nicht schon genug unter euch gelitten? Habt ihr nicht genug von uns getötet?" Danach eliminierte SCP-f-KUR den Zenobiten in dem er ihn den Kopf abriss. (Quelle: SCP-f-HLL: Foxy1303)

Test.3: SCP-f-KUR wird mit SCP-f-FIX auf Grund eines Fluchtversuchs konfrontiert. SCP-f-FIX strukturierte SCP-f-KUR in gewöhnlicher Erde um, um ihn besser transportieren zu können. Nach dem der Hauptkörper zur Erde zerfiel, regeneriert sich SCP-f-KUR komplett aus einer Hautzelle in nur wenigen Sekunden die er vorher "verloren" hatte. Es gab einen längeren Schlagabtausch in denen sich beide SCPs mehrfach gegenseitig eliminierten. SCP-f-FIX schaffte es SCP-f-KUR einzudämmen, in dem er ihn atomarisierte und dann später ihn wieder in seinem Anzug auf atomarer Ebene zusammen setzte.

Experiment-Aqua: SCP-f-KUR wird in ein 500m mal 500m großes Becken gelassen um seine Fertigkeiten im Wasser zu testen.SCP-f-KUR führte im Wasser eine schnelle Metamorphose durch, (2-3 sec) die folgende Veränderungen hervorbrachten:

- ausfahren der Schwimmhäute an Füßen und Händen

- Bildung von haiähnlichen Reißzähnen im Unter-und Oberkiefer

- die haarähnliche Substanz verhärtete sich zu einer Art Kopfflosse

- an seinem Hals öffneten sich Kiemen

- eine wasserfeste Schutzschicht spannte sich über die Augen

- die Haut wurde sehr glatt

- die Fingernägel wurden klauenartig

Experiment-Terra: SCP-f-KUR wurde in einem abgesperrten und mit Desatoma-5000 bestückten Areal gebracht, das stark an einem kleinen Wald mit einer großen Lichtung ähnelt um seine Fähigkeiten an Land zu testen.(Dieses geschieht ohne seine Ausrüstung oder eine andere Form von Technologie um ein Eindämmungsausbruch zu verhindern)

Test.1: Zehn Klasse-D Personal, dass bis zum Meister bzw. bis zum 7-9 Dan in Nahkampf/Kampfkunst ausgebildet wurde, wird unter dem Kommando von General Jefferson (Level-5, ehemaliger MTF-Ausbilder) auf SCP-f-KUR angesetzt. Das Klasse-D Personal wurde auf Wunsch mit Nah oder Fernkampfwaffen ausgerüstet. Der Kampf dauerte 3,39 Minuten.

Ergebnis von Test.1: SCP-f-KUR nutze eine unbekannte und für Menschen unmöglich ausführen/lernbare Nahkampftechnik die aufgrund der Geschwindigkeit, Genauigkeit, Präzision, und den Kraftaufwendung unmöglich ist umzusetzen für einen Menschen. SCP-f-KUR scheint Wissen über die Menschliche Anatomie angeeignet zu haben, da er Akupressur-Techniken nutzte um General Jefferson auszuschalten ohne ihn zu eliminieren. (der einzige Überlebende des Testes). Auf der Frage warum er den General am Leben ließ antwortete SCP-f-KUR:" Nichts ist für einen Truppführer schlimmer als von einem einzigen Feind besiegt zu werden der dabei auch noch sein Trupp vernichtet. Ich erwarte nicht, dass du es verstehst niederes Wesen."

Test.2: SCP-f-KUR wird in einem von der Foundation kontrollierten Zone ausgesetzt um seine Überlebens- Instinkt zu analysieren. SCP-f-KUR bildete darauf einen Kokon aus Nasrazellen die Nährstoffe, Flüssigkeit und Sauerstoff aus der näheren Umgebung absorbierten, in dem er eine Art von Wurzel aus puren Nasrazellen in den Boden und in die Luft wachsen lässt.

Ergebnis von Test.2 : Entweder ist das SCP-f-KURs einziger Weg in einem offenen Areal zu überleben oder er will uns seine Techniken was Überleben angeht nicht demonstrieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki