FANDOM


Schrei nicht Bearbeiten

Habt ihr es schon einmal bemerkt? Natürlich habt ihr das, jeder Mensch in einem gewissen Alter hat es schon mal gespürt. Dieses Gefühl, nicht alleine zu sein, obwohl ihr wisst, dass ihr alleine seid. Auf einmal knallt eine Tür, obwohl es keinen Luftzug gibt. Ihr spürt einen kalten Hauch, obwohl kein Fenster offen ist. Der Boden macht Geräusche, als würde ein anderer mit Schuhen darauf gehen.

Das sind sie, die Überbleibsel ehemaliger Bewohner der Häuser, Apartments, Hotels, oder Motels. Die Alpträume, die man manchmal hat, die einen noch beim Aufwachen quälen. Dieses Gefühl, im Halbschlaf nicht mehr die Augen öffnen zu können. Die Momente, die man bei einem Déjà-vu hat, das alles sind Zeichen für ihre Existenz und ihr Eingreifen in unser Leben.

Man darf nicht nach ihnen suchen, auch wenn man glaubt, es sei eine geliebte Person aus der eigenen Kindheit. Man darf nicht mit ihnen in Kontakt stehen, sie können es nicht leiden, gesehen oder gerufen zu werden. Sie zeigen sich nur, wenn sie es für richtig halten. Man hat schon versucht, sie mit einem Hexenbrett zu rufen, das, was mit diesen Menschen passiert ist, war nicht mehr normal. Sie haben sich komplett verändert, sie sind wahnsinnig geworden und mussten in Psychatrien eingewiesen werden. Man hat sie nur noch in die Zelle gesteckt und sie dann drinnen gelassen.

Diese Wesen, sie zeigen sich bloß in deinen Träumen, sie werden sich zeigen und dich dann mitnehmen, in ihre Welt, in die Welt, in der es für einen normalen Sterblichen keinen Weg zurück gibt. Nur sie können dich zurückbringen, sie werden dich holen kommen, weil du es geleugnet hast, ihre Existenz zu akzeptieren.

Sie können nur in ihre Welt, sie können nicht in den Himmel oder in die Hölle, sie sind ruhelos. Ihr würdet sie Geister nennen, doch das sind sie nicht, sie sind etwas, was man nicht beschreiben kann, es würde sie beleidigen, wenn man es versucht. Und sie zu beleidigen ist das letzte, was man bei vollen Besitz seiner jetzigen Kräfte noch tun kann. Du wirst sie erst bemerken, wenn dein Herz anfängt wild zu schlagen, wenn dir kalt wird ohne erdenklichen Grund, und wenn du den durchbohrenden Schmerz von spitzen Gegenständen spürst.

Du wirst sie bald sehen, und wenn du sie siehst, schrei nicht, mach keine übertriebenen Laute, sie können sowas nicht leiden und ich will nicht schon wieder Überreste vom Boden wischen, wenn euch eure Geliebten in Stücke reißen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki