FANDOM


Noch nie in den ganzen Spielen, die er bestritten hat, hatte er je eins verloren. Er war in der Welt des Schachs eine Legende. Ich spielte nie mit ihm, da er sich immer die Besten raussuchte, manchmal jedoch auch die schlechtesten. Diejenigen, die gegen ihn spielten, beschrieben die Erfahrung als Surreal. Sie sagten, es fühle sich an, als würden sie mit ihrem Leben auf der Kippe spielen.

Letzenendes entschied er sich, gegen mich zu spielen ... Ich war ziemlich aufgeregt gegen einen so beeindruckenden Gegner spielen zu dürfen. Als das Brett und der Timer jedoch aufgestellt wurden, begann ich, stark zu schwitzen; nicht ganz wissend, ob ich gerade dabei war das richtige zu machen. Mein Magen drehte sich um und ich fühlte, wie dieser sich zusammenzog, als er mich anlächelte und Schwarz wählte.

Ich machte meinen ersten Zug. D2 nach D4. Alles danach war verwirrend, schon fast lähmend. Er spielte mit Präzision und Geschwindigkeit, als wäre es nichts, während ich meine Züge, ohne nachzudenken, spielte. Mein Herz begann zu rasen und das Spiel neigte sich dem Ende zu. Ich verlor wichtige Steine und kam gerade noch so mit meinem König davon.

Dann sah ich sie. Die Rettung. Er vertat sich – etwas, was er zuvor noch nie gemacht hat. Der Knoten in meinem Bauch löste sich und ich begann, normal und ruhig zu Atmen. Ich machte meinen Zug. G7 nach G1.

"SCHACHMATT", schrie ich; ausschauend nach Zustimmung und Applaus … Nichts ... Ich schaute zu ihm zurück. Er stieß nur ein leises "Oh" aus und stand auf um zu gehen. Bevor er jedoch dies tat, holte er eine Zeitung aus seinem Anzug und hielt sie mir entgegen.

Ohne darüber nachzudenken streckte ich meinen Arm aus um die Zeitung zu nehmen. Als ich das tat, berührten sich meine Finger mit seinen.

Es war kurz. Aber der Schmerz …

Als würden heiße Messer durch deinen Schädel gerammt werden ... Dann schaute er ein letztes Mal zu mir, brach den Kontakt ab, und ging. Es kam mir Surreal vor, wie alle anderen es beschrieben. Es läuft mir immer noch ein Schauder über den Rücken, wenn ich daran denke. Sogar noch mehr wegen dem Fakt, dass seine Finger sich wie Knochen anfühlten und er mir die morgige Zeitung gab … die eine Notiz an sich kleben hatte.

Die Zeitung trug die Überschrift:

 *Flugzeug mit 547 Passagieren abgestürzt. Ein Überlebender,
nun im Krankenhaus, wach und in stabiler Verfassung.*

 Auf dem Blatt mit der Notiz stand:

Ein anderes Mal.

Original

____________________________

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki