FANDOM


Mein Kopf schmerzt immer noch, dieses Wesen hat mich ignoriert und greift gerade Franklin an. Kenny und Leon weichen die Hiebe aus. Es ist schnell und springt hin und her, Franklin lädt nach und Kenny übernimmt den Kampf. Neben mir liegt immer noch das Brett, die seltsamen Linien leuchten auf und ab. Franklin schreit auf und landet neben mir auf den Boden. Seine Waffe ist zerfetzt. Kenny wird wie Leon weggeschleudert. Nun sieht mich das Wesen an und kommt näher. Ich nehme meine Waffe heraus und nehme das Brett unter Beschuss. Das Wesen schreit laut auf, es löst sich langsam auf, ist aber immer noch dar. Leon bemerkt was ich vorhabe und gibt mir Rückendeckung. Immer mehr Holzteile vom Brett fliegen umher und die Kreatur gibt ein letztes schreien von sich, bis es verschwindet.

,, Hast du gut gemacht". Sagt Leon.

,, Danke". Antworte ich.

Kenny hilft Franklin auf und die beiden kommen in unsere Richtung.

,, Kommt, wir müssen noch Alex und Co finden". Sagt Franklin.

Wir laufen eine weile herum und suchen jeden Winkel ab. Leon durchsucht ein Gebüsch und dann ruft er uns. Wir gehen in Richtung von Leon und dann zeigt er uns etwas.

,,Was ist das denn"? Fragt Franklin.

,,Ich glaub das ist eine Farm". Sagt Leon.

,, Vielleicht lebt da noch einer. Kommt fragen wir ihn, ob er Alex oder Martin gesehen hat". Erwähnt Kenny.

Doch Fehlanzeige, das einzige was wir finden konnten ist ein alter Traktor der verrostet ist und dessen Lack ab ist. Zwei Ställe sind leer und der Silo ist mit Kratzspuren übersät. Leon atmet ein und aus und sieht aus, als wäre er ein Marathon gelaufen. Hinter uns knirscht es, wir drehen uns um und sehen nichts.

Tropf, Tropf, Tropf

,, Was ist das"? Frage ich und sehe wie Leon mit einer Taschenlampe, die er verstaut hatte die Gegend ab leuchtet.

,, Also, ich sehe nichts". Sagt Kenny.

Doch dieses Geräusch ist immer noch hier, neben dem Knirschen und tropfen kommt auch noch Kinderlachen. Leon hält die Taschenlampe in allen Richtungen.

,,Kommt, verstecken wir uns in das Haus. Ist ja verlassen". Sagt Kenny.

Obwohl ich das als keine gute Idee halte, gehen alle anderen rein. Mit ein mulmiges Gefühl folg ich den Rest. Sofort entdeckt Leon ein PC, welches auf den Tisch liegt. Er öffnet den PC und sieht das es schon offen ist. Wir sehen mehrere Blickwinkel.

,, Der Farmer hat wohl Kameras im Wald versteckt". Sagt Leon.

Er geht jede Kamera durch und sieht wie Kamera eins und vier nicht gehen und nur rauschen. Draußen hören wir ein Geräusch. Es hört sich nicht normal an, ich und Kenny sehen aus den Fenstern. Was das auch immer war ist verschwunden. Ich drehe mich wieder um und gehe dann zu Kenny der immer noch die Umgebung überprüft.

,, Habt ihr das gerade gesehen"? Fragt er und wechselt wieder zu Kamera sieben. Auch ich sehe es, zwei Phantome schleichen durch die Gegend. Sie schweben eher als sie schleichen und kommen der Farm entgegen.

,, Ich glaube wir bleiben erstmal hier drinnen". Sagt Leon.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki