FANDOM


Wem wurde nicht als Kind das Teilen beigebracht? Meistens von den Eltern oder spätesten in Religion mit dem schönen Beispiel Sankt Martin. Ich habe es schon sehr früh von meinen Eltern gelernt. Seit diesem Zeitpunkt teilte ich alles: Mein Essen, einen Regenschirm oder sogar meine schöne mollige Jacke.

Das schönste am Teilen ist, dass man sich danach wie eine guter Mensch fühlt. Es ist einfach so... befreiend. Ich war ja sowieso noch nie ein gieriger Typ. Habe nach Anfrage alles geteilt. Noch bis heute natürlich. Ob es meine Freundin war oder mein bester Kumpel. Ja selbst meine Mutter oder andere engere Verwandten haben mich schon gefragt.

Manchmal frage ich mich, ob ich nicht zu großzügig bin? Manchmal teile ich ja sogar meine Gefühle! Ich mache sehr oft Leute glücklich, wenn ich glücklich bin. Oder ich bringe sie durch mein Lachen auch zum Lächeln. Es ist so ein verdammt gutes Gefühl zu teilen. Ich bin so froh, dass ich das so früh gelernt habe.

Wäre da nicht diese schreckliche Sache passiert... Meine kleine Schwester wurde angefahren und verstarb noch in derselben Nacht im Krankenhaus. Ich habe ihre Hand gehalten, als sie so hilflos vor mir lag. Ihre Augen und Händchen sahen so schwach aus. Ihre letzten Worte zu mir waren: "Verändere dich nie. Bleib so wie du bis zum heutige Tag bist. Zieh dich nicht von der Außenwelt zurück."

Und nein, ich habe mich nicht verändert. Ich habe immer noch so ein schönes, großes Grinsen auf den Lippen wie früher. Ja... ich bin der heutige Sankt Martin! Ich werde alles teilen - bis auf das letzte Stück!

Nun stehe ich hier vor dem Grab meiner Schwester. Ich schaufle mal wieder das Grab mit Mühe auf und lege die siebte Leiche eines kleines Mädchens hinein. "Hier, noch ein Spielkamerad für dich" sage ich leise grinsend in das blasse Gesicht meiner kleinen süßen Schwester.

Ich drehe mich um, überlege mir gerade mit welcher kleinen Schwester ich weitermache. Naja, das kann aber noch warten.

Teilen ist wirklich etwas Schönes! Du solltest es auch einmal versuchen - du da vor dem Computer.