FANDOM


Es Begann alles an der letzten Woche vor den Ferien, ich war gerade aufgestanden und wollte schleunigst Frühstücken um die letzten paar Stunden vor der Schule zu genießen.

Schnell fiel mir "nichts" auf, keiner war hier. Mein Vater war arbeiten, das wusste ich. Aber meine Mutter,... da fiel mir wieder ein: "Sagte sie nicht, dass sie zum Arzt gehen würde oder so?" Natürlich war ich etwas besorgt was der Arzt sagen würde, weil es meiner Mutter nicht allzu gut ging. Jedoch, nahm ich in der Küche einen Teller, eine Gabel, auf Tee hatte ich nicht wirklich die Lust, und nahm mir ein Stück Kuchen was gestern übrig geblieben ist. Da im TV sowieso nie was gescheites läuft, ging ich prompt wieder zu meinem Zimmer und schloss die Zimmertür hinter mir ab. Das mache ich immer so, ich wollte nie, dass mir jemand zuhört während ich an dem PC sitze. Ich wollte gerade erst meinen Laptop hochfahren, da bemerkte ich aber was...

Der Balken welcher normalerweise das Start-Menü und alles sowie z.B Uhrzeit und alles anzeigt, war spurlos weg. Ich wollte gerade den Not-Aus-Knopf drücken, weil es keine andere Möglichkeit gäbe den Laptop herunterzufahren. Nun, ich habe normalerweise das Farbschema Blau, aber als der untere Balken erschien, dachte ich er wäre kurz Blutrot aufgeploppt, wechselte aber innerhalb 1 Frames zurück zu Blau. "Seltsam, wie viel Uhr ist es überhaupt...? 10 Uhr?" Ich stand normalerweise früher immer um 7 Uhr auf, nur um TV zu schauen, aber die Zeit ist auch wieder vorbei. Nun, um zurück zur Geschichte zu kommen, ich bemerkte auch, dass ich leider wieder Internet-Probleme hatte. "Verdammt, warum???" Aber da ich sowieso nur Internet-Freunde hatte die jetzt schon zur Schule mussten, wollte ich einfach das Problem lösen, hatte aber nur wenig Erfolg. "Dann scheiden wohl Online-Spiele aus, was?" Ich beschloss im Offline-Modus der Spiele-Plattform "Steam" meine Bibliothek nach Spielen abzusuchen die ich Offline spielen könnte, und da ich schlappe 26 Spiele habe, könnt ihr euch schon denken wie wenig Offline-Spiele ich besitze. Meine Wahl fiel auf das Spiel "Terraria", ihr wisst schon: Das Spiel welches von den meisten "Minecraft"-Spielern als Klon von ihrem Spiel angesehen wird. Es ist ein 2D-Spiel, welches Ähnlichkeiten mit "Minecraft" hat, aber keinesfalls gleich ist, geschweige denn ein Klon. 

Mit meinen stolzen 321 Spielestunden, kannte ich mich mit fast allem in Terraria aus, hatte jeden Erfolg, sogar der "Expert"-Modus war keine allzu große Herausforderung. Ich entschied mich für einen neuen Charakter, und eine neue Welt. Da ich aber bevor die Welt eigentlich generiert wird, zur Toilette ging, fiel mir anscheinend was wichtiges nicht auf, denn als ich zurückkehrte, war die Welt bereits unter den Namen: "Chamber 516" erstellt worden, und wurde soeben geladen. "Merkwürdig, muss ich nicht eigentlich zuallererst den Weltnamen eingeben, und erst dann wird die Welt erstellt?" Da ich aber lange kein Terraria mehr unter meinen Augen sah, schloss ich dies als einen "Bug" oder "Exploit" weil das Spiel lange nicht geöffnet wurde und ich mit der Cloud nicht verbunden werden kann (Wie vorher erwähnt, kein Internet verfügbar). Ich startete in der Welt, und bemerkte schnell, dass dies nicht nur eine kleine Welt war, sondern auch noch eine... benutzte Welt war. 

Jemand hat hier merkwürdige Skulpturen aufgestellt, und mit Erdblöcken alle Eingänge in Höhlen zugebaut. Hier lief mir es eiskalt den Rücken hinunter, und weil ich eben sehr leicht erschreckt werden konnte, wollte ich einfach das alles ignorieren, und suchte nach Holz...

Mir ist bis dahin aber nicht aufgefallen, dass ich A, keine Axt auf meinem Charakter habe, welche eigentlich mitsamt einem Kurzschwert und einer Spitzhacke, jedem neu-erstellten Charakter zugeteilt wird, und B, es keine Bäume gab. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich einfach nur die Hosen voll, nahm das alles nicht in meinem Gehirn wahr... Ich schloss das Spiel, und wieder war das Farbschema anders. Aber nicht nur das Farbschema: Mein Desktop-Hintergrund Bild ist normalerweise eine Figur aus einem Videospiel, aber auch das wurde mitsamt des Fabrschemas für ca. 3 Frames Blutrot. Ich dachte jetzt nichtmehr an einem Streich, sondern an etwas komplett unnatürliches: Einen Virus welcher einfach mal versucht die Scheiße aus den Personen, die sich diesen Virus eingefangen haben, herauszugruseln. Ich klappte mit voller Wucht den Laptop zu, und bemerkte wie jemand,... oder auch, "etwas", meinen Namen rief...

"Hilf mir bitte die Taschen reinzutragen ja?" Gott, ich konnte es nicht fassen, dass mich meine Mutter so erschrecken könnte. Kreidebleich ging ich herunter, und traf auf meine Mutter. Mit ihr zusammen, gingen wir zum Auto und trugen die prallen Einkaufs-Taschen herein. Anscheinend hatte sie noch nach dem Arzt Besuch einen Abstecher in einem Markt. Als ich hineinging, schaute ich auf das Telefon...

Es blinkte Rot.

Ich schmiss die Tasche zu Boden und rannte zum Anruf Beantworter, welcher ebenfalls rot blinkte. Ich wollte die Nachricht die hinterlassen wurde nicht mal anhören, doch dann bemerkte ich, dass es nur meine Oma war. "Bin ich etwa komplett durchgedreht oder was??" Meine Mutter fragte mich erschrocken, was mit mir heute los sei. Ich hätte die Frage am liebsten mit einem "Ich hab keine Ahnung" oder soetwas in der Art beantwortet, aber ich war einfach zu geschockt. Doch mit neugier, und dem Willen herauszufinden was das alles zu bedeuten hat, ging ich heinauf ins Zimmer, hörte wie meine Mutter gerade vermutlich meine Oma anrief, und schloss wieder mal die Tür - Ein Fehler wie es sich später herausstellt -. Ich öffnete den Laptop, dessen Tastatur leichte Kratzer aufgrund des Aufschlags mit dem Monitor bekam. Ich war natürlich zu ängstlich den PC anzuschalten, tat es aber im nachhinein doch. Ich wurde mit dem geöffneten Terraria begrüßt, die Beschreibung, welche immer oben links erscheint, wechselte von "Terraria" zu "...". "Anscheinend hat der vermeintliche Virus einfluss auf Fenster und Programme,..." Dachte ich mir.

Ich starte auf dem Titelbildschirm des Spiels, und versuchte zunächst eine andere Welt auszuwählen, jedoch misslung der Versuch, und ich musste "Chamber 516" auwählen. Als ich dann wieder aufblickte, fiel mir auf das etwas falsch war, ich "spawnte" nicht mehr oben wo eben der eigentliche "spawn" sein sollte. Ich "spawnte" unten in einer Höhle, in einem Raum aus Stein sozusagen. es gab 2 kleine Plattformen aus Stein, und um mich herum war nichts ausser einem Erz welchen man erst am Ende des Spiels abbauen konnte. Ich blickte in meinem Inventar und bemerkte, dass ich jetzt doch eine Spitzhacke bekam, aber auch "nur" eine Spitzhacke. Ich grub das Stein weg, aber es gab vorerst nichts ausser dieses Erz, welches ich eben nicht mit meiner momentanen Spitzhacke hätte abbauen können. Als ich die letzten 3 Blöcke abbaute, sah ich doch, dass ein 3 Block hoher Gang aus Stein nach links führte. Da ein Charakter 3 Block hoch ist, grub ich mich durch. Der Gang war gefühlte 10 Minuten lang, und ich wollte auch aufhören, da bemerkte ich etwas allzu bekanntes, etwas was rot aufleuchtete, es schien am Ende des Ganges zu sein. Plötzlich bemerkte ich wie mein Charakter langsam aber sicher langsamer wurde. "Was ist das bitte?" Sagte ich mir, und wollte nicht wirklich weiter, aberirgendwie doch... Langsam fragte ich mich wie so ein langer Gang überhaupt in einer kleinen Welt existieren kann, aber ich musste aus Neugier weitergraben. Das leuchten wurde stärker, als wäre es ein großer Raum. Ich dachte mir ob es vielleicht das "Crimson"-Biom ist (In jeder Welt wird ein "Corruption" oder ein "Crimson" Biom "gespawnt" welche jeweils 1 Boss hat), und wollte einfach das Spiel beenden - würde das alles einfach als Halunzination bezeichnen und das Spiel so schnell wie es geht loswerden - aber dann... blinkte meine Maus rot, so als hätte sie keinen Akku. "Ich habe doch vor gerade mal 2 Tagen neue Batterien gekauft, das kann nicht sein! Was hat das alles zu bedeuten? bin ich etwas krank im Kopf?!" Und als ich dann aber sah, dass ich versehentlich weitergrub, landete ich wie vermutet in einem Raum:

Die Wand war komplett rot, die Gemälde beinhalteten unnatürlich reale, nicht pixelige Grafiken von Blutlachen, der Raum hatte große rote Säulen, und am Ende des Raumes hing ein Schild... ich traute mich nicht darauf zu gehen, ich wollte mittlerweile einfach nur weg... aber meine Neugier war wiedermal Schuld, und ich ging zum Schild.

...

"Spieler, bitte, verlasse diese Welt, und lösche sie. Ich kann nicht mehr diese Qualen erleiden, ich habe genug davon, bitte, ERLÖSE MICH."Ich hörte einen Schrei, welcher mich dazu brachte meinen Laptop mit einem solch kräftigen Schlag zu schließen, dass der Untersatz heraussprang. Ich blickte schließlich um mich herum...

Überall rot, alles rot, meine Wände komplett rot...

Ich musste für 72 Stunden zum Psychater, aber auch er half mir nicht. Jeden Tag sehe ich den roten Himmel.

Als ich aber nach Hause kam, und den Fernseher anschaltete, konnte ich meinen Augen niht trauen:

"Ein neuer Internetvirus wurde in den letzten Tagen von einem Computer in Karlsruhe freigelassen, welcher hunderte von Computer mit den Virus: "Chamber 516" infizierte. Anscheinend konnte es nur an Computern mit den bekannten Spiel namens "Terraria" herankommen, und es wurden mehrere Suizide in Karlsruhe inkl, der Umgebung um Karlsruhe gemeldet. Alle Fälle von Suiziden konnten zusammengebracht werden, da bei jedem Suizid die Wand angeblich mit eigenen Blut rot gemalt wurde. Einsatzkrä-" Ich schmiss die Fernbedingung gegen meinem TV.

"Ich bin für den Tod mehrer Personen verantwortlich..."

"..."

"Erlöse mich..."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki