FANDOM


In seinem Grab aus kalten Steinen,

versiegelt wie sein Vater schon.

Er ist der Abkömmling des Einen,

des großen Priesters erster Sohn.


Sein Anblick raubt den Menschen Stärke,

wenn keiner ihn ergründen mag,

die unbeschreiblich hohen Werke,

sind schrecklich wie am ersten Tag.


Das Sehen wird dir ausgesogen

zu Schwärze wird die Farbenpracht

und dauerhaft wirst du gezogen

in dunkle, augenlose Nacht.


Sein Anblick raubt den Menschen Stärke,

wenn keiner ihn ergründen mag,

die unbeschreiblich hohen Werke,

sind schrecklich wie am ersten Tag.


Vernichtet werden deine Ohren

verstummen wird des Lebens Klang,

in deinem Kopf wird neu geboren

der Stille grausamer Gesang


Sein Anblick raubt den Menschen Stärke,

wenn keiner ihn ergründen mag,

die unbeschreiblich hohen Werke,

sind schrecklich wie am ersten Tag.


Dein Körper wird zu starrem Leder

bewegungslos in Mark und Bein

doch die Gedanken werden weder

benommen noch bewusstlos sein.


Sein Anblick raubt den Menschen Stärke,

wenn keiner ihn ergründen mag,

die unbeschreiblich hohen Werke,

sind schrecklich wie am ersten Tag.


Du wirst gelähmt bis auf die Knochen

doch denken wirst du alle Zeit,

und warten wirst du für Epochen,

im Nichts für alle Ewigkeit.



Sein Anblick raubt den Menschen Stärke,

wenn keiner ihn ergründen mag,

die unbeschreiblich hohen Werke,

sind schrecklich wie am ersten Tag.


NegativeRoot (Diskussion) 01:03, 22. Jan. 2015 (UTC)

Inspiriert durch Faust

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki